1. Spieltag
16.07.2022 20:30
Beendet
FC Winterthur
FC Winterthur
1:1
FC Basel
FC Basel
1:0
  • Samir Ramizi
    Ramizi
    3.
    Rechtsschuss
  • Wouter Burger
    Burger
    70.
    Linksschuss
Stadion
Schützenwiese
Zuschauer
8.400
Schiedsrichter
Alain Bieri

Liveticker

90.
22:27
Fazit:
Der FC Winterthur feiert seinen ersten Punkt in der ersten Liga seit 37 Jahren und trennt sich mit einem 1:1 vom FC Basel! Die Hausherren starteten hervorragend ins Spiel, weil Ramizi bereits in der 3. Minute die Führung besorgte. Im Anschluss versuchte Basel Dominanz aufzubauen, spielte sich einige Chancen heraus, doch wurde auch immer wieder ausgekontert. Gerade im zweiten Durchgang wirkte Winterthur dadurch lange gefährlicher, doch Wout Burger nutzte eine kurze Druckphase zum Ausgleich. Im Anschluss ließ wieder in erster Linie der Aufsteiger den Siegtreffer liegen, dennoch geht das Unentschieden in Ordnung und Winterthur wird sich freuen. Dagegen hat Basel schon am ersten Spieltag wichtige Punkte im Meisterrennen verloren. Einen schönen Samstag noch!
90.
22:24
Spielende
90.
22:23
Gelbe Karte für Dan Ndoye (FC Basel)
Ein Spieler des FCB lässt den Frust heraus und schießt nach einem vermeintlichen Foulspiel den Ball weg. Dafür gibt's zurecht Gelb.
90.
22:21
Neftali Manzambi wird linksaußen geschickt und setzt sich auf dem Weg in den Strafraum fast durch. Allerdings verliert er im Laufduell Tempo, sodass Hitz ihm den Ball von den Füßen schnappen kann!
90.
22:18
Gelbe Karte für Wouter Burger (FC Basel)
Burger wird nachträglich für ein Foulspiel verwarnt. Der Schuss, der sich aus dem Vorteil ergeben hatte, flog deutlich rechts vorbei.
90.
22:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
88.
22:16
Die Architekten des Führungstreffers haben das Feld verlassen. Dennoch hört der FCW noch nicht mit der Offensive auf. Das Konterspiel wird weiter aufgezogen.
87.
22:15
Einwechslung bei FC Winterthur: Neftali Manzambi
87.
22:15
Auswechslung bei FC Winterthur: Roman Buess
87.
22:15
Einwechslung bei FC Winterthur: Samuel Ballet
87.
22:15
Auswechslung bei FC Winterthur: Samir Ramizi
86.
22:14
Da sind mal wieder die Bebbi! Andrea Padula stürmt über die linke Seite Richtung Strafraum, doch muss dann im Fallen schießen. Zur Freude der Heimfans rauscht das Leder knapp am Tor vorbei!
83.
22:10
Die letzten Minuten laufen und es ist völlig offen, ob es hier noch einen Sieger geben wird. Beide Teams haben die Möglichkeiten, wobei der FCB seit dem Ausgleich wieder etwas ungefährlicher wirkt.
79.
22:07
Einwechslung bei FC Basel: Sergio López
79.
22:07
Auswechslung bei FC Basel: Michael Lang
78.
22:07
Einwechslung bei FC Winterthur: Gëzim Pepsi
78.
22:06
Auswechslung bei FC Winterthur: Matteo di Giusto
77.
22:05
Di Giusto lässt das 2:1 liegen! Durch die Mitte wird der Angreifer geschickt, umkurvt Hitz und wird dabei von Lang verfolgt. Aus spitzem Winkel muss er nur noch ins kurze Eck schieben, trifft den Ball aber so, dass es das lange Eck werden würde. So kommt Lang mit der Grätsche noch heran und verhindert den Einschlag!
76.
22:04
Gelbe Karte für Carmine Chiappetta (FC Winterthur)
Chiapetta grätscht im Mittelfeld seinen Gegenspieler um und sieht den gelben Karton.
73.
22:01
Gelbe Karte für Nasser Djiga (FC Basel)
Rechtsaußen verschätzt sich der aufgerückte Djiga und reißt direkt seinen Gegenspieler um, ehe es brenzlig werden kann.
72.
22:00
Winterthur sucht die direkte Antwort. Eine Freistoßflanke köpfen sie aber deutlich rechts vorbei.
70.
21:58
Tooor für FC Basel, 1:1 durch Wouter Burger
Da ist der Ausgleich! In den letzten fünf Minuten verlagerte sich die Partie zunehmend in die Hälfte der Heimmannschaft und jetzt belohnt sich Rot-Blau. Burger marschiert zum Strafraum, spielt Amdouni an, der die Kugel mit dem Rücken zum Tor wieder für Burger ablegt. So hat der Mittelfeldspieler freie Bahn und schießt aus zentraler Position perfekt ins linke Eck!
