6. Spieltag
25.09.2021 18:30
Beendet
Brentford
Brentford FC
3:3
Liverpool FC
Liverpool
1:1
  • Ethan Pinnock
    Pinnock
    27.
    Linksschuss
  • Diogo Jota
    Diogo Jota
    31.
    Kopfball
  • Mo Salah
    Salah
    54.
    Linksschuss
  • Vitaly Janelt
    Janelt
    63.
    Kopfball
  • Curtis Jones
    Jones
    67.
    Rechtsschuss
  • Yoane Wissa
    Wissa
    82.
    Linksschuss
Stadion
Brentford Community Stadium
Zuschauer
16.876
Schiedsrichter
Stuart Attwell

Liveticker

90
20:32
Fazit
Was. Ein. Spiel! Der Liverpool FC und der Brentford FC trennen sich in einem denkwürdigen Spiel mit 3:3 voneinander. Den begeisterten Zuschauenden im Brentford Community Stadium wurde über 90 Minuten das volle Programm geboten: Zahlreiche Großchancen, teilweise mit furiosen Rettungstaten auf beiden Seiten, sechs Tore, ein vermeintliches Abseitstor zum 4:3 für den Underdog kurz vor Schluss, eine strittige Elfmeterentscheidung zu Ungunsten der Reds und vieles, vieles mehr. Den Mannschaften von Jürgen Klopp und Thomas Frank hätte man wohl noch weitere 90 Minuten lang zugucken können. Im zweiten Durchgang gab sich der Underdog einfach nicht auf und konterte die zweimalige LFC-Führung, das 3:3-Unentschieden geht schlussendlich für alle in Ordnung. Klopp und seinem Team wurde aufgezeigt, dass die Offensive zwar überragend, die Defensive aber noch anfällig ist. Dennoch sind sie nun alleiniger Spitzenreiter dank des Punktgewinns. Tolle Spiele in der folgenden englischen Woche bei Liverpool: zuerst FC Porto (A), dann Manchester City (H). Einen schönen Abend!
90
20:26
Spielende
90
20:26
Robertsons Flanke gerät zu lang, David Raya begräbt den Ball unter sich. War es das?
90
20:26
Zwei Ecken des LFC sind nicht erfolgreich, auch eine Flanke aus dem Halbfeld bringt nichts ein, van Dijk köpft lasch und weit daneben.
90
20:25
Keine halbe Minute später lässt Firmino eine gute Chance nach scharfer, flacher Flanke liegen, weil Bentford-Keeper Raya wieder toll reagiert.
90
20:24
van Dijk mit wichtiger Rettungstat! Der niederländische Innenverteidiger klärt kurz vor dem Strafraum mit einem super Tackling. Ivan Toney war auf dem Weg zu Alisson.
90
20:23
Stuart Attwell gönnt dem Publikum noch fünf Minuten dieses verrückten Spiels.
90
20:22
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
89
20:21
Unglaublich! Dieses Spiel holt wohl jeden Fußballfan ab, denn von Minute eins an wurde hier von Riesenchancen über sechs Tore, Abseitstore, eine strittige Elfmetersituation und so viel mehr alles geboten. Und noch ist es nicht vorbei! Beiden Teams fehlt in der Offensivbewegung und vor allem in den letzten Aktionen momentan jedoch die Genauigkeit.
87
20:19
Die Ränge rasten kurz aus! Ivan Toney ist mit einem tiefen Pass frei im Strafraum und bleibt cool. Mit einem trockenen Schuss überwindet er Alisson, unten rechts schlägt die Kugel ein. Das Brentford Community Stadium ist für Sekunden ein Tollhaus, bevor der Abseitspfiff ertönt - zu Recht!
84
20:18
Diogo Jota geht im Strafraum zu Boden. Das hätte durchaus Elfmeter geben können, die Hauptstädter sich nicht beschweren dürfen. Denn Rico Henry ist im Laufduell mit dem Portugiesen ihn schon deutlich mit den Händen angegangen. Glück für Brentford!
82
20:14
Tooor für Brentford FC, 3:3 durch Yoane Wissa
Tatsächlich - was ein Wahnsinn! Der Joker sticht! Eine Flanke von Shandon Baptiste wird am langen Pfosten erneut von Brentford halb abgelegt und vom LFC nicht richtig geklärt. Yoane Wissa, eben erst eingewechselt, sticht mit dem rechten Fuß, beim ersten Versuch macht sich Alisson breit und verteidigt. Den zweiten Schuss wehrt er aus kurzer Distanz nicht mehr ab, Wissa hebt den Ball ins kurze Eck.
