9. Spieltag
17.09.2021 19:00
Beendet
TSV Havelse
TSV Havelse
1:0
Viktoria Köln
Vikt. Köln
1:0
  • Kianz Froese
    Froese
    33.
    Elfmeter
Stadion
HDI-Arena
Zuschauer
527
Schiedsrichter
Nicolas Winter

Liveticker

90
20:58
Fazit:
Der TSV Havelse gewinnt mit 1:0 gegen Viktoria Köln und fährt den umjubelten ersten Saisonsieg ein! Und der geht völlig in Ordnung, denn die Niedersachsen waren über weite Strecken der Partie die bessere und aktivere Mannschaft. Die Viktoria dagegen fiel nur durch Ideenlosigkeit und fehlender Genauigkeit im letzten Drittel auf. Im zweiten Durchgang hatte die Truppe von Trainer Olaf Janßen insgesamt nur zwei kleinere Torchancen. Am Ende belohnten sich die Gastgeber für ihr aufopferungsvolles Spiel, indem der eine Elfmeter reichte, um die schwachen Gäste zu schlagen. In der Tabelle rücken sie jetzt punktemäßig an die Kölner heran und sind nur noch einen Punkt hinter ihnen.
90
20:51
Spielende
90
20:50
Den Gästen fällt nichts ein. Selbst die hohen Bälle in Richtung Albert Bunjaku finden nicht ihr Ziel. Stattdessen können die Havelser immer wieder kontern und Zeit von der Uhr nehmen.
90
20:48
Einwechslung bei TSV Havelse: Noah Plume
90
20:47
Auswechslung bei TSV Havelse: Fynn-Luca Lakenmacher
90
20:47
Gelbe Karte für Fynn Arkenberg (TSV Havelse)
88
20:47
Fynn-Luca Lakenmacher mit der Riesenchance auf die Entscheidung! Drei Viktoria-Verteidiger können den Stürmer nicht aufhalten, sodass er aus 15 Metern aus freier Schussbahn den Ball halbhoch an den linken Pfosten schießt. Den Nachschuss von Lakenmacher wehrt Moritz Nicolas klasse mit rechten Hand ab.
86
20:44
Einwechslung bei TSV Havelse: Denis Kina
86
20:43
Auswechslung bei TSV Havelse: Florian Riedel
85
20:43
Havelse lässt mit eigenen Kontern einige Zeit verstreichen. Jaeschke legt ab auf rechts außen zu Damer, der völlig frei in Richtung gegnerischer 16er laufen kann. Sein Querpass in die Mitte wird jedoch vom Kölner Keeper abgefangen.
82
20:38
Können die Kölner nochmal zurückschlagen? Sie pressen die Gastgeber immer weiter in ihre Hälfte und versuchen den Ausgleich zu erzielen.
79
20:37
Einwechslung bei TSV Havelse: Leon Damer
79
20:36
Auswechslung bei TSV Havelse: Kianz Froese
78
20:36
Einwechslung bei TSV Havelse: Yannik Jaeschke
78
20:36
Auswechslung bei TSV Havelse: Julius Langfeld
78
20:36
Bunjaku mit der Chance auf den Ausgleich! Handles Flanke wird von Thiele verlängert und findet Bunjaku am Elfmeterpunkt. Havelses Abwehr hat den Routinier aus den Augen verloren, sodass er völlig frei vor dem Kasten einschießen kann. Doch der Dropkick verunglückt und fliegt knapp über die Latte.
76
20:33
Mit Albert Bunjaku und David Phillipp kommen nun zwei weitere Offensivspieler bei der Viktoria auf den Platz. Trainer Olaf Janßen will den Ausgleich damit erzwingen.
75
20:32
Einwechslung bei Viktoria Köln: David Philipp
75
20:31
Auswechslung bei Viktoria Köln: Luca Marseiler
75
20:31
Einwechslung bei Viktoria Köln: Albert Bunjaku
75
20:31
Auswechslung bei Viktoria Köln: Lenn Jastremski
72
20:29
Handle flankt von rechts außen hoch auf den ersten Pfosten, wo Thiele die Kugel zentral auf den Havelser Kasten köpft. Keeper Quindt hat mit dem schwachen Ball keine Probleme und fängt ihn ab.
69
20:25
Gelbe Karte für Luca Marseiler (Viktoria Köln)
Marseiler senst Riedel an der Außenlinie durchaus hart um, und sieht zurecht die Verwarnung.
67
20:24
Immerhin mal ein Lebenszeichen der Gäste! May holt den Eckball heraus, den Marseiler hoch an den zweiten Pfosten setzt. Keeper Quindt ist jedoch zur Stelle und pflückt den Ball locker herunter.
65
20:22
Es passiert nicht viel in der HDI-Arena! Bei den Kölnern will heute gar nichts funktionieren, während Lakenmacher für seinen TSV den Eckball herausholt. Diesen können die Niedersachsen aber nicht verwerten.
64
20:20
Einwechslung bei Viktoria Köln: Niklas May
64
20:20
Auswechslung bei Viktoria Köln: Marcel Risse
60
20:16
Gelbe Karte für Niklas Tasky (TSV Havelse)
Für ein ähnliches Einsteigen an der Seitenauslinie bekommt auch der Verteidiger den Gelben Karton.