70.
21:58
Bruno Berner reagiert, indem er seinerseits einen ehemaligen Basler bringt. Carmine Chiappetta hat die Jugendmannschaften des FCB durchlaufen.
69.
21:57
Einwechslung bei FC Winterthur: Carmine Chiappetta
69.
21:56
Auswechslung bei FC Winterthur: Francisco Rodríguez
67.
21:55
Zunächst zieht Ndoye mit dem Ball von rechts vor den Strafraum und visiert flach das rechte Eck an. Pukaj erreicht den Ball nicht, doch der rollt ohnehin knapp vorbei.
66.
21:54
Mit Sayfallah Ltaief kommt einer der Aufstiegshelden des FC Winterthur aufs Feld. Vielleicht bringt er hier die Wende.
66.
21:54
Einwechslung bei FC Basel: Ádám Szalai
66.
21:54
Auswechslung bei FC Basel: Darian Males
66.
21:53
Einwechslung bei FC Basel: Sayfallah Ltaief
66.
21:53
Auswechslung bei FC Basel: Liam Millar
62.
21:49
Ramizi leistet sich ein weiteres Foul und ist nun an der Schwelle zum Platzverweis.
60.
21:49
Winterthur sieht aufgrund eines taktischen Fouls und der anschließenden Beschwerde Ramizis doppelt Gelb und Basel nutzt den fälligen Freistoß beinahe zum Ausgleich. Am zweiten Pfosten verpasst ein Rot-Blauer ganz knapp, weshalb der Ball ins Out fliegt.
60.
21:48
Gelbe Karte für Samir Ramizi (FC Winterthur)
60.
21:47
Gelbe Karte für Remo Arnold (FC Winterthur)
58.
21:46
Die Ausführung eines Corners nimmt viel Zeit von der Uhr, weil Hitz gleich von drei Gegenspielern bedrängt wird. Als die Ecke dann auf den kurzen Pfosten fliegt, verlängert Roy Gelmi gefährlich aufs lange Eck, doch verpasst den Einschlag um einige Zentimeter!
56.
21:43
Hitz verhinder das 2:0! Inzwischen ist der FCW die eindeutig bessere Mannschaft! Di Giusto läuft diesmal frei aufs Tor zu, bis er beim Abschluss noch etwas gestört wird. Dazu macht sich Hitz ganz groß und lenkt den wuchtigen Schuss mit der Schulter über die Querlatte!
53.
21:41
Aus der Distanz ist es wieder der Aufsteiger, der hier den nächsten Abschluss verzeichnet. Hitz springt ab und fängt den doch relativ mittigen Schuss.
50.
21:38
Nach dem guten ersten Angriff der Hausherren ist soweit nichts weiter passiert, da sich die Teams im Mittelfeld egalisieren.
46.
21:34
Winterthur startet fast mit dem 2:0! Von der rechten Seitenlinie wird Rodríguez steil in den Strafraum geschickt. Aus spitzem Winkel will er die Kugel ins lange Eck legen, doch Hitz reagiert klasse und pariert!
46.
21:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
21:20
Halbzeitfazit:
Durchaus verdient führt der FC Winterthur zur Pause gegen den FC Basel. Der Aufsteiger schockte Rot-Blau bereits in der 3. Minute, als Ramizi einen frühen Konter zur Führung vollendete. In der Folge zogen sich die Hausherren meist zurück, doch wurden immer wieder über Konter gefährlich. Der Vizemeister der letzten Saison offenbarte in dieser Hinsicht viele Lücken bei dem Versuch, vorne Druck auszuüben. Einige gute Chancen hatten der FCB dennoch, aber scheiterte an Pukaj, der Latte oder an sich selbst. So bleibt es bis hierhin beim 1:0.
45.
21:18
Ende 1. Halbzeit
45.
21:17
Gelbe Karte für Liam Millar (FC Basel)
Ohne Not räumt Millar seinen Gegner ab und wird vollkommen zurecht verwarnt.
45.
21:16
Der FCB setzt sich nochmal im Strafraum fest, findet lange Zeit keine Lücke, ehe Millar halblinks vor dem Tor seinen Gegenspieler mit dem Schuss tunneln kann. Dahinter wartet allerdings Pukaj und macht den Weg dicht!
45.
21:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
43.
21:13
Ramizi zieht infolge eines geblockten Standards nochmal aus der Distanz ab und jagt den Ball auf die Tribüne.
42.
21:12
Einwechslung bei FC Basel: Andrea Padula
42.
21:12
Auswechslung bei FC Basel: Noah Katterbach
42.