81
20:13
Dieses so unterhaltsame Spiel geht in die Schlussphase. Hält es noch einmal einen Schlussakkord bereit? In den letzten Minuten ist das Spiel ein wenig abgeflacht.
79
20:11
Liverpool spielt weitere Möglichkeiten nicht richtig aus, rächt sich das noch? Brentford ist zwar aktuell die schwächere Mannschaft und kommt kaum mehr vor das gegnerische Tor, doch abschreiben sollte man die Elf von Trainer Thomas Frank nicht - das hat das 2:2 nochmal allen Protagonisten gezeigt.
78
20:10
Einwechslung bei Brentford FC: Yoane Wissa
78
20:10
Auswechslung bei Brentford FC: Christian Nørgaard
77
20:09
Salah hat die Entscheidung auf dem Fuß! Nach einem tollen Pass taucht der Linksfuß plötzlich frei vor dem Tor, das David Raya behütet auf. Aus mittigen zwölf Metern möchte er den Ball cool über den gegnerischen Keeper hinweg lupfen, doch das Leder landet auf dem Tordach.
76
20:08
Das Ausgleichstor zum 2:2 ist übrigens von einem ehemaligen VfL Bochum-Spieler erzielt worden: Vitaly Janelt. Den gebürtigen Hamburger zog es schon 2020 zum Londoner Fußballklub. Jetzt maczt er ein starkes Spiel mit einem Tor - vor den Augen von Bundestrainer Hansi Flick.
74
20:06
Ivan Toney legt einen langen Schlag von der rechten Seite mit dem Kopf auf den mitgeeilten Pontus Jansson ab, der sich „nur noch” gegen Jordan Henderson behaupten muss und dann frei auf Alisson zulaufen könnte. Der englische LFC-Kapitän verteidigt jedoch saucool.
71
20:03
Gelbe Karte für Andrew Robertson (Liverpool FC)
Der Schotte wird zeitverzögert für einen eigenen Fehler bestraft. Er verliert nahe der Mittellinie die Kugel und muss im folgenden Laufduell auf der linken Abwehrseite kurz vor dem Strafraum das taktische Foul ziehen, dafür sieht er zu Recht den gelben Karton.
68
20:03
Der Torschütze zum 3:2 muss direkt den Platz verlassen. Für ihn kommt Roberto Firmino.
68
20:01
Einwechslung bei Liverpool FC: Roberto Firmino
68
20:01
Auswechslung bei Liverpool FC: Curtis Jones
68
20:00
Einwechslung bei Brentford FC: Shandon Baptiste
68
20:00
Auswechslung bei Brentford FC: Frank Onyeka
67
19:58
Tooor für Liverpool FC, 2:3 durch Curtis Jones
Was für ein Spiel! Der Ausgleich hält nicht lange, weil jetzt wieder der LFC reagiert. Halblinks kommt Curtis Jones an den Ball und fasst sich ein Herz. Sein Spannschuss ist wie ein Strich und wird noch leicht abgefälscht, bis er oben links im gegnerischen Kasten einschlägt. Klopp jubelt wieder.
63
19:54
Tooor für Brentford FC, 2:2 durch Vitaly Janelt
Brentford steht Kopf! Von der rechten Seite wird eine Flanke auf den zweiten Pfosten gebracht, wo sich ein paar Spieler tummeln. Einen Ableger hämmert Pontus Jansson mit dem rechten Fuß gegen die zitternde Unterkante der Latte. Der Ball prallt im Wembley-Tor-Stil auf die Linie und dann auf, den Abpraller nimmt Vitaly Janelt am Schnellsten und köpft an die verteidigenden Liverpool-Spieler vorbei ins Netz. Die klären knapp hinter der Linie, die Torlinientechnik bestätigt den Treffer.
62
19:53
Die Nordwestengländer drängen das Gegnerteam jetzt weit in die Defensive zurück und suchen eine Lücke im kompakten Defensivverbund der Bienen. Gut für Liverpool: Der Druck ist nicht mehr auf Seiten der Klopp-Elf. Irgendwann tun sich die Lücken auf, Alexander-Arnolds Schuss wird abgeblockt, Robertsons Abschluss landet irgendwo auf den Tribünen des Brentford Community Stadium.
