2. Spieltag
24.07.2022 14:15
Beendet
FC Basel
FC Basel
1:1
Servette FC
Servette
1:0
  • Dan Ndoye
    Ndoye
    45.
    Rechtsschuss
  • Theo Valls
    Valls
    87.
    Linksschuss
Stadion
St. Jakob-Park
Zuschauer
18.670
Schiedsrichter
Alessandro Dudic

Liveticker

90.
16:13
Fazit:
Es bleibt bei der Punkteteilung. Der FC Basel spielte über weite Strecken des zweiten Durchgangs wie ein Meisterkandidat, verpasste es jedoch, den Sack zuzumachen. Zweimal war das Aluminium im Weg, noch deutlich öfter der heute überragend aufgelegte Jérémy Frick. So kam Servette kurz vor Spielende tatsächlich noch wie die Jungfrau zum Kinde zum Ausgleich und macht den gelungenen Saisonstart mit dem vierten Punkt perfekt. Für Basel hingegen sind zwei Zähler aus den ersten Partien vor allem angesichts der heutigen Leistung zu wenig.
90.
16:10
Spielende
90.
16:09
Andy Pelmard lässt Theo Valls in der gegnerischen Hälfte über die Klinge springen. Um Gelb kommt er zwar herum, allerdings nimmt Jérémy Frick beim anschließenden Freistoß viel Zeit von der Uhr.
90.
16:08
Basel läuft nun noch einmal an. Der eingewechselte Sayfallah Ltaief verschafft sich an der rechten Strafraumkante Platz, seine nah vor den Kasten gezogene Hereingabe wird jedoch abgefangen.
90.
16:06
Dan Ndoye knallt im Laufduell mit Yoan Severin in die Bande, anschließend kommt es zwischen den beiden zu einem kleinen Gerangel.
90.
16:06
Gelbe Karte für Yoan Severin (Servette FC)
90.
16:05
Gelbe Karte für Dan Ndoye (FC Basel)
90.
16:05
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
89.
16:04
Die Hausherren wirken merklich verunsichert und müssen nun sogar aufpassen, nicht das zweite Tor zu kassieren. Ein aussichtsreicher Fernschuss von Ronny Rodelin wird gerade noch blockiert.
87.
16:01
Tooor für Servette FC, 1:1 durch Theo Valls
Aus dem Nichts der Ausgleich für die Gäste! Dimitri Oberlin wird mit einem weiten Ball auf die Reise geschickt. Der Angreifer scheint die Gelegenheit bereits zu vertändeln, nimmt dann aber noch den mitgelaufenen Miroslav Stevanović mit. Der Assist-König der Liga schlägt die Kugel von der Torauslinie auf den weiten Pfosten, wo Theo Valls völlig frei hineingrätschen kann. Schockstarre im Joggeli.
85.
16:00
So wird das nichts, Miroslav Stevanović schlenzt die Kugel weit am Kasten vorbei. Da wäre die Hereingabe in die Mitte die bessere Option gewesen.
84.
15:58
Gelbe Karte für Kasim Adams (FC Basel)
Per Standard kann natürlich immer etwas gehen. Kasim Adams verschuldet einen Freistoß von der Außenbahn.
82.
15:57
Das Beste aus Servette-Sicht ist das Ergebnis. Mit nur einem Tor Rückstand ist ein Punktgewinn weiterhin möglich. Verdient wäre er allerdings nicht. Théo Magnin gibt in den Schlussminuten sein Profidebüt für die Genfer.
82.
15:57
Einwechslung bei Servette FC: Théo Magnin
82.
15:56
Auswechslung bei Servette FC: Moritz Bauer
80.
15:55
Andy Pelmard verteidigt nun innen, Andrea Padula rückt auf seine angestammte Linksverteidigerposition.
80.
15:55
Einwechslung bei FC Basel: Sayfallah Ltaief
80.
15:54
Auswechslung bei FC Basel: Ádám Szalai
80.
15:54
Einwechslung bei FC Basel: Andrea Padula
80.
15:54
Auswechslung bei FC Basel: Arnau Comas
78.
15:53
Arnau Comas muss nach einer Kopfballrückgabe am eigenen Sechzehner behandelt werden. Der spanische Innenverteidiger agiert heute äußerst souverän, muss nun aber wohl vorzeitig den Platz verlassen.
76.
15:51
Der Abschluss misslingt Dan Ndoye zwar völlig. Trotzdem strahlt der frühere Lausanne-Angreifer heute eine enorme Spielfreude aus, bahnte sich zunächst mit einem doppelten Übersteiger den Weg an Theo Valls vorbei.
75.
15:49
Gelbe Karte für David Douline (Servette FC)
73.