59
20:15
Gelbe Karte für Jeremias Lorch (Viktoria Köln)
Lorch zieht und zerrt am Mittelkreis Froese zu Boden und sieht die erste Gelbe Karte der Partie.
57
20:14
Bei den Gästen klappt es nur aus der Distanz. Kai Klefisch findet in der Havelser Hälfte keinen Mitspieler und hält aus 25 Metern einfach mal drauf. Die Kugel fliegt weit über den Kasten von Norman Quindt.
54
20:11
Nächster offensiver Wechsel bei den Gästen: Und mit Federico Palacios-Martínez kommt der nächste Stürmer. Patrick Sontheimer muss für ihn den Platz verlassen.
53
20:10
Einwechslung bei Viktoria Köln: Federico Palacios-Martínez
53
20:09
Auswechslung bei Viktoria Köln: Patrick Sontheimer
52
20:09
Das Anlaufverhalten der Gastgeber ist vorbildlich! Sie laufen früh an, trotz der eigenen Führung.
49
20:06
Die Viktoria will und muss aktiver werden. Havelse hält aber weiter leidenschaftlich mit viel Intensität dagegen.
46
20:02
Weiter geht's mit dem zweiten Durchgang! Und die Kölner wechseln einmal: Für Youssef Amyn kommt der offensivere Timmy Thiele hinein in die Partie.
46
20:01
Einwechslung bei Viktoria Köln: Timmy Thiele
46
20:00
Auswechslung bei Viktoria Köln: Youssef Amyn
46
20:00
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:51
Halbzeitfazit:
Der TSV Havelse geht zum ersten Mal in dieser Saison mit einer Führung im Rücken in die Pause. Und das 1:0 gegen eine ideenlose Viktoria aus Köln geht voll in Ordnung, weil die Gastgeber durch ihr mutiges Auftreten den Gegner viel in der eigenen Hälfte beschäftigen. Zwar hatte Havelse auch nicht viele Großchancen, doch die eine gute Kombination von Düker mit Teichgräber hat gereicht, um den Elfmeter und den damit einhergehenden Treffer von Froese herauszuholen.
45
19:46
Ende 1. Halbzeit
44
19:45
Es passiert nicht viel vor den beiden Tore. Risse wackelt immerhin mal auf rechts außen mehrere Gegenspieler aus und flankt hoch an den zweiten Pfosten, wo Jastremski am höchsten steigt und ein paar Meter neben den Kasten köpft.
41
19:43
Viktorias Fritz foult Langfeld - ca. 30 Meter vor dem eigenen Kasten. Riedel zirkelt den Ball aus dem linken Halbfeld gut in die Mitte, doch die Gäste köpfen das Leder aus dem Strafraum.
39
19:41
Die Kölner agieren sehr unglücklich im Offensivspiel. Durch leichte Fehler im Spielaufbau und ungenaue Pässe im letzten Drittel, machen sich die Jungs vom Höhenberg das Leben sehr schwer.
36
19:38
Havelse setzt die Gäste weiter unter Druck! Und schon wieder startet bei der Viktoria ein Auswärtsspiel unglücklich.
33
19:34
Tooor für TSV Havelse, 1:0 durch Kianz Froese
Das Schlusslicht geht in Führung! Kianz Froese nimmt sich der Herausforderung an und schiebt das Leder souverän ins rechte untere Eck. Keeper Moritz Nicolas fliegt ins andere Eck.
32
19:34
Elfmeter für Havelse! Und das war stark gespielt von den Gastgebern: Julius Düker spielt an der Kante des gegnerischen 16ers einen klasse Doppelpass mit Niklas Teichgräber. Kai Klefisch kommt Düker dann im Strafraum in die Quere und bringt ihn zu Boden.
29
19:31
Havelse mit der ersten guten Chance! Julius Langfeld hat auf links außen zu viel Platz, kann unbedrängt in den Strafraum eindringen und schießt am Ende mit dem langen Bein Kölns Keeper Moritz Nicolas an. Da war mehr drin!
26
19:28
Marseiler prüft Havelses Keeper Quindt mit einem strammen Schuss aus ca. 25 Metern. Der Schlussmann reißt die Fäuste hoch und klärt zur Ecke, die den Gästen wieder nichts einbringt.
23
19:25
Lorch macht Tempo im Mittelfeld und schickt Marseiler auf rechts außen. Der schnelle Offensivspieler legt flach ab in den Rückraum, wo Amyn angerauscht kommt. Der Schussversuch wird zur Ecke geklärt. Diese wird nicht gefährlich.
20
19:20
Es sind viele Ungenauigkeiten im Spiel beider Team, wodurch es selten zu gefährlichen Torchancen kommt. Die Partie ist relativ ausgeglichen.
16
19:17
Aber Havelse hat weiter mehr vom Spiel und holt den ersten Eckball heraus. Florian Riedel bringt die Kugel hoch in Richtung Elfmeterpunkt, wo Niklas Tasky am höchsten steigt und den Ball deutlich über das Gehäuse köpft.