59
19:51
Ivan Toney kombiniert sich per Doppelpass halblinks an die Strafraumkante und lässt dann einen geschlenzten Schuss ab. Etwas zu viel gewollt, die Pille steigt deutlich rechts oben über das gegnerische Gehäuse.
57
19:50
Nach dem Beginn der zweiten Halbzeit ist trotz nicht allzu vieler Torchancen zu konstatieren, dass die LFC-Führung mittlerweile in Ordnung geht. Zusätzlich zu einem minimalen Chancenplus gehen nämlich, wie gerade schon beschrieben, die Spielanteile deutlich an den Favoriten - im zweiten Durchgang noch verstärkter.
54
19:45
Tooor für Liverpool FC, 1:2 durch Mohamed Salah
Mo Salah bringt den LFC erstmals in Führung! Spitze ist nicht nur sein cooler Abschluss, sondern auch die wahnsinnige Vorlage von Fabinho, der aus dem halbrechten Mittelfeld einen Zauberpass in den Rücken der Brentford-Abwehrkette chippt. Der formstarke Ägypter verwandelt trocken mit dem linken Innenrist per Volley-Direktabnahme. David Raya wischt die Kugel nicht mehr entscheidend ins Netz. Die Fahne ist zwar sofort oben und der Jubel der Reds zügig beendet, doch der VAR-Check bringt Jürgen Klopp gute Nachrichten: Salah stand knapp nicht im Abseits, der Treffer zählt!
52
19:44
Die Spielanteile gingen im ersten Durchgang ja recht deutlich an Liverpool. Und was die Spielkontrolle angeht, wissen sie diese auch in der zweiten Halbzeit an sich zu reißen. Das Problem am gegenüberstehenden Team ist: Brentford ist in den wenigen Kontersituationen und Offensivaktionen so unfassbar zielstrebig, dass die Hintermannschaft der Reds stets auf der Hut sein muss.
49
19:41
Diogo Jota verstolpert die nächste Chance. Eine Flanke von der linken Seite rauscht knapp über Hendersons Kopf hinweg und fällt dahinter gen Boden. Der Portugiese muss schnell reagieren und streckt unkonventionell mit dem Oberschenkel den Ball Richtung David Raya. Der reagiert klasse und lenkt den etwas zu laschen Abschluss aus kurzer Entfernung um den aus seiner Sicht rechten Pfosten.
47
19:39
Brentford scheint an dem mutigen Spielstil nichts ändern zu wollen, Mbeumo dribbelt van Dijk an. Der ist aber im 1 vs. 1-Zweikampf einfach nicht zu bezwingen und klärt zur Ecke. Die ist harmlos.
46
19:37
Durchgang zwei ist angepfiffen, gerne kann es so furios weitergehen wie in Hälfte eins! Keine Wechsel bei beiden Mannschaften.
46
19:36
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:25
Halbzeitfazit:
Nach einer überaus unterhaltsamen ersten Halbzeit gehen der Brentford FC und der Liverpool FC mit einem 1:1-Zwischenstand in die Pause. Der geht über die gesamte Spielzeit in Ordnung, wenngleich es genauso gut 2:2 oder 3:3 stehen könnte. Denn beide Mannschaften treten mit offenem Visier auf, auch der dafür bekannte Underdog aus London. Schon nach elf Minuten gab es einige Chancen zu bestaunen, davon zwei Hochkaräter: Erst Ajer für die „Bees”, dann Matip für den LFC klärten Zentimeter vor der Linie. Es ging mit einem ordentlichen Schlagabtausch weiter, wenn auch weitere hundertprozentige Chancen einige Minuten lang nicht vorkamen. In der 27. Minute belohnte Ethan Pinnock den mutigen Auftritt seiner Außenseiter-Elf mit einem Linksschuss nach kurz ausgeführter Ecke. Der Spitzenreiter aus Liverpool glich in Person von Diogo Jota per Kopf sofort wieder aus (31.). Der Portugiese ließ eine weitere Großchance nach Pfostenschuss von Jones liegen. Mit diesem Unterhaltungswert kann es gerne weitergehen in Hälfte zwei, bis gleich!
45
19:20
Ende 1. Halbzeit
45
19:19
Im Nachschlag scheint nicht mehr allzu viel passieren. Beide Teams scheinen mit dem Zwischenstand als Halbzeitergebnis zufrieden zu sein.
45
19:18
In dieser unterhaltsamen Nachspielzeit gibt es berechtigterweise 180 Sekunden Nachspielzeit.