15:48
Wouter Burger humpelt vom Platz, eine ernsthafte Verletzung scheint er sich jedoch nicht zugezogen zu haben. Rennes-Leihgabe Andy Diouf kommt zum Debüt für Rot-Blau.
73.
15:48
Einwechslung bei FC Basel: Andy Diouf
73.
15:47
Auswechslung bei FC Basel: Wouter Burger
72.
15:47
Ganz so zwingend wie vor der Trinkpause agiert Basel momentan nicht. Trotzdem hat es weiter Seltenheitswert, dass Servette mal die Mittellinie überquert.
69.
15:43
Alain Geiger nutzt die Unterbrechung für einen Doppelwechsel. Trotz des Rückstands wird es nun deutlich defensiver.
69.
15:43
Einwechslung bei Servette FC: Theo Valls
69.
15:43
Auswechslung bei Servette FC: Patrick Pflücke
69.
15:43
Einwechslung bei Servette FC: Boubacar Fofana
69.
15:42
Auswechslung bei Servette FC: Timothé Cognat
68.
15:42
Die Trinkpause kommt für den FCB zur Unzeit. Die Bebbi waren drauf und dran, hier mit dem zweiten Treffer alles klar zu machen.
66.
15:41
Frick kommt für die Faustabwehr weit aus seinem Kasten. Kasim Adams visiert per Schlenzer das eigentlich schon verwaiste Tor an, doch Ronny Rodelin köpft den Ball von der Linie!
65.
15:39
Es ist wie verhext! Über mehrere Stationen wird erneut López in Abschlussposition gebracht. Am rechten Eck macht Frick gerade noch die Beine zu!
63.
15:38
Die nächste Großchance für Rot-Blau! Sergio López schaltet sich in den Angriff ein und visiert das linke untere Eck an. Wieder muss sich Jérémy Frick strecken!
62.
15:37
Alain Geiger reagiert umgehend auf das Basler Powerplay, bringt Konterstürmer Dimitri Oberlin für Chris Bedia.
61.
15:37
Einwechslung bei Servette FC: Dimitri Oberlin
61.
15:37
Auswechslung bei Servette FC: Chris Bedia
60.
15:33
Die nächsten Riesengelegenheiten für den FCB! Einen Chipball in die Spitze legt Szalai mit der Brust für Amdouni ab, der Frick zu einer Riesenparade zwingt! Nur kurze Zeit später zwingt Amdouni den Servette-Goalie aus der zweiten Reihe zu einer weiteren Glanztat!
59.
15:33
Man hat das Gefühl, dass sich die Partie in einer wegweisenden Phase befindet. Basel sucht das 2:0, Servette den Ausgleich.
58.
15:32
Dan Ndoye dringt über rechts vor und findet den im Rückraum lauernden Zeki Amdouni, der die flache Hereingabe direkt nimmt und an den nahen Pfosten drischt!
56.
15:30
Allerdings wagen sich die Servettiens ebenfalls wieder vermehrt aus der Deckung. Ronny Rodelin jagt sein nächstes Traumtor, seine Direktabnahme von der rechten Strafraumseite segelt jedoch Richtung Tribüne.
54.
15:28
Der FCB bleibt das aktivere Team. Wouter Burger schlenzt die Kugel von der Strafraumkante nur knapp rechts vorbei, da hat er den Fuß ein wenig zu sehr geöffnet.
52.
15:27
Miroslav Stevanović muss sofort einstecken, bekommt den Schlappen von Zeki Amdouni ab. Immerhin holt er so einen gefährlichen Freistoß heraus, den Nicolas Vouilloz mit dem Hinterkopf auf das Tornetz lenkt.
50.
15:24
Dan Ndoye wirkt nach seinem Führungstreffer besonders motiviert, schnappt sich erneut einen Abpraller, wird diesmal mit seinem Volleyschuss aber gerade noch geblockt.
47.
15:23
Gelbe Karte für Fabian Frei (FC Basel)
Nun ist auch der erste Basler verwarnt. Fabian Frei geht etwas zu grob in den Zweikampf im Mittelfeld.
46.
15:22
Mit verändertem Personal geht es weiter. Während Michael Lang wohl angeschlagen draußen bleibt, will Alain Geiger mit der Einwechslung von Miroslav Stevanović neue Offensivakzente setzen.
46.
15:22
Einwechslung bei Servette FC: Miroslav Stevanović
46.
15:21
Auswechslung bei Servette FC: Alexis Antunes
46.
15:21
Einwechslung bei FC Basel: Sergio López
46.
15:21
Auswechslung bei FC Basel: Michael Lang
46.
15:20
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
15:06
Halbzeitfazit:
Servette erwischte einen engagierten Start. In der Anfangsphase sah es daher so aus, als könnte sich eine muntere Partie entwickeln. Im Laufe der ersten Halbzeit zogen sich die Genfer jedoch weiter zurück, Basel lief lange Zeit vergeblich an. Erst in der Nachspielzeit ließ bei den Gästen die Konzentration nach, Dan Ndoye nutzte den Abwehrfehler zum verdienten 1:0.
