8. Spieltag
16.10.2021 15:30
Beendet
Union Berlin
1. FC Union Berlin
2:0
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0:0
  • Taiwo Awoniyi
    Awoniyi
    49.
    Linksschuss
  • Sheraldo Becker
    Becker
    82.
    Kopfball
Stadion
An der Alten Försterei
Zuschauer
11.000
Schiedsrichter
Sascha Stegemann

Liveticker

90
19:22
Fazit:
Union Berlin gewinnt mit 2:0 gegen den VfL Wolfsburg! Die Eisernen haben gezeigt, dass sie eine ganz abgezockte Truppe sind. Hinten haben sie kaum etwas zugelassen und vorne agierten sie höchst effizient. Wolfsburg war zwar das aktivere Team, aber kam kaum zu gefährlichen Möglichkeiten. Deshalb ist der Berliner Heimsieg am Ende verdient und gleich zwei Serien bleiben erhalten. Die Hauptstädter gewinnen ihr drittes Ligaspiel in Folge und die Wölfe verlieren zum dritten Mal hintereinander. Für beide Mannschaften geht es bereits unter der Woche weiter. Union trifft auf Feyenoord und der VfL reist zu RB Salzburg.
90
19:04
Spielende
90
19:03
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Bastian Oczipka
90
19:03
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Niko Gießelmann
90
19:03
Becker fast mit dem Doppelpack! Behrens setzt sich im Luftduell mit Brooks durch und verlängert in den Lauf des 26-Jährigen, der von halbrechts im Sechzehner am herauskommenden Casteels scheitert.
90
19:03
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
88
19:01
Durch das zweite Tor scheint die Partie entschieden. Die Köpenicker machen konzentriert weiter. Wolfsburg rennt zwar weiter an, aber kommt einfach nicht durch.
86
18:59
Gelbe Karte für Sebastiaan Bornauw (VfL Wolfsburg)
84
18:57
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Kevin Behrens
84
18:57
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Taiwo Awoniyi
83
18:56
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Felix Nmecha
83
18:56
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Dodi Lukébakio
82
18:55
Tooor für 1. FC Union Berlin, 2:0 durch Sheraldo Becker
Die Joker sorgen für das 2:0! Voglsammer setzt sich links am Strafraum gleich gegen zwei Gegner durch, zieht zur Grundlinie und hebt den ball dann wunderschön an den langen Pfosten. Baku springt unter der Flanke durch und Becker kommt dahinter zum Kopfball. Aus knapp fünf Metern nickt er den Ball auf den Rasen. Casteels sieht etwas unglücklich aus, da der Keeper zwar hinter die Kugel kommt, aber nicht daran hindern kann, dass sie die Torlinie überquert. Becker jubelt sofort und Stegemann bestätigt auch ganz schnell, dass das Leder komplett im Tor war und der Treffer zählt.
80
18:53
Arnold bringt den anschließenden Standard aus dem linken Halbfeld hoch an den zweiten Pfosten. Weghorst kommt zum Kopfball, aber scheitert mit seinem Aufsetzer aufs kurze Eck an Luthe.
79
18:52
Gelbe Karte für Paul Jaeckel (1. FC Union Berlin)
Arnold setzt zum Konter an. Jaeckel hält ihn jedoch am Trikot fest und stoppt den Angriff. Dafür sieht der Verteidiger berechtigterweise den gelben Karton.
78
18:51
Der VfL spielt sich regelmäßig in der gegnerischen Hälfte fest. Den Wölfen gelingt es in den Situationen aber nicht die Verteidigung aus der Ordnung zu bringen. Dadurch ist Luthe fast beschäftigungslos.
75
18:48
Nach einer kurzen Verschnaufpause kehrt Khedira fit auf das Feld zurück.
74
18:47
Khedira kriegt heute einiges ab. Dieses Mal landet der Ball aus kurzer Distanz in seinem Gesicht und der 27-Jährige muss wieder behandelt werden.
72
18:45
Auch Urs Fischer bringt neue Kräfte. Haraguchi und Kruse, die den Treffer eingeleitet haben, müssen runter. Die beiden werden von Voglsammer und Becker ersetzt.
