13. Spieltag
22.05.2021 20:30
Beendet
THW Kiel
THW Kiel
29:28
MT Melsungen
Melsungen
13:11
Spielort
Wunderino-Arena

Liveticker

60
22:13
Fazit:
Der THW Kiel feiert im Nachholspiel gegen die MT Melsungen einen 29:28-Heimsieg und bleibt Tabellenführer der Handball-Bundesliga. Nach ihrer 13:11-Pausenführung erwischten die Zebras den besseren Wiederbeginn und bauten den Vorsprung schnell wieder auf vier Treffer aus (34.). Wie vor dem Seitenwechsel erwiesen sich die Nordhessen aber als widerstandsfähig und kämpften sich auch dank eines gut aufgelegten Torhüters Heinevetter wieder auf zwei Tore an den Rekordmeister heran (46.). Trotz verpasster Vorentscheidung blieb die Jícha-Truppe zwar ruhig, wurde dann aber doch etwas nachlässig und war sehr auf Einzelaktionen angewiesen. Aufopferungsvoll kämpfende Gäste stellten so ganz spät nicht nur den Anschluss her (58.), sondern hatten mit ihrem letzten Angriff sogar eine Ausgleichschance, die Häfner aus schwieriger Position aber ungenutzt ließ. Die Zebras sammeln damit die nächsten Punkte im Meisterschaftsrennen ein. Der THW Kiel tritt am Montag beim TBV Lemgo Lippe an. Die MT Melsungen ist übermorgen zu Gast bei der SG Flensburg-Handewitt. Einen schönen Abend noch!
60
22:09
Spielende
60
22:08
Häfner muss nach suboptimaler Ausführung aus mittigen zwölf Metern werfen. Landin taucht ab und lenkt den Ball in der rechten Ecke um den Pfosten.
60
22:08
Nach Melsungens Wurffalle scheitert Ekberg vom halbrechten Kreis an Heinevetter. Trainer Guðmundur Guðmundsson nutzt sofort die letzte Auszeit - fünf Sekunden bleiben für den Ausgleichsversuchs.
60
22:06
Bei verbleibenden 26 Sekunden macht Filip Jícha von der T3-Karte Gebrauch.
60
22:06
Heinevetter pariert zwar einen freien Wurf Weinholds, aber der Abpraller landet bei Magnus Landin.
60
22:05
Kiel spielt auch den möglicherweise letzten Angriff risikoreich mit sieben Feldspielern - das eigene Tor ist leer.
59
22:05
Tor für MT Melsungen, 29:28 durch Timo Kastening
Rechtsaußen Kastening hält das Match bis in die letzte Minute hinein offen.
59
22:04
Tor für THW Kiel, 29:27 durch Sander Sagosen
Neben Weinhold kann sich Kiel in der Schlussphase auch weiterhin auf den starken Sagosen verlassen.
58
22:03
Tor für MT Melsungen, 28:27 durch Timo Kastening
... Kastenings wuchtige Ausführung rauscht in die halbhohe linke Ecke.
58
22:02
Häfner holt am halbrechten Kreis einen Siebenmeter heraus...
58
22:02
Tor für THW Kiel, 28:26 durch Steffen Weinhold
58
22:02
Lässt der THW heute einen Punkt liegen? Er könnte dadurch am Montag von der Tabellenspitze verdrängt werden.
57
22:01
Tor für MT Melsungen, 27:26 durch Timo Kastening
Da ist das Anschlusstor! Kastening fängt ein ungenaues Sagosen-Anspiel ab und wirft aus der eigenen Hälfte in den leeren Heimkasten.
56
22:00
Tor für MT Melsungen, 27:25 durch Timo Kastening
Melsungens Rechtsaußen bleibt verlässlich, überwindet Landin hier mit einem Aufsetzer in die kurze Ecke.
56
21:59
Tor für THW Kiel, 27:24 durch Steffen Weinhold
Wieder ist der Arm oben, wieder gibt es die Rückraumlösung: Weinholds Aufsetzer aus zentralen neun Metern schlägt unten rechts ein.
55
21:58
Filip Jícha legt die Grüne Karte auf den Zeitnehmertisch.
55
21:57
Tor für MT Melsungen, 26:24 durch Marino Marić
Mikkelsen findet Marić am halbrechten Kreis. Der Kroate bringt den Ball in der unteren linken Ecke unter.
54
21:56
Gelbe Karte für Filip Jícha (THW Kiel)
Wegen lautstarker Beschwerden geht auch eine Verwarnung an die Heimbank.
54
21:54
Tor für THW Kiel, 26:23 durch Sander Sagosen
Sagosen reißt das Heft des Handelns nun wieder an sich. Mit der nächsten Einzelaktion baut er den Vorsprung wieder auf drei Treffer aus.