45.
15:04
Ende 1. Halbzeit
45.
15:03
Tooor für FC Basel, 1:0 durch Dan Ndoye
Da ist noch vor der Pause die verdiente Führung für den FCB! Ein Servettien kann eine Hereingabe in die Spitze nur vor die Füße von Dan Ndoye abwehren, der aus 20 Metern maßgenau das linke untere Eck anvisiert. Jérémy Frick streckte sich vergeblich!
45.
15:02
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44.
15:02
Kasim Adams muss am Spielfeldrand behandelt werden, kann aber noch vor der Halbzeitpause auf das Feld zurückkehren und läuft auch schon wieder rund.
43.
15:00
Dann hat Chris Bedia nach einem weiteren verunglückten Burger-Weitschuss die Riesen-Konterchance! Der Angreifer hat nur noch einen Verteidiger vor sich und wartet, bis Patrick Pflücke aufgerückt ist. Das dauert dann aber alles ein wenig zu lange und auch die Laufwege stimmen nicht.
40.
14:58
...und dann trifft Ádám Szalai aus dem Nichts plötzlich die Oberkante der Latte! Ein Abpraller im Sechzehner landet beim Ungarn, der aus der Drehung nur etwas zu hoch ansetzt. Jérémy Frick hätte aus dieser Distanz wohl keine Chance gehabt!
39.
14:56
Spielerisch hat die Begegnung weiterhin nur wenige Highlights zu bieten. Gute fünf Minuten vor der Pause scheint es nicht so, als könne eines der Teams noch den Torbann brechen. Servette beschränkt sich mittlerweile vor allem auf Defensivarbeit.
37.
14:54
Kasim Adams weiß bei seinem Debüt durchaus zu überzeugen, zieht das Spiel nur vier Tage nach seiner Verpflichtung immer wieder von hinten auf.
35.
14:52
Gelbe Karte für Chris Bedia (Servette FC)
Die Gangart der Genfer wird härter. Chris Bedia geht ohne Aussicht auf Ballgewinn in den Zweikampf mit Wouter Burger.
32.
14:49
Gelbe Karte für Gaël Clichy (Servette FC)
Üble Grätsche gegen Dan Ndoye, da ist der Routinier mit Gelb sogar noch ganz gut bedient. Zwei Glieder der Servette-Abwehrkette sind nun vorbelastet, das könnte im Laufe der Partie noch ein Faktor werden.
31.
14:48
Ist das ein Fuchs! Gaël Clichy will seinem Kollegen Ronny Rodelin nacheifern und hält einfach mal von der Mittellinie drauf. Die Bogenlampe schlägt jedoch rechts neben den Kasten ein, Marwin Hitz wäre zudem zur Stelle gewesen.
30.
14:47
Eine halbe Stunde ist gespielt. Die Ansätze stimmen bei der Heimmannschaft, allerdings geht es über Ansätze weiter nicht hinaus. Wie schon auf der Schützenwiese fehlt es dem FCB ein wenig an Durchschlagskraft im letzten Drittel.
28.
14:44
Gelbe Karte für Nicolas Vouilloz (Servette FC)
Wouter Burger dribbelt sich auf der linken Außenbahn bärenstark an Moritz Bauer vorbei, wird dann aber von Nicolas Vouilloz umgegrätscht. Die erste Gelbe der Partie.
26.
14:43
Plötzlich hat Basel mal Platz für den Konter! Liam Millar nimmt Fahrt auf. Um den entscheidenden Pass in die Spitze zu unterbinden, rückt Gaël Clichy aber mit phänomenalem Stellungsspiel in die Abwehrzentrale.
23.
14:40
Trinkpause! Am Rheinknie herrschen am Nachmittag Temperaturen oberhalb der 30 Grad Celsius.
21.
14:38
Ádám Szalai verschafft sich mit einer schönen Drehung ein wenig Platz, schlenzt die Kugel aus linker Position dann aber einen halben Meter neben das lange Eck.
20.
14:38
Es mangelt weiter an Genauigkeit. Zeki Amdouni spielt die Kugel von der linken Strafraumkante eher auf gut Glück flach rein, die Mitspieler sind allesamt gedeckt.
18.
14:35
Erstmals gelingt es der Frei-Elf, das Geschehen komplett in die gegnerische Hälfte zu verlagern. Der finale Pass landet dann aber wieder in den Armen von Frick.
15.
14:32
Rot-Blau wird in diesen Minuten etwas stärker. Allerdings sorgt auch der nächste Burger-Weitschuss nicht für Gefahr, diesmal schlenzt der Niederländer die Kugel weit am Kasten vorbei.
13.