45
19:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
45
19:18
Trent Alexander-Arnold nimmt Maß. Eine tolle Position für einen Rechtsfuß - etwa 18 Meter leicht nach links versetzt. Doch der Engländer zirkelt den Ball einen guten Meter über die Latte.
44
19:16
Gelbe Karte für Frank Onyeka (Brentford FC)
Der Nigerianer kann Andrew Robertson bei seiner ersten guten Aktion, einem Dribbling vom linken Flügel nach innen, nur mit einem Foul kurz vor der Strafraumkante stoppen. Gelb und eine richtig gute Freistoßgelegenheit für die Reds!
43
19:15
Der dänisch-gambische Abwehrspieler Mathias Jattah-Njie Jørgensen, genannt Zanka, kommt für Pinnock ins Spiel.
43
19:14
Einwechslung bei Brentford FC: Zanka
43
19:14
Auswechslung bei Brentford FC: Ethan Pinnock
42
19:14
Für Ethan Pinnock geht es schließlich nicht mehr weiter. Unter aufbrandenden Applaus muss er humpelnd den Platz verlassen, die Hüfte ist wohl ausschlaggebend.
39
19:13
Jetzt wieder Liverpool! Salah verliert den Ball eigentlich schon, doch Henderson bekommt den zweiten. Er legt zu Curtis Jones heraus, dessen abgefälschter Schuss von kurz hinter der Strafraumkante am Keeper David Raya vorbei gegen den rechten Pfosten rauscht! Den Abpraller muss Diogo Jota im Netz unterbringen, seinen laschen Stolperschuss wehrt Raya allerdings mit einem klasse Reflex neben das Tor ab - die nächste Riesenmöglichkeit!
37
19:10
Frank Onyeka köpft aus zu großer Entfernung in hoher Flugkurve die Murmel über die Latte. Währenddessen kehrt übrigens Pinnock zurück auf den Platz, wenn auch noch immer humpelnd.
36
19:09
Der Torschütze zum 1:0, der gegen den großen LFC sein erstes Premier League-Tor erzielte, humpelt mit einem Physiotherapeuten vom Platz. Er wurde soeben am rechten Bein, das wohl Beschwerden macht, behandelt. Kann er weiterspielen? Die Bank von Brentford hat sich auf jeden Fall schon warm und bereit für eine mögliche Einwechslung gemacht.
33
19:07
Geschockt zeigt sich die Heimmannschaft nicht und spielt weiter schnörkellosen, direkten Fußball mit tiefen Pässen. Mbeumo lässt technisch fein die Kugel über den Fuß in die Tiefe tropfen, doch Alisson ist vor dem heranstürmenden Toney mit der Faust am Ball.
31
19:03
Tooor für Liverpool FC, 1:1 durch Diogo Jota
Klopps Elf reagiert standesgemäß mit dem eigenen Treffer! Auf der rechten Seite wird Salah zu viel Platz gewährt, der Linksfuß spielt zu Henderson. Der flankt von der rechten Außenbahn maßgenau nach innen, Diogo Jota lässt sich nach dieser tollen Flanke kein zweites Mal bitten und nickt mit dem Kopf ein.
30
19:02
Wie reagiert Liverpool auf diesen unerwarteten Rückschlag? Unverdient ist die Brentford-Führung wie gesagt nicht.
27
18:58
Tooor für Brentford FC, 1:0 durch Ethan Pinnock
Die tatsächlich verdiente Führung für den Außenseiter! Einen ruhenden Ball aus dem rechten Halbfeld führen die Gastgeber kurz aus. Über einen Chipball wird rechts Sergi Canós lang geschickt, der den Ball flach ins Zentrum bringt. Mbeumo verlängert mit der Hacke, im Zentrum rutscht Jansson am Ball vorbei. Am langen Pfosten reagiert stattdessen Ethan Pinnock am schnellsten und schiebt die Kugel ins leere Tor!
25
18:57
Mbeumos Abschluss aus spitzem Winkel wird vom Schiedsrichter zurückgepfiffen. Kurz bevor er sich alleine auf den Weg zu Alissons Tor gemacht hat, war er deutlich zu früh gestartet.
24
18:56
Nach und nach wird der Druck der Reds größer, sie schaffen es aber aktuell nicht gefährlich vor den gegnerischen Kasten zu kommen. Hilft ein Eckball? Nein, van Dijk erreicht zwar die Kugel, verlängert sie jedoch ins Nichts.