53
21:54
Tor für MT Melsungen, 25:23 durch Marino Marić
Melsungen bleibt im Rennen! Nach einem geblockten Rückraumwurf schnappt sich Marić am zentralen Kreis den Abpraller und versenkt ihn sicher.
53
21:52
MT-Coach Guðmundur Guðmundsson macht von der T2-Karte Gebrauch.
52
21:51
Tor für THW Kiel, 25:22 durch Domagoj Duvnjak
Bei drohendem Zeitspiel packt Duvnjak aus mittigen zehn Metern einen Schlagwurf aus, der in der unteren rechten Ecke landet.
51
21:49
Die Guðmundsson-Auswahl hat ein Etappenziel bereits erreicht: Bei Anbruch der Schlussphase ist sie noch in Schlagdistanz.
51
21:49
Tor für MT Melsungen, 24:22 durch Julius Kühn
50
21:48
Tor für THW Kiel, 24:21 durch Sander Sagosen
Sagosen erzielt aus der Distanz sein sechstes Tor und ist damit bester Kieler Schütze.
49
21:47
Tor für MT Melsungen, 23:21 durch Kai Häfner
Durch Häfners Doppelpack, bestehend aus Rückraum- und Gegenstoßtor, verkürzt die MT den Rückstand einmal mehr auf zwei Treffer.
49
21:46
Tor für MT Melsungen, 23:20 durch Kai Häfner
49
21:46
Tor für THW Kiel, 23:19 durch Niclas Ekberg
... Ekberg lässt sich nicht davon aus der Ruhe bringen, dass Simić auf die Platte kommt.
49
21:45
Weinhold holt gegen Kunkel den nächsten Siebenmeter heraus...
47
21:43
Tor für THW Kiel, 22:19 durch Niclas Ekberg
... Ekberg täuscht zweimal an und wirft dann auf die rechte Ecke. Dort rutscht der Ball mit etwas Dusel durch.
47
21:43
Nach Lemkes Halten gegen Sagosen im Raum gibt es Siebenmeter für den THW...
46
21:42
Tor für MT Melsungen, 21:19 durch Timo Kastening
... Kastening feuert den Ball ohne Kompromisse in den rechten Winkel.
45
21:42
Kühn wird durch Horák siebenmeterwürdig zu Fall gebracht...
45
21:41
Ekberg betritt vor seinem Sprung vom rechten Flügel den Kreis. Die Nordhessen sind wieder in Ballbesitz.
45
21:41
Tor für MT Melsungen, 21:18 durch Timo Kastening
44
21:41
Melsungen muss in dieser Phase aufpassen, dass es in Sichtweite zum THW bleibt. Im Positionsnangriff hat sich der Gast wieder stabilisiert.
44
21:40
Tor für THW Kiel, 21:17 durch Sander Sagosen
44
21:40
Tor für MT Melsungen, 20:17 durch Arnar Freyr Arnarsson
43
21:39
Tor für THW Kiel, 20:16 durch Steffen Weinhold
Weinhold findet auf halbrechts eine Lücke an den Kreis. Aus sechs Metern lässt er Heinevetter keine Abwehrchance.
42
21:38
Tor für MT Melsungen, 19:16 durch Julius Kühn
Infolge einer Parade Heinevetters kommt die MT zwar nicht in den Tempogegenstoß, im Positionsangriff durch Kühns Sprungwurf aber zu einem "einfachen" Treffer.
42
21:37
Kiel attackiert nun mit sieben Feldspielern.
41
21:36
Tor für MT Melsungen, 19:15 durch Kai Häfner
40
21:35
Gelbe Karte für Arjan Haenen (MT Melsungen)
Wegen Meckerns kassiert der Melsunger Co-Trainer eine Gelbe Karte aufgebrummt.
39
21:34
Kastenings nächsten Versuch vom rechten Flügel stoppt Landin in der kurzen Ecke.
39
21:33
Tor für THW Kiel, 19:14 durch Domagoj Duvnjak
Duvnjak dreht in dieser Phase auf. Der Kroate erzielt schon sein drittes Tor nach der Pause.
38
21:32
Kastening überwindet Landin vom rechten Flügel per Dreher, doch der Ball fliegt gegen den linken Pfosten.
37
21:32
Kiel überzeugt nach dem Seitenwechsel mit einem sehr zielstrebigen Positionsangriff. Die Zebras wollen die Vorentscheidung, indem sie ihren Vorsprung ausbauen.