21:11
Jetzt hat sich Katterbach doch auf die Bank gesetzt. Die Gäste bereiten einen Wechsel vor.
41.
21:11
Noah Katterbach hat sich im Zweikampf vertreten. Die Ärzte deuten einen Wechsel an, doch der Spieler scheint erstmal weitermachen zu wollen.
38.
21:07
Da ist die Chance für Basel! Pukaj faustet eine Flanke direkt auf den Fuß von Pelmard. Der hebt den Ball direkt wieder ins Zentrum, wo zwei Basler warten. Letztlich schießt Lang aus gut acht Metern allerdings drüber!
36.
21:06
Es fliegen wieder Ecken in den Strafraum der Bebbi, bis Lang Opfer eines Schubsers wird.
34.
21:04
An der linken Seitenlinie kommt Frei deutlich zu spät gegen Roman Buess in den Zweikampf, doch Bieri belässt es bei einer Ermahnung.
31.
21:02
Das ist zu kompliziert gedacht! Ramizi wird wieder steil geschickt, doch will dann noch mit der Hacke für einen Mitspieler ablegen, obwohl er nur noch Hitz vor sich hat. So kommt Pelmard noch dazwischen!
30.
21:01
Für Di Giusto ergibt sich eine Schussmöglichkeit, doch der quirlige Spielmacher wird geblockt.
29.
20:59
Ein Konter der Hausherren endet, als Ramizi an der rechten Grundlinie ein hohes Zuspiel nicht kontrollieren kann. Dennoch präsentiert sich Winterthur bis hierhin ebenbürtig.
27.
20:57
Schon nimmt der Vizemeister Tempo auf! Males treibt den Angriff an und übergibt dann an Fabian Frei. Der Mittelfeldspieler legt die Kugel rechts hinauf, folgt dem Angriff im Anschluss und bekommt den Ball 18 Meter vor dem Tor zurück. Per Direktschuss hebt er das Leder über den rechten Winkel!
26.
20:56
Ein langer Pass in die Spitze springt an Millar vorbei ins Out. Von Basel war jetzt schon einige Minuten nichts mehr zu sehen.
23.
20:53
Der Zähler steigt auf Fünf. Immer wieder gewinnt Rot-Blau das Kopfballduell im Zentrum, aber verliert dann den zweiten Ball. Erst durch ein Offensivfoul wird das Powerplay der Hausherren unterbrochen.
22.
20:51
Basel kann sich nicht wirklich befreien. Zwar verhindern sie in dieser Phase Abschlüsse des FCW, doch die holen sich einen Corner nach dem anderen heraus.
20.
20:50
Nun holt Di Giusto einen Corner für die Heimmannschaft heraus, während sich Trainer Frei draußen fürchterlich aufregt. Dem passt das alles noch nicht, zumal Winterthur kurz darauf gleich den nächstern Corner zugesprochen bekommt.
18.
20:48
Zeki Amdouni setzt sich an der Strafraumgrenze durch und schießt flach aufs linke Eck. Sofort taucht Pukaj ab und sichert die Kugel.
17.
20:47
Kurz darauf attackieren wieder die Hausherren. Thibault Corbaz wird rechts im Strafraum der Ball abgelegt, doch mit dem Direktschuss zieht er den Ball deutlich links vorbei!
15.
20:44
Basel lässt den Ausgleich liegen! Ndoye legt den Ball flach in den Rückraum, wo zunächst ein Bebbi durchlässt und hinter ihm Katterbach freie Bahn hat. Mit größter Mühe lenkt Jozef Pukaj die Kugel an die Latte und hat beim Nachschuss Glück, dass die Basler links vorbeischießen!
14.
20:44
Dan Ndoye beschwert sich zum wiederholten Male wegen vermeintlicher Foulspiele. Diesmal bekommt er rechts vom Strafraum den Freistoß zugesprochen.
12.
20:43
Der nächste Angriff vom FC Winterthur läuft. Nachdem sie links zunächst gestoppt werden, wechselt der dreifache Meister stark die Seite und schickt rechtsaußen Michael Gonçalves bis zur Grundlinie hinunter. Der zieht den Ball irgendwie noch ins Zentrum, doch da klärt ein Basler vor dem Mitspieler.
9.
20:39
Über rechts holt der FCB seinen ersten Corner der neuen Saison heraus. Unterdessen regt sich Alex Frei an der Seitenlinie auf. Der Eckball findet zwar Nasser Djiga im Zentrum, doch der kann den Ball unter Bedrängnis nur links vorbeiköpfen.
6.
20:36
Die Bebbi möchten dominant auftreten, doch offenbaren teils große Lücken in der Defensive. In diesem Fall können sie diese noch vor der Mittellinie zulaufen, als Winterthur über rechts angreift.
3.