14
19:16
Viktorias Trainer Olaf Janßen versucht von außen mit lautstarken Ansagen auf sein Team einzuwirken. Seine Elf traut sich so langsam aus der eigenen Hälfte heraus.
11
19:13
Das war knapp! Sontheimer steckt kurz vorm gegnerischen 16er auf links außen durch, wo der aufgerückte Handle den Ball von der Grundlinie halbhoch in die Mitte. Marseiler köpft am ersten Pfosten nur knapp über die Querlatte.
10
19:11
Die Heimelf dominiert mittlerweile die Partie. Sie schieben weit nach vorne, gehen ein hohes Risiko, aber beschäftigen so die Kölner Hintermannschaft. Nur die Torchancen fehlen bei den Jungs aus Garbsen noch.
7
19:09
Geht da vielleicht was? Wieder darf Riedel einen Freistoß von rechts außen in die Mitte bringen, diesmal aus deutlich besserer Position. Im gegnerischen 16er kommt Lakenmacher an die Kugel, doch der Stürmer kann den Ball nicht gut unter Kontrolle bringen. Die Gäste können am Ende den Ball weit nach vorne schlagen.
5
19:06
Nach einem Foul an Julius Langfeld gibt es einen Freistoß für die Gastgeber. Florian Riedel bringt den ruhenden Ball aus über 40 Metern hoch in Richtung Strafraum, doch die Viktoria kann die Hereingabe locker klären.
2
19:03
Blitzstart der Viktoria! Nach einem schönen Pass aus der eigenen Hälfte ist Marseiler auf rechts außen frei durch, doch ein Havelse-Spieler blockt am Ende den Pass von Marseiler in die Mitte. Es gibt einen Eckball für die Gäste, der jedoch nicht gefährlich wird.
1
19:01
Los geht's in der HDI-Arena in Hannover!
1
19:00
Spielbeginn
18:45
Und das, obwohl die Viktoria fast eine Halbzeit in Unterzahl spielte. Denn Verteidiger Aaron Berzel hatte kurz nach Seitenwechsel die Gelb-Rote Karte gesehen und fällt dementsprechend für das heutige Auswärtsspiel aus. Im Vergleich zum Unentschieden gegen Saarbrücken rotiert ebenfalls Niklas May aus der Startelf heraus, während Jeremias Lorch und Youssef Amyn neu dabei sind.
18:40
Gegner von Havelse ist an diesem Abend die auswärtsschwächste Mannschaft der 3. Liga. Das Team von Trainer Olaf Janßen holte bisher auf fremden Platz keinen einzigen Punkt und musste zuletzt gegen 1860 München und den VfL Osnabrück zwei 0:3-Pleiten einstecken. Umso positiver wurde am letzten Spieltag das 0:0 gegen den 1. FC Saarbrücken aufgenommen. Die schwächste Abwehr der Liga zeigte sich dort defensiv deutlich verbessert.
18:29
Personell hat der TSV-Coach Rüdiger Ziehl im Vergleich zu den letzten Partien wieder ein paar mehr Optionen. So steht unter Anderem Stürmer Yannick Jaeschke zur Verfügung, der zuvor wegen eines Muskelfaserrisses ausfiel. Heute sitzt er dennoch erstmal nur auf der Bank, auch weil Trainer Ziehl im Vergleich zum Unentschieden gegen Würzburg keine Startelf-Veränderungen vornimmt.
18:25
"Wir werden alles geben für den ersten Dreier zu Hause mit unseren Fans", sagt Havelses Kapitän Tobias Fölster. Der Verteidiger war auch mit dabei, als sich die Niedersachsen am letzten Wochenende den ersten Punkt der Saison sichern konnten. Gegen ebenfalls kriselnde Würzburger Kickers holten sie am Ende ein torloses Unentschieden heraus.
18:21
Der neunte Spieltag startet mit einem Kellerduell. Während der TSV Havelse versucht den ersten Saisonsieg einzufahren, wollen die Gäste aus Köln den leichten Positivtrend von vier Punkten aus drei Spielen fortsetzen und heute endlich den ersten Auswärtssieg der Saison feiern.
18:06
Guten Abend und herzlich willkommen zum neunten Spieltag in der 3. Liga! Ab 19 Uhr empfängt der TSV Havelse die Viktoria aus Köln.

TSV Havelse

TSV Havelse Herren
vollst. Name
Turn- und Sportverein Havelse 1912
Stadt
Garbsen-Havelse
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
00.01.1912
Sportarten
Fußball, Tennis, Tischtennis, Ballett, Turnen
Stadion
Wilhelm-Langrehr-Stadion
Kapazität
6.000

Viktoria Köln

Viktoria Köln Herren
vollst. Name
Fußballclub Viktoria Köln 1904
Stadt
Köln
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-rot
Gegründet
01.07.1904
Sportarten
Fußball, Volleyball
Stadion
Sportpark Höhenberg
Kapazität
10.001