37
21:31
Tor für THW Kiel, 18:14 durch Domagoj Duvnjak
36
21:31
Tor für MT Melsungen, 17:14 durch Julius Kühn
35
21:30
Tor für THW Kiel, 17:13 durch Niclas Ekberg
... der Schwede tritt natürlich selbst an und versenkt den Ball unten links.
35
21:30
Ekberg erzwingt gegen Kunkel einen Siebenmeter...
35
21:28
Tor für MT Melsungen, 16:13 durch Julius Kühn
Kühns Sprungwurf aus dem zentralen Rückraum schlägt im linken Kreuzeck ein.
34
21:27
Tor für THW Kiel, 16:12 durch Domagoj Duvnjak
Duvnjaks Schlagwurf aus mittigen neun Metern findet als Aufsetzer den Weg in die rechte Ecke.
33
21:26
Tor für THW Kiel, 15:12 durch Steffen Weinhold
33
21:26
Kunkel kann am Ende eines Tempogegenstoßes den Anschluss herstellen, doch seinen Wurf auf die untere rechte Ecke pariert Landin mit dem linken Fuß.
33
21:25
Tor für MT Melsungen, 14:12 durch Marino Marić
32
21:25
Tor für THW Kiel, 14:11 durch Hendrik Pekeler
Pekeler bekommt den Ball am halblinken Kreis von Sagosen und vollendet sicher in die lange Ecke.
31
21:23
Willkommen zurück zum zweiten Abschnitt in der Wunderino-Arena! Die Zebras zeigen sich bislang unbeeindruckt von der Enttäuschung in der Champions League. Gegen Rot-Weiße, die wie so häufig gegen die großen Bundesligaklubs zu unbeständig unterwegs sind, erreichen sie zwar nicht ihr Topniveau, vermitteln bisher aber den Eindruck, sich bei Bedarf jederzeit steigern zu können.
31
21:23
Beginn 2. Halbzeit
30
21:11
Halbzeitfazit:
Der THW Kiel führt zur Pause des Heimspiels gegen die MT Melsungen mit 13:11. In einer von den Abwehrreihen dominierten Anfangsphase hatten die Zebras die Nase schnell mit zwei Treffern vorne (3.). Bei ihnen lief im Positionsangriff zwar nicht alles zusammen, doch gelungene Einzelaktionen Sagosens und Weinholds in Verbindung mit einer starken Torhüterleistung Landins ermöglichten einen frühen Ausbau der Führung auf vier Tore (14.). Die Nordhessen stabilisierten sich in der Folge und verkürzen den Rückstand auf zwei Treffer (22.), doch in einer Unterzahlphase wurden sie von den Norddeutschen für Nachlässigkeit eiskalt mit einem 0:3-Lauf bestraft (26.). Ihnen gelang aber mit den drei letzten Treffern vor dem Kabinengang eine starke Schlussphase, so dass nur mit einem kleinen Defizit in den zweiten Abschnitt starten. Bis gleich!
30
21:08
Ende 1. Halbzeit
30
21:08
Tor für MT Melsungen, 13:11 durch Marino Marić
Melsungen schlägt noch einmal zu! Marić wird nach einer weiteren Parade Heinevetters lang geschickt und netzt im Fallen aus mittigen acht Metern in die untere linke Ecke.
30
21:07
30 Sekunden vor dem Ertönen der Pausensirene nimmt Filip Jícha die Auszeit.
30
21:06
Bei verbleibenden 45 Sekunden hat der THW den Ball in seinen Reihen.
29
21:05
Tor für MT Melsungen, 13:10 durch Kai Häfner
28
21:04
2 Minuten für Magnus Landin (THW Kiel)
Der Linksaußen handelt sich als erster THW-Akteur eine Zeitstrafe ein.
27
21:04
Gelbe Karte für Julius Kühn (MT Melsungen)
27
21:02
Tor für MT Melsungen, 13:9 durch Julius Kühn
Kühn schleudert den Ball aus dem linken Rückraum in das rechte Kreuzeck.
26
21:00
Tor für THW Kiel, 13:8 durch Magnus Landin
Fünf vor für die Zebras! Landin bestraft Salgers Ballverlust mit einem Wurf in den leeren Gästekasten.
25
20:59
Tor für THW Kiel, 12:8 durch Sven Ehrig
Und dann sind's wieder vier! Infolge des nächsten Ballgewinns startet Rechtsaußen Ehrig erneut durch und überwindet Heinevetter problemlos.
24
20:58
2 Minuten für Michael Allendorf (MT Melsungen)
Zudem gibt es eine Zeitstrafe gegen den erfolglos stoßenden Allendorf.
24
20:58
Tor für THW Kiel, 11:8 durch Sven Ehrig
... und erzwingt auf Anhieb einen Tempogegenstoß, den Ehrig erfolgreich abschließt.