20:33
Tooor für FC Winterthur, 1:0 durch Samir Ramizi
Das erste Tor des FC Winterthur in der Super League seit 37 Jahren! Per Steilpass wird Ramizi halbrechts von Buess auf die Reise geschickt und dringt in den Strafraum ein. Gegen den letzten Verteidiger täuscht er einen Schuss an, sodass der ins Leere grätscht und schießt dann aus spitzem Winkel halbhoch an Hitz vorbei ins lange Eck! 1:0 für den Aufsteiger!
1.
20:32
Bereits in den ersten 60 Sekunden stößt der FCB über beide Seiten vor. In der Nähe der Grundlinie klärt jeweils die Heimmannschaft.
1.
20:30
Der FC Basel stößt an. Die Kugel rollt. Los geht die wilde Fahrt!
1.
20:30
Spielbeginn
20:28
Die Stimmung auf der altehrwürdigen Schützenwiese ist hervorragend. Zum ersten Mal in dieser Saison betreten beide Mannschaften das Feld. Es dauert nicht mehr lange!
20:21
Alain Bieri geht in seine 15. Saison als Schiedsrichter in der Super League. Der 43-jährige erhält dabei Unterstützung von den Linienassistenten Alain Heiniger und Jan Köbeli.
20:13
Obwohl die heutigen Hausherren seit 37 Jahren nicht mehr in der Super League antraten, kreuzten sie im Cup häufiger die Wege mit Basel. Zuletzt im Achtelfinale der Saison 2020/20221, als der FC Winterthur sensationell mit 6:2 gegen die Bebbi gewann. Allerdings ist nur Darian Males aus dem damaligen Kader des FCB übrig, um davon zu erzählen – und damals saß er nur auf der Bank.
20:06
Beim FCB wurde ein mittelgroßer Umbruch vorangetrieben. Viele Leihspieler haben den Klub verlassen, wichtige Routiniers wie Valentin Stocker, Pajtim Kasami oder Heinz Lindner gehören der Vergangenheit an. Dennoch haben die Basler auch einige namhafte Namen wie Jean-Kévin Augustin und Marwin Hitzverpflichtet, der heute das Tor hüten wird. Die spannendste Personalie sitzt allerdings auf der Trainerbank, denn Alexander Frei führte erst vor wenigen Monaten den heutigen Gegner aus Winterthur in die Super Leauge. Heute gibt's also das frühe Wiedersehen.
19:57
Als Aufsteiger hat Winterthur einen schweren Sommer durchgemacht. Auf der Seite der Zugänge stehen einige junge Spieler, die meist schon Erfahrungen in der Super League gesammelt haben. Dennoch schmerzen einige Abgänge. Mit Raphael Spiegel, Roberto Alves, Sayfallah Ltaeif und Tician Tushi fehlen gleich vier Spieler, die am letzten Spieltag der letzten Saison noch in der Startelf standen. Ltaeif und Tushi sitzen heute sogar beim FC Basel auf der Ersatzbank.
19:48
Der FC Basel hat dagegen eine wankelmütige Saison hinter sich gebracht. Zwar stand am Ende ein guter zweiter Platz vor dem Konkurrenten aus Bern, dennoch wirkten die Bebbi zu Saisonbeginn unschlagbar und dürften eher einer verpassten Chance zur Meisterschaft hinterhertrauern. Mit vielen Transfers greift Rot-Blau nun wieder an und will diese eine Position in der Tabelle gutmachen. Beim Aufsteiger könnte eine erfolgreiche Runde beginnen.
19:39
In einem extrem engen Aufstiegsrennen behielt der FC Winterthur letztlich die Oberhand und stieg zum ersten Mal seit 37 Jahren wieder in die Super League auf. Gemeinsam mit dem FC Aarau und dem FC Schaffhausen standen am letzten Spieltag 65 Punkte auf dem Konto, doch dank des deutlichen 5:0 am letzten Spieltag über den FC Kriens, stellten die Winterthurer letztlich die beste Tordifferenz. Für den dreifachen Schweizer Meister endet damit eine lange Zeit der Krise, in der zwischenzeitlich der finanzielle Bankrott drohte. Nun ist der FC Winterthur aber wieder da.
19:30
Die Super League startet in die neue Saison und Aufsteiger FC Winterthur darf direkt beim großen FC Basel ran. Um 20:30 Uhr geht's los. Herzlich willkommen!

FC Winterthur

FC Winterthur Herren
vollst. Name
Fußball Club Winterthur
Stadt
Winterthur
Land
Schweiz
Farben
rot-weiß
Gegründet
10.05.1896
Stadion
Schützenwiese
Kapazität
8.500

FC Basel

FC Basel Herren
vollst. Name
Fussball Club Basel 1893
Stadt
Basel
Land
Schweiz
Farben
rot-blau
Gegründet
15.11.1893
Stadion
St. Jakob-Park
Kapazität
38.512