14:30
Zeki Amdouni hat mal eine Idee und schickt den knapp nicht aus dem Offside kommenden Ádám Szalai auf die Reise. Unter Bedrängnis kann der Ungar die Kugel am linken Eck noch auf das Tor spitzeln, doch Jérémy Frick hat wieder alles im Griff.
11.
14:27
Wouter Burger fasst sich aus der zweiten Reihe ein Herz, doch mit dem laschen Flachschuss hat Jérémy Frick keine Probleme.
9.
14:26
Die Hausherren sind bemüht, dem Spiel ihren Stempel aufzudrücken. Doch so richtig will das noch nicht gelingen, Servette zeigt sich hier bislang sehr aufsässig.
7.
14:24
Wieder Pflücke! Der Blondschopf wird an der Strafraumkante nicht entscheidend angegriffen und hält einfach mal drauf. Sein halbhoher Versuch zischt nur unweit am nahen Eck vorbei!
6.
14:23
Die Anfangsphase gestaltet sich ausgeglichen, beide Teams agieren mit offenem Visier.
4.
14:21
Nun der erste Vorstoß der Grenats. Fabian Frei muss gegen Patrick Pflücke zum Corner klären. Der deutsche Neuzugang führt den Standard gleich selbst aus.
3.
14:20
Toller Einsatz von Andy Pelmard, der sich nach erfolgreichem Ballgewinn gleich selbst in den Angriff einschaltet. Der Franzose verteidigt heute auf links, Neuzugang Kasim Adams übernimmt sofort den Platz im Zentrum.
1.
14:18
Mit Ballbesitz für die Gastgeber geht es los. Servette läuft heute im weißen Auswärtstenü auf.
1.
14:18
Spielbeginn
14:18
Tolles Wetter im Dreiländereck, es ist alles angerichtet für ein packendes Fußballspiel! Vor Anpfiff wird noch eine Schweigeminute für den ehemaligen FCB-Präsidenten René Theler abgehalten, der am 7. Juli im Alter von 86 Jahren verstarb.
14:03
In der vergangenen Spielzeit konnte Servette kein einziges der vier Direktduelle mit dem FCB gewinnen. Im August vergangenen Jahres kamen die Grenats sogar mit 1:5 im Joggeli unter die Räder. Seit 1998 wartet Servette mittlerweile auf einen Sieg am Rheinknie.
13:44
Der FCB kam zum Saisonauftakt nicht über ein 1:1 bei Aufsteiger Winterthur hinaus - für einen Titelanwärter war das definitiv zu wenig. Unter der Woche wurde die Pflichtaufgabe gegen die Crusaders aus Nordirland mit 2:0 souverän erledigt, die heutige Aufgabe gegen die mittlerweile in der Liga gefestigten Genfer gilt eigentlich als erster Härtetest.
13:36
Auch ohne Stevanović konnten die Genfer am vergangenen Wochenende einen Auftaktsieg einfahren. Ronny Rodelin überlistete St. Gallen-Goalie Lawrence Ati-Zigi mit einem Schuss von der rechten Außenbahn aus knapp 50 Metern, der Treffer ging anschließend viral. Rodelin steht auch heute wieder in der Startelf.
13:31
Auf Seite der Gäste überrascht es, dass mit Miroslav Stevanović der Assistkönig der Liga erneut nur auf der Bank sitzt. Alain Geiger war im Vorfeld eigentlich von einem Einsatz ausgegangen: "Wir werden sehen. Gegen St. Gallen war er es, der darum gebeten hat, zuerst auf der Bank zu sitzen. Nun hat er mir gesagt, dass er bereit für seinen ersten Startelfeinsatz ist."
13:29
Personell gibt es auf beiden Seiten jeweils eine große Überraschung zu verzeichnen. Die größte ist wohl, dass FCB-Neuzugang Kasim Adams nur zwei Tage nach Bekanntgabe der Leihe mit Kaufoption aus Hoffenheim bereits in der Startelf steht.
13:18
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zur Auftaktpartie am heutigen Super League-Sonntag. Titelanwärter FC Basel hofft im ersten Heimspiel auf den ersten Dreier der Saison. Allerdings hat Kontrahent Servette FC am ersten Spieltag bereits einen Exploit gelandet. Um 14:15 Uhr geht es im Joggeli los!

FC Basel

FC Basel Herren
vollst. Name
Fussball Club Basel 1893
Stadt
Basel
Land
Schweiz
Farben
rot-blau
Gegründet
15.11.1893
Stadion
St. Jakob-Park
Kapazität
38.512

Servette FC

Servette FC Herren
vollst. Name
Servette Football Club Genève
Stadt
Carouge (GE)
Land
Schweiz
Farben
bordeaux
Gegründet
20.03.1890
Stadion
Stade de Genève
Kapazität
30.084