72
18:45
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Sheraldo Becker
72
18:45
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Max Kruse
72
18:45
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Andreas Voglsammer
72
18:45
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Genki Haraguchi
69
18:42
Weghorst ist nur wenige Sekunden auf dem Feld und sorgt direkt für Gefahr! Baku bringt den Ball vom rechten Flügel flach an den ersten Pfosten. Dort scheitert der Joker allerdings zweimal an Luthe, der gleich doppelt mit dem Fuß abwehrt.
68
18:41
Mit Weghorst kommt der beste VfL-Torschütze. Der Niederländer soll für mehr Torgefahr sorgen und dabei helfen den Ausgleich zu erzielen.
68
18:41
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Wout Weghorst
68
18:41
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Maximilian Philipp
65
18:38
Die kurze Druckphase der Wölfe ist längst wieder vorbei. Union verteidigt sehr organisiert und den Gästen fehlt die Kreativität, um Lücken zu finden.
63
18:36
Awoniyi hat sich mit seinem sechsten Treffer bereits jetzt im Vergleich zur kompletten Vorsaison um eine Bude verbessert.
60
18:33
Mit Baku und Vranckx kommen gleich zwei frische Akteure. Für Vranckx ist es sogar das Bundesliga-Debüt. Dafür müssen die eher unauffälligen Waldschmidt und Guilavgui runter. Weghorst wartet somit weiter auf seinen Einsatz.
60
18:20
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Ridle Baku
60
18:20
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Luca Waldschmidt
60
18:16
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Aster Vranckx
60
18:09
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Josuha Guilavogui
58
17:01
Wolfsburg wird stärker! Union kriegt defensiv immer mehr Probleme und Mark van Bommel bereitet jetzt auch die ersten Wechsel vor.
55
16:44
Gelbe Karte für Robin Knoche (1. FC Union Berlin)
53
16:44
Roussillon hält fast vom linken Strafraumeck drauf und verfehlt das lange Eck mit seinem Flachschuss nur haarscharf.
51
16:43
Der erste Treffer der Partie könnte für mehr Action vor den Toren sorgen. Wolfsburg muss jetzt nämlich das Risiko erhöhen, um die dritte Ligapleite in Folge zu verhindern. Dadurch ergeben sich aber auch mehr Räume für Unioner Konter.
49
16:38
Tooor für 1. FC Union Berlin, 1:0 durch Taiwo Awoniyi
Awoniyi bricht den Bann! Ryerson legt einen hohen Ball rechts in der gegnerischen Hälfte für Kruse ab. Der ehemalige Wolfsburger leitet stark weiter auf Haraguchi, der plötzlich viel Platz hat und Awoniyi mitnimmt. Der nigerianische Stürmer hat links im Strafraum die Ruhe weg, tunnelt Casteels und erzielt sein sechstes Saisontor.
48
16:37
Das Bild auf dem Rasen ist auch nach dem Seitenwechsel unverändert. Wolfsburg hat die Kontrolle. Union steht aber gut und lauert auf schnelle Gegenangriffe.
46
16:35
Weiter geht's! Beide Trainer verzichten zunächst auf personelle Veränderungen.
46
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:22
Halbzeitfazit:
Mit einem torlosen Remis geht es in die Kabinen. Es ist eine intensive, aber chancenarme Begegnung. Union Berlin ist im Angriff zu ungefährlich und konzentriert sich hauptsächlich auf die Defensivarbeit. Wolfsburg hat dadurch spielerische Vorteile. Lukébakio scheiterte bei der mit Abstand besten VfL-Möglichkeit allerdings am Pfosten. Für den zweiten Durchgang gibt es noch Luft nach oben. Spannung dürfte aber garantiert sein. Bis gleich!
45
16:17
Ende 1. Halbzeit
45
16:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43
16:14
Roussillon kann sich am linken Strafraumeck gut behaupten und legt ab für Guilavogui. Der Franzose hält einfach mal drauf. Sein Distanzschuss rauscht aber mehrere Meter über den Kasten.
40
16:12
Mbabu schickt Waldschmidt von der Mittellinie auf die Reise. Luthe kommt weit raus und kann vor dem Offensivspieler klären. Allerdings kommt Philipp an den Ball und der 27-Jährige probiert es aus rund 30 Metern direkt. Er macht es jedoch etwas umständlich mit dem rechten Außenrist und trifft nur hinter das Tor.