24
20:58
Kiel deckt nun mit einer 3:2:1-Formation...
23
20:56
Gästetrainer Guðmundur Guðmundsson macht von der T1-Karte Gebrauch.
22
20:55
Melsungen lässt bisher die nötige Konstanz vermissen, deutet mit seinen Spitzen aber an, dass es dem THW heute durchaus wehtun kann.
22
20:55
Tor für MT Melsungen, 10:8 durch Tobias Reichmann
Nach Heinevetters Abwehr eines Sagosen-Wurfes ist die MT schnell vorne und verkürzt durch Reichmann auf zwei.
21
20:54
Tor für MT Melsungen, 10:7 durch Timo Kastening
... der kalte Kastening überwindet Landin mit einem feinen Dreher.
21
20:54
Gelbe Karte für Pavel Horák (THW Kiel)
Mit einem Stoß gegen Pavlović verursacht Horák einen Strafwurf...
21
20:53
Gelbe Karte für Magnus Landin (THW Kiel)
19
20:52
Gelbe Karte für Tobias Reichmann (MT Melsungen)
19
20:51
Tor für THW Kiel, 10:6 durch Sander Sagosen
Sagosen lässt Reichmann auf halblinks aussteigen und stellt aus sieben Metern den alten Abstand wieder her.
18
20:50
Tor für MT Melsungen, 9:6 durch Kai Häfner
Nach feinem Anspiel Pavlovićs netzt Häfner aus halbrechten sechs Metern per Aufsetzer in die linke Ecke.
17
20:49
Tor für THW Kiel, 9:5 durch Harald Reinkind
Der frische Reinkind hebt im rechten Rückraum ab und bringt den Ball per Aufsetzer in der linken Ecke unter.
16
20:49
Tor für MT Melsungen, 8:5 durch Kai Häfner
Häfner beendet mit seinem Premierentreffer eine gut fünfminütige Durststrecke der Nordhessen.
16
20:47
Ehrigs Versuch von der rechten Außenbahn wird durch Heinevetters rechtes Knie gestoppt.
15
20:47
Landin gelingt gegen Pavlovićs Sprungwurf aus mittigen acht Metern die sechste Parade.
14
20:45
2 Minuten für Arnar Freyr Arnarsson (MT Melsungen)
... sondern zieht auch noch eine Zeitstafe gegen Arnarsson.
14
20:45
Tor für THW Kiel, 8:4 durch Domagoj Duvnjak
Duvnjak besorgt nicht nur die erste Vier-Tore-Führung der Zebras...
13
20:44
Tor für THW Kiel, 7:4 durch Hendrik Pekeler
Pekeler taucht unbedrängt am halbrechten Kreis auf und bringt den Ball in der langen Ecke unter.
13
20:44
Nach dem vergebenen Siebenmeter findet Reichmann auh von seinem rechten Flügel seinen Meister in Landin.
11
20:42
Tor für THW Kiel, 6:4 durch Steffen Weinhold
Auch Weinhold steht nach der nächsten feinen Einzelaktion bereits bei drei Toren.
11
20:42
Tor für MT Melsungen, 5:4 durch Julius Kühn
10
20:41
Tor für THW Kiel, 5:3 durch Steffen Weinhold
Weinhold nutzt zwei clever gestellte Blocks, um von halbrechts nach halblinks zu ziehen. Er jagt die Ball in die lange Ecke.
10
20:40
Häfners unplatzierten Versuch aus mittigen neun Metern hält Landin fest.
9
20:39
Tor für THW Kiel, 4:3 durch Sander Sagosen
Sagosen trägt den THW in der Anfangsphase, steht schon bei drei Treffern.
8
20:38
Tor für MT Melsungen, 3:3 durch Michael Allendorf
Nach Arnarssons Anschlusstreffer und Heinevetters Parade gegen Weinhold kann der Linksaußen ausgleichen.
8
20:38
Tor für MT Melsungen, 3:2 durch Arnar Freyr Arnarsson
7
20:37
Tor für THW Kiel, 3:1 durch Sander Sagosen
6
20:36
7-Meter verworfen von Tobias Reichmann (MT Melsungen)
... Reichmanns Ausführung auf die halbhohe linke Ecke stoppt Landin mit der rechten Hand.
6
20:36
Arnarsson erzwingt am halbrechten Kreis gegen Sagosen einen ersten Siebenmeter...
4
20:34
Gelbe Karte für Arnar Freyr Arnarsson (MT Melsungen)
4
20:34
Tor für MT Melsungen, 2:1 durch Michael Allendorf
Allendorg bekommt auf dem linken