6. Spieltag
28.08.2022 16:30
Beendet
FC Winterthur
FC Winterthur
1:5
BSC Young Boys
Young Boys
1:1
  • Roman Buess
    Buess
    3.
    Elfmeter
  • Meschack Elia
    Elia
    17.
    Rechtsschuss
  • Jean-Pierre Nsame
    Nsame
    50.
    Linksschuss
  • Filip Ugrinić
    Ugrinić
    52.
    Linksschuss
  • Cedric Itten
    Itten
    69.
    Kopfball
  • Cedric Itten
    Itten
    77.
    Linksschuss
Stadion
Schützenwiese
Zuschauer
8.400
Schiedsrichter
Anojen Kanagasingam

Liveticker

90.
18:25
Fazit
Dank einer überragenden zweiten Halbzeit gewinnen die BSC Young Boys mit 5:1 beim FC Winterthur. Lange hielt die Abwehr des Aufsteigers nach der Pause nicht. Mit einem Doppelpack zog YB schnell auf 3:1 davon und hatte anschließend leichtes Spiel. Der eingewechselte Itten schnürte dann noch den Doppelpack und stellte ganz klare Verhältnisse her. Winterthur hatte darauf keine Antwort mehr und musste sich den spielerisch klar stärkeren Young Boys geschlagen geben.
90.
18:23
Spielende
90.
18:23
YB spielt diese Nachspielzeit höchst routiniert zu Ende, da brennt natürlich nichts mehr an.
90.
18:21
Drei Minuten gilt es aber noch zu überstehen.
90.
18:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90.
18:20
Die letzte Minute der regulären Spielzeit ist angebrochen. Die Hausherren können nach dieser zweiten Halbzeit den Abpfiff wohl kaum noch erwarten.
88.
18:19
Di Guisto versucht sein Glück aus der Distanz, von Ballmoos kann den Schuss aus 22 Metern aber ganz sicher parieren und darf sich nochmal auszeichnen.
86.
18:16
Gelbe Karte für Granit Lekaj (FC Winterthur)
Lekaj räumt Moumi Ngamaleu beim Kreuzen in die Hacken und erhält für das Vergehen den gelben Karton.
84.
18:15
Winterthur steckt aber trotz des Spielstandes nicht auf. Di Giusto wird grandios in die Spitze geschickt, findet mit seiner flachen Hereingabe ins Zentrum aber dann keinen Mitspieler.
81.
18:14
Elia bekommt seine verdiente Auswechslung und so kommt Joël Monteiro noch zu einigen Minuten Einsatzzeit.
81.
18:14
Einwechslung bei BSC Young Boys: Joël Monteiro
81.
18:14
Auswechslung bei BSC Young Boys: Meschack Elia
80.
18:12
Das war zur Halbzeit noch nicht klar, dass es ein bitterer Nachmittag für die Winterthurer geben würde. Aber Stand jetzt setzt es die nächste Pleite - erneut nachdem man in Führung lag.
77.
18:08
Tooor für BSC Young Boys, 1:5 durch
Erneut geht es zu schnell für den FCW. Elia läuft über rechts davon und legt perfekt ans linke Fünfereck für Moumi Ngamaleu auf. Der kann scheinbar Keeper Fayulu aus kurzer Distanz nicht überwinden, aber Itten ist zum Abstauber zur Stelle und drückt den Ball aus vier Metern über die Linie und schnürt den Doppelpack.
75.
18:06
Zwei Wechsel auf beiden Seiten. Rodríguez und Buess machen auf Seiten der Hausherren Platz für Corbaz und Kamberi. Bei den Gästen ersetzen Imeri und Lustenberger Zesiger sowie Ugrinić.
74.
18:05
Einwechslung bei BSC Young Boys: Kastriot Imeri
74.
18:05
Auswechslung bei BSC Young Boys: Cédric Zesiger
74.
18:05
Einwechslung bei BSC Young Boys: Fabian Lustenberger
74.
18:05
Auswechslung bei BSC Young Boys: Filip Ugrinić
74.
18:05
Einwechslung bei FC Winterthur: Florian Kamberi
74.
18:05
Auswechslung bei FC Winterthur: Francisco Rodríguez
74.
18:05
Einwechslung bei FC Winterthur: Thibault Corbaz
74.
18:03
Auswechslung bei FC Winterthur: Roman Buess
72.
18:03
Kann der Gastgeber trotzdem nochmal antworten?
70.
18:02
Bitter für Fayulu, der sonst heute eigentlich eine starke Leistung zeigte. Aber sein Fehler dürfte die Niederlage endgültig besiegelt haben.
69.