38
16:08
Gelbe Karte für Niko Gießelmann (1. FC Union Berlin)
Gießelmann grätscht mit gestrecktem Bein in den Zweikampf gegen Mbabu. Eigentlich trifft er nur den Ball. Der Schweizer fällt trotzdem und Gießelmann sieht die erste Gelbe Karte der Partie. Das gefällt den Union-Fans gar nicht, da Arnold bereits zweimal mit einer Ermahnung davon gekommen ist.
36
16:08
Nach der kurzen Unterbrechung geht es weiter und auch Khedira ist wenige Sekunden später wieder dabei.
35
16:07
Khedira geht weit vorne drauf und knickt im Zweikampf mit Guilavogui um. Deswegen gibt es aktuell eine Behandlungspause.
34
16:06
Kruse löffelt den Ball von links in den Rückraum zu Haraguchi. Der Japaner wird direkt nach der Ballannahme gestört und verliert das Leder in aussichtsreicher Position.
31
16:03
Bei den Wölfen hält die Defensive auch ohne Maxence Lacroix dicht. Taiwo Awoniyi kann zwar kleine Akzente setzen, aber Max Kruse haben die Gäste komplett im Griff.
28
16:02
Die Gelegenheit von Lukébakio scheint Union ein bisschen anzustacheln. Zumindest suchen die Hauptstädter im Moment wieder zielstrebiger den Weg nach vorne. Spätestens im letzten Drittel fehlt den Berlinern jedoch die Präzision.
25
15:59
Lukébakio lässt die große Möglichkeit auf die Führung liegen! Nmecha setzt sich im Mittelfeld stark gegen Knoche durch und sprintet los. Der 22-Jährige legt von links in der Box flach quer. Am langen Pfosten kommt Lukébakio angerauscht und haut das Ding aus kurzer Distanz tatsächlich noch an den rechten Pfosten. Eine viel bessere Chance hätte der Belgier eigentlich gar nicht kriegen können.
24
15:57
Zwei VfL-Schüsse innerhalb von wenigen Augenblicken! Erst flankt Waldschmidt von links und nach einem kleinen Durcheinander schießt Philipp von der Sechzehnerkante knapp links vorbei. Kurz danach probiert es Nmecha aus der Distanz und zielt ebenfalls links neben den Kasten.
22
15:55
Wolfsburg hat mehr Ballbesitz. Allerdings sammeln hauptsächlich die Verteidiger Kontakte in der eigenen Hälfte. Union lauert auf Konter und wirkt dabei minimal gefährlicher.
19
15:52
Friedrich fängt einen weiten Schlag der Wölfe im Mittelfeld ab. Der Innenverteidiger kontrolliert den Ball stark und leitet weiter auf Prömel. Der 26-Jährige wird sofort attackiert. Trotzdem bleibt er ruhig und lässt gleich zwei in Grün locker stehen. Der anschließende Pass nach links ist dann aber zu ungenau und Mbabu dazwischen.
17
15:50
Die Anfangsviertelstunde ist bereits vorbei. Beide Teams konzentrieren sich auf die Defensivarbeit. Dadurch fehlt der Unterhaltungsfaktor und die Keeper wurden beide noch nicht wirklich geprüft.
14
15:47
Arnold ringt Haraguchi tief in der gegnerischen Hälfte zu Boden. Der Japaner hätte viel Platz vor sich gehabt. Der Schiedsrichter verzichtet jedoch auf die Gelbe Karte. Stattdessen sucht Stegemann das Gespräch und regelt die Angelegenheit auf die Weise.
11
15:45
Mbabu macht über den rechten Flügel Dampf und flankt an den zweiten Pfosten. Nmecha kommt in der Rückwärtsbewegung zum Kopfball, aber kriegt deswegen keinen richtigen Druck in seinen Abschluss. Dadurch kann Knoche noch klar vor der Linie klären. Ansonsten wäre der Ball wohl rechts im Netz gelandet.
9
15:43
Von Wolfsburg ist offensiv noch gar nichts zu sehen. Die Niedersachsen haben Probleme im Aufbauspiel, sobald die Hausherren früh draufgehen. Ansonsten fehlt dem VfL die Idee, um die kompakte Union-Defensive zu überwinden.
6
15:39
Kruse bringt den Ball von links hoch in Richtung des Elfmeterpunktes. Dort steigt Ryerson am höchsten und kommt zum Kopfball. Der Norweger verfehlt den Kasten aber recht deutlich.