22
18:55
Alisson erfüllt die moderne Torwart-Position, wie sie zu erfüllen ist, und fängt einen tiefen Steilpass der Londoner gut ab.
21
18:53
In den letzten Minuten haben die Favoriten aus dem Nordwesten Englands mehr und mehr die Kontrolle übernommen. In der Verteidigung sind sie aber noch nicht wirklich sattelfest, das zeigt sich in kleinen Gegenstößen der Gastgeber immer wieder.
18
18:51
Elfmeterwürdige Situation? Trent Alexander-Arnold fällt nach einem Hakenschlag seinen Gegenspieler, der leichte Kontakt gegen Mbeumo reicht aber nicht für einen Strafstoß aus. Stark gesehen vom Unparteiischen, der die Situation sofort richtig bewertete.
17
18:49
Aus neutraler Sicht darf es natürlich sehr gerne so weitergehen! Nach etwas mehr als einer Viertelstunde gab es hier schon mehr Torchancen als in manchen anderen Spielen über den gesamten Spielverlauf.
16
18:48
Salah sucht mit einer Außenrist-Flanke Mané, findet jedoch nur den wachen, gegnerischen Keeper David Raya.
14
18:46
Unfassbar spektakulärer Beginn im Westen Londons! Den Zuschauenden im Brentford Community Stadium wird schon in den ersten Minuten viel Spektakel geboten! Der LFC versucht nach dieser Topchance für Brentford ein wenig Ruhe in die Partie zu bekommen und schiebt gerade die Kugel in den eigenen Reihen hin und her.
11
18:44
Was ist denn hier los? Dieses Mal rettet Matip auf der anderen Seite - praktisch spiegelverkehrt zu Ajer kurz zuvor. Ein weiter Abschlag von Raya wird von Toney mit dem Kopf auf seinen Sturmpartner Mbeumo verlängert, der das Leder mit der Fußspitze über Alisson lenkt. Dieses Mal geht Matip zu Boden und klärt Zentimeter vor der Torlinie.
9
18:43
Und das scheint den Gastgebern richtig Mut gegeben zu haben! Die für ihren furiosen, offensiven Spielstil bekannte Mannschaft kommt erst durch einen Kopfball von Ivan Toney, den er rechts vorbeisetzt und anschließend durch einen geblockten Volleyschuss von Onyeka zu guten Chancen.
8
18:40
Wahnsinns-Rettungsaktion von Ajer! Ausgerechnet der eben verletzte entschärft die erste Großchance. Zuvor hatte Jones für die Reds im Mittelfeld den Ball erobert und lang auf Salah durchgesteckt. Der Ägypter spitzelt die Kugel am Brentford-Keeper Raya vorbei, die Kugel rollt Richtung Netz. Wenige Zentimeter vor der Torlinie kratzt Ajer die Kugel mit einer tollen Grätsche am Pfosten vorbei.
6
18:38
Der Norweger hat sich dabei wohl am Kopf verletzt und bleibt kurz benommen liegen. Schnell kann er sich wieder aufrappeln und wird am Seitenrand von den Physiotherapeuten untersucht, wie es ja bei Kopfverletzungen inzwischen üblich ist. Es scheint alles gut, nach wenigen Sekunden ist er wieder mitten im Geschehen.
5
18:37
Die Reds zeigen sich zu Spielbeginn sofort spielfreudig und kombinieren sich in dichten und engen Räumen teilweise sehenswert aus der Bedrohung. Die erste Flanke von Henderson wird im Zentrum von Ajer im Zweikampf mit Jones verteidigt.
3
18:35
Weil die Hausherren aus London sich für das rot-weiß-gestreifte Trikot entschieden haben, ist Liverpool heute in Gelb gekleidet. Sie starten als deutlicher Favorit direkt mit viel Ballbesitz, Druck und der ersten scharfen, aber erfolglosen Flanke von der linken Seite.
1
18:33
Mittlerweile bekannt, aber weiterhin so wichtig wie zu Beginn: Die Spieler beider Teams knien sich im Sinne der „Black lives matter”-Bewegung hin. Dann erfolgt der Anpfiff vom Unparteiischen Stuart Attwell, langjähriger Premier League-Schiedsrichter.
1
18:32
Spielbeginn
18:29
Kurios: Die Hymne von Brentford ist ausgerechnet von einer der bekanntesten Bands der Welt und DEM Liverpooler Aushängeschild neben dem LFC: „Hey Jude” von den Beatles. Mit diesen Klängen laufen die Spieler beider Teams aufs Grün ein, es ist angerichtet!
18:25
Werfen wir einen schnellen Blick auf die Startelf: Im Vergleich zum Pokalspiel im League Cup rotiert Klopp fast komplett, nur Curtis Jones spielt erneut. Da die Reds gegen Norwich City aber in kompletter B-Besetzung gespielt haben, hat der deutsche Fußballlehrer heute wohl die aktuell bestmöglichste Elf aufgestellt.
18:18
Eine Nachricht unter der Woche dürfte einige englische Fußballfans gefreut haben. Langsam und vorsichtig sollen Stehplätze in den englischen Arenen wieder eingeführt werden. Vor allem im Liverpooler Umfeld wird die Nachricht aber nicht nur mit Freude aufgenommen. Angehörige und Verbliebene der Hillsborough-Katastrophe haben Bedenken geäußert. Diese hatte vor mehr als 31 Jahren ja erst dafür gesorgt, dass Stehplätze aus dem englischen Fußball verbannt wurden. Bald soll also der langsame Versuch gestartet werden, diese wieder einzuführen.
18:10
Dass die Möglichkeit zur alleinigen Tabellenführung nun besteht, hat auch damit zu tun, dass die Konkurrenz mitgespielt hat: Das zuvor punkt- und torgleiche Chelsea hat im Spitzenspiel gegen den amtierenden Meister Manchester City verloren. CR7 und Co. verloren erstmals, Manchester United musste eine 0:1-Niederlage gegen Aston Villa hinnehmen.
18:04
Mit Selbstvertrauen darf das Team um Mohamed Salah dennoch nach London reisen. Denn der große Klub aus der Beatles-Stadt hat einen sehr stabilen Saisonstart hingelegt, ist in sieben Pflichtspielen noch ungeschlagen und gewann von sieben Spielen fünf mit drei geschossenen Toren. Nur Tuchels Chelsea konnte den Reds bisher etwas entgegenstellen und einen Punkt mitnehmen, in den restlichen Spielen ließ sich Liverpool keinen einzigen Punkt abnehmen. Das bedeutet in der Tabelle die Spitzenreiterposition, die Kloppos Truppe mit einem Punktgewinn am heutigen Abend alleine für sich beanspruchen kann. Sollten es drei Punkte werden, könnte man sich von den vier Klubs mit 13 Punkten sogar ein wenig absetzen.
17:58
Jürgen Klopp kann sein Team zur alleinigen Tabellenführung führen. Nötig ist dafür „nur” ein Punktgewinn gegen den Aufsteiger FC Brentford. Unterschätzen sollte sein Team den Underdog aus London jedoch nicht. Denn „The Bees” (deutsch: die Bienen), wie das Team auch genannt wird, spielen mit der Euphorie und Leidenschaft eines Premier League-Neulings. Als Drittplatzierter in der letzten Saison aufgestiegen, gewannen sie gleich mal das Debüt in der Erstklassigkeit gegen niemand Geringeren als den - zu der Zeit sehr kriselnden - FC Arsenal London, der sich in den letzten zwei Spielen ein wenig berappelte. In einem sonst recht machbaren Auftaktprogramm sammelte Brentford acht Punkte aus fünf Spielen, jetzt warten jedoch die großen Namen: Nach diesem Spiel geht es gegen West Ham, Chelsea und Leicester. Gibt es am heutigen Abend die Riesen-Überraschung gegen den großen FC Liverpool?
17:35
Samstagabendspiel in England: Der Tabellenführer aus Liverpool gastiert beim FC Brentford und kann mit einem Sieg seiner Konkurrenz davonziehen. Um 18:30 Uhr wird der Anpfiff im Brentford Community Stadium in London ertönen, einen schönen Abend!

Brentford FC

Brentford FC Herren
vollst. Name
Brentford Football Club
Spitzname
The Bees
Stadt
Brentford
Land
England
Farben
rot-weiß-schwarz
Gegründet
09.10.1889
Sportarten
Fussball
Stadion
Brentford Community Stadium
Kapazität
17.250

Liverpool FC

Liverpool FC Herren
vollst. Name
Liverpool Football Club
Spitzname
The Reds
Stadt
Liverpool
Land
England
Farben
rot-weiß
Gegründet
15.03.1892
Sportarten
Fußball
Stadion
Anfield
Kapazität
54.074