17:59
Tooor für BSC Young Boys, 1:4 durch Cedric Itten
Das ist wohl endgültig die Entscheidung. YB fährt den Angriff rechts über den schnellen Elia, der aus vollem Lauf in den Strafraum flankt. Itten ist den Schritt schneller als Lekaj, köpft aber eigentlich zu zentral aufs Tor. Am Ende der Fehlerkette steht dann Fayulu, der danebengreift und den Kopfball hinter sich aus dem Netz fischen muss.
68.
17:58
Immerhin mal wieder ein Abschluss der Hausherren! Gonçalves' Versuch aus gut 20 Metern ist aber kein Problem für YB-Schlussmann von Ballmoos.
67.
17:57
Itten zeigt sich sofort aktiv, bringt das Leder flach und scharf von rechts in die Mitte, aber da verpassen alle. YB bleibt aber in Ballbesitz, Moumi Ngamaleu hat dann noch einen harmlosen Abschluss in die Arme von Fayulu zu verzeichnen.
65.
17:55
Rieder darf erneut 23 Meter vor dem Tor zum Freistoß antreten, diesmal wird sein Schuss von der Mauer aber sicher zur Ecke geklärt.
64.
17:54
Auch bei den Gästen kommen zwei neue Kräfte aufs Feld. Itten und Moumi Ngamaleu ersetzen Rrudhani sowie Nsame.
63.
17:53
Einwechslung bei BSC Young Boys: Cedric Itten
63.
17:53
Auswechslung bei BSC Young Boys: Jean-Pierre Nsame
63.
17:53
Einwechslung bei BSC Young Boys: Nicolas Moumi Ngamaleu
63.
17:53
Auswechslung bei BSC Young Boys: Donat Rrudhani
62.
17:52
Der FCW reagiert. Gantenbein und Gelmi machen mehr Platz für Offensive. Gonçalves und Manzambi kommen neu in die Partie.
61.
17:52
Einwechslung bei FC Winterthur: Michael Gonçalves
61.
17:51
Auswechslung bei FC Winterthur: Adrian Gantenbein
61.
17:51
Einwechslung bei FC Winterthur: Neftali Manzambi
61.
17:51
Auswechslung bei FC Winterthur: Roy Gelmi
60.
17:50
Beim Heimteam will jetzt allerdings nicht mehr viel gelingen. Ungenauigkeiten und Fehler durchziehen das Spiel, weswegen es YB aktuell leicht fällt, die Partie zu organisieren.
57.
17:47
Winterthur zeigt eine kleine Reaktion, mehr als eine Ecke springt nach der Einzelaktion von Buess aber nicht heraus. Die versandet im Anschluss.
55.
17:46
Diesen Schock müssen die Hausherren erst einmal verdauen. Plötzlich steht der Neuling vor einer ganz neuen Herausforderung gegen Young Boys, die jetzt die Zügel in der Hand halten.
53.
17:42
Das ging jetzt zu schnell für die Hausherren. Doppelschlag der Young Boys.
52.
17:41
Tooor für BSC Young Boys, 1:3 durch Filip Ugrinić
Das ist zu einfach! Mit einem langen Abschlag findet Keeper van Ballmoos Stürmer Ugrinić, der sich viel zu einfach am Verteidiger vorbeidrückt, ungestört halblinks in den Sechzehner zieht und dann aus elf Metern cool flach verwandelt.
50.
17:41
Tooor für BSC Young Boys, 1:2 durch Jean-Pierre Nsame
Benito leitet den Treffer nach einer langen Ballbesitzphase mit einem langen Ball auf Ugrinić ein. Dieser lässt an der rechten Torauslinie einen Verteidiger aussteigen, flankt flach ins Zentrum und dort setzt sich Nsame durch. Fayulu hat sich bereits für eine Ecke entschieden und der YB-Akteur schiebt die Kugel locker am Keeper vorbei ins Netz.
48.
17:41
Ugrinić bringt die erste Ecke des zweiten Durchgangs von links in den Strafraum, der Eckball versandet allerdings.
47.
17:36
Mit einem personellen Wechsel auf Seiten der Hausherren startet der zweite Durchgang. Der bereits verwarnte Abedini bleibt draußen, für ihn spielt nun Kryeziu.
46.
17:36
Einwechslung bei FC Winterthur: Hekuran Kryeziu
46.
17:35
Auswechslung bei FC Winterthur: Eris Abedini
46.
17:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
17:22
Halbzeitfazit
Mit einem 1:1 geht die Begegnung zwischen dem FC Winterthur und den BSC Young Boys in die Kabinen. Bereits nach zwei Minuten stand das Stadion, denn es gab einen frühen Penalty für die Hausherren. Nach der frühen Führung wachten aber die Gegner auf, YB kam dank eines Sonntagsschusses zurück und anschließend entwickelt sich ein ausgeglichenes, aber manchmal hitziges Spiel. Der Liga-Neuling hält bisher mehr als nur stark mit dem ehemaligen Serienmeister mit und hält die Partie offen.