5
15:37
In den ersten Minuten fehlen noch die Torchancen. Taiwo Awoniyi hat aber bereits zwei unnachahmliche Sprints angezogen. Der erste Lauf endete allerdings im Toraus und dieses Mal ist Roussillon noch im letzten Moment dazwischen.
2
15:36
Für Maximilian Arnold ist er der 259. Bundesligaeinsatz für die Wolfsburger. Der zentrale Mittelfeldspieler zieht dadurch mit Diego Benaglio gleich, dem VfL-Akteur mit den meisten Spielen auf dem Konto.
1
15:32
Los geht's! Die in grünen Trikots spielenden Gäste stoßen an. Union hält komplett in Rot dagegen und hat schnell den ersten Ballgewinn.
1
15:31
Spielbeginn
15:21
Aus Sicht der Berliner ist der VfL der absolute Angstgegner. Die Köpenicker konnten noch keines der sechs direkten Aufeinandertreffen für sich entscheiden. In der Bundesliga gab es zwei Niederlagen in Wolfsburg und die beiden Heimspiele endeten mit einem 2:2.
15:08
Mark van Bommel tauscht gleich vierfach. Zu zwei der Wechsel ist der 44-Jährige jedoch gezwungen. Maxence Lacroix hat bei der 3:1-Pleite gegen Mönchengladbach die Gelb-Rote Karte gesehen und ist für heute gesperrt. Der Franzose wird in der Innenverteidigung von John Anthony Brooks ersetzt. Yannick Gerhardt fehlt mit einer Mittelfußprellung. Für ihn rückt Jérôme Roussillon in die Anfangsformation. Zudem sitzen Wout Weghorst und Ridle Baku zunächst auf der Bank. Dafür dürfen Lukas Nmecha und Maximilian Philipp von Beginn an ran.
15:02
Urs Fischer stehen alle Akteure zur Verfügung. Dementsprechend hat der Schweizer die Qual der Wahl. Aufgrund der guten Form des Teams verzichtet er gegenüber dem 2:1 in Mainz aber komplett auf Veränderungen und schickt dieselbe Startelf erneut auf den Rasen.
14:51
Wolfsburg hat einen sensationellen Start hingelegt und direkt die ersten vier Begegnungen alle für sich entscheiden. Seitdem wartet der VfL allerdings auf einen Erfolg. In der Champions League gab es zwei Unentschieden und in der Bundesliga holten die Wölfe aus den vergangenen drei Matches sogar nur noch einen Zähler. Dadurch sind sie vom ersten Platz auf den fünften Rang abgerutscht. Von daher kam die kurze Unterbrechung für die Niedersachsen vielleicht sogar gerade recht. Nun gilt es aber den Abwärtstrend zu beenden.
14:44
Union Berlin hat nach sieben Spieltagen drei Siege, drei Unentschieden und ein Remis auf dem Konto. Damit haben die Eisernen dieselbe Ausbeute vorzuweisen, wie in der so erfolgreichen Vorsaison. Vor der Länderspielpause kam die Hauptstädter zudem immer besser in Fahrt. Die letzten drei Pflichtspiele konnten sie allesamt für sich entscheiden und dabei erstmals in diesem Kalenderjahr sogar zwei Bundesligasiege hintereinander gewinnen. Heute wollen Max Kruse und Co. selbstverständlich wieder eine gute Leistung zeigen und die Serie weiter ausbauen.
14:30
Hallo und herzlich willkommen zurück zur Bundesliga. Der 1. FC Union Berlin empfängt den VfL Wolfsburg zum Duell Sechster gegen Fünfter. Anstoß ist um 15:30 Uhr An der Alten Försterei.

1. FC Union Berlin

1. FC Union Berlin Herren
vollst. Name
1. Fußball Club Union Berlin
Spitzname
Eisern Union
Stadt
Berlin
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
20.01.1966
Sportarten
Fußball
Stadion
An der Alten Försterei
Kapazität
22.012

VfL Wolfsburg

VfL Wolfsburg Herren
vollst. Name
Verein für Leibesübungen Wolfsburg e.V.
Spitzname
Die Wölfe
Stadt
Wolfsburg
Land
Deutschland
Farben
grün-weiß
Gegründet
12.09.1945
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Schwimmen
Stadion
Volkswagen Arena
Kapazität
30.000