45.
17:21
Ende 1. Halbzeit
45.
17:21
Was ein Kracher! Rieder schießt den fälligen Freistoß direkt aufs Tor. Ein Kopf in der Mauer fälscht noch ab, Fayulu bringt mit einem tollen Reflex aber noch die Hand an den Ball und lenkt ihn an die Latte. Winterthur kann anschließend klären.
45.
17:18
Es gibt nochmal Freistoß für YB, zentral 23 Meter vor dem Kasten.
45.
17:17
Ugrinić setzt sich links stark durch und steckt an die Grundlinie durch für Benito. Der passt clever in den Strafraum, wo Rrudhani mit Tempo anläuft, aber den Schuss deutlich danebensetzt.
45.
17:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45.
17:15
Gelbe Karte für Cédric Zesiger (BSC Young Boys)
Lange genug hat er darum gebettelt. Ramizi ist cleverer, legt den Ball an Zesiger vorbei und der weiß sich nur noch mit dem Trikotzupfer zu helfen. Gelb ist die Folge.
43.
17:14
Zesiger hätte sich seine Verwarnung mittlerweile mehr als verdient, aber der Unparteiische lässt die Verwarnung weiterhin stecken. Wieder erwischt es Ramizi im Rücken.
41.
17:14
Nsame steht bei einer Flanke von Elia ganz allein, kann den Kopfball aus sechs Metern aber nicht platzieren. Fayulu packt sicher zu.
39.
17:09
Gelbe Karte für Eris Abedini (FC Winterthur)
Abedini hat den Fuß deutlich zu weit oben und trifft Rieder im Gesicht. Keine böse Aktion oder Absicht, Gelb gibt es dennoch zu Recht.
37.
17:09
Fayulu darf sich erneut auf der Linie auszeichnen und pariert im Eins gegen Eins bärenstark gegen Elia, der zuvor allerdings auch im Abseits stand.
35.
17:07
Abedini steckt rechts per Doppelpass perfekt durch für Gantenbein. Von der Torauslinie bringt er den Ball flach und scharf ins Zentrum, da verpassen aber die Mitspieler das Spielgerät und Camara kann letztlich klären.
33.
17:04
Der folgende Standard bringt den Gästen aber nichts ein.
32.
17:04
Benito schickt eine scharfe Flanke von links ins Zentrum, wo Schmid und Lekaj gerade noch zur Ecke klären können.
30.
17:03
Winterthur weiß sich defensiv zu behaupten und macht es den Young Boys schwer, aus dem Stand heraus das Spiel aufzubauen. Vieles der Gäste wirkt noch zu überhastet.
27.
16:59
Zesiger stellt den Körper gegen Ramizi ordentlich rein und bringt den Winterthurer zu Fall, dessen Mannschaft aber zunächst den Konter laufen darf. Der Angriff bringt letztlich nichts ein und Ramizi kann nach kurzer Behandlung weitermachen.
25.
16:57
Mittlerweile sind die Verhältnisse auf dem Rasen klarer in Richtung YB gewandert. Die Gäste werden ihrer Favoritenrolle immer mehr gerecht und spielen offensiv ihre Klasse ab und zu aus, Winterthur wirkt ein wenig eingeschüchtert.
23.
16:55
Doppelchance der Young Boys! Benito flankt wunderbar halbhoch von links ins Zentrum. Nsame nimmt den Ball perfekt mit dem ersten Kontakt an., legt ihn am Verteidiger vorbei und zieht aus acht Metern ab. Fayulu darf sich auf der Linie auszeichnen und pariert aus kurzer Distanz. Den Nachschuss von Elia hat er dann fest in seinen Händen.
20.
16:51
Damit alles wieder auf Anfang. YB zeigt aber, dass es spielerisch das stärkere Team ist, spielt mit dem Unentschieden aber auch wieder deutlich sicherer und nicht mehr so verkrampft nach vorne. Die Hausherren können sich nun nicht mehr auf der frühen Führung ausruhen.
17.
16:48
Tooor für BSC Young Boys, 1:1 durch Meschack Elia
Wo packt er den denn aus? Elia kommt zwar etwas zufällig vor dem Strafraum an den Ball, aber es fühlt sich kein Winterthurer für ihn verantwortlich. Der Kongolese kann in Ruhe Maß nehmen und schlenzt den Ball aus dem Stand aus 19 Metern sehenswert oben rechts ins Eck.
15.
16:46
Erneut befreien sich die Hausherren spielerisch hinten heraus und über links startet der nächste schnelle Angriff. Rodríguez wird dann am Strafraumrand viel zu frei gelassen, sein Abschluss aus 19 Metern rauscht aber weit drüber.
14.
16:45
Winterthur macht es bisher extrem clever, steht hinten sicher und verlässt sich früh im Spiel aufs Kontern - und das funktioniert.
11.
16:43
Die ersten zehn Minuten sind ereignisreich. YB muss aber aufpassen, dass es langsam aufwacht und nicht noch immer dem verpassten Europapokaleinzug hinterhertrauert.
9.
16:41
Gelbe Karte für Mohamed Camara (BSC Young Boys)
Camara dennoch vom Unparteiischen zur Seite genommen und für ein Foul zuvor im Halbfeld mit Gelb bestraft.
8.
16:41
Um ein Haar gibt es den zweiten Penalty für Winterthur - di Giusto steht beim Zuspiel einen Hauch im Abseits. Gäste-Keeper van Ballmoos senst ihn zwar dann im Sechzehner um, doch der vermeintliche Elfmeter-Pfiff bezieht sich auf die Abseitsposition.
7.
16:39
Dafür übernimmt der Gast umgehend das Spiel und wird stärker.
5.
16:37
Von diesem Schock müssen sich die Gäste erst einmal erholen. Wie schon in der Conference-League-Qualifikation straft YB ein Elfmeterschreck.
3.
16:36
Tooor für FC Winterthur, 1:0 durch Roman Buess
Buess tritt an und verwandelt ganz locker halbhoch rechts im Eck.
2.
16:36
Was für ein Beginn! Bereits nach zwei Minuten gibt es den Elfmeter für die Hausherren! Camara ist der Unglücksrabe, der im eigenen Sechzehner den Ball an die Hand bekommt, nachdem Gantenbein sich auf der rechten Seite stark durchsetzte und den Ball halbhoch ins Zentrum bringt. Der Unparteiische zeigt nach dem Blick auf den Videomonitor auf den Punkt.
1.
16:33
Spielbeginn
16:33
Bei YB sind es vier Neue in der Startelf im Vergleich zum internationalen Auftritt. Itten, Niasse und Garcia sitzen auf der Bank. Rrudhani, Sierro und Benito beginnen dafür heute.
16:31
Bei den Hausherren setzt Trainer Berner auf eine neue Kraft in der Startelf. Diaby sitzt auf der Bank, dafür beginnt Schmid.
15:49
BSC Young Boys sind bisher das einzige Team, das seiner Favoritenrolle gerecht wird und findet sich nach fünf Spieltagen noch ungeschlagen an der Tabellenspitze wieder. Vor allem das Torverhältnis von YB ist mit 11:1 absolute Ligaspitze. Zuletzt musste der Verein aus Bern allerdings europäisch einen Rückschlag verdauen. 2018 oder 2021 spielte er noch in der Champions League, in dieser Saison muss sich YB voll und ganz auf die Meisterschaft und den nationalen Pokal konzentrieren. Unter der Woche verloren die Young Boys gegen RSC Anderlecht dramatisch nach Elfmeterschießen und verpassten den Einzug in die Gruppenphase der Conference League. Wie reagiert YB nach dem Rückschlag?
15:44
Neuling Winterthur findet sich in der höchsten Schweizer Spielklasse noch nicht so ganz zurecht. 37 Jahre wartete der Klub aus dem Kanton Zürich auf die Rückkehr in die Super League - und seitdem fünf Spieltage auf den ersten Sieg. Lediglich für zwei Remis reichte es bisher. Zwar gelangen diese gegen die vermeintlichen Titelkandidaten FC Zürich und FC Basel, allerdings laufen diese beiden bisher den Erwartungen mehr als hinterher. Winterthur schoss sich zumindest vergangene Woche im Pokal beim FC Muri mit 7:0 den Frust von der Seele und erreichte die nächste Runde. Diesen Schwung gilt es jetzt mit in die Liga zu nehmen.
15:37
Hallo und herzlich willkommen zum 6. Spieltag der Schweizer Super League. Um 16:30 Uhr empfängt Aufsteiger Winterthur den entthronten Serienmeister BSC Young Boys.

FC Winterthur

FC Winterthur Herren
vollst. Name
Fußball Club Winterthur
Stadt
Winterthur
Land
Schweiz
Farben
rot-weiß
Gegründet
10.05.1896
Stadion
Schützenwiese
Kapazität
8.500

BSC Young Boys

BSC Young Boys Herren
vollst. Name
Berner Sport-Club Young Boys
Stadt
Bern
Land
Schweiz
Farben
schwarz-gelb
Gegründet
14.03.1898
Sportarten
Fußball, Handball, Hockey, Boccia
Stadion
Stadion Wankdorf
Kapazität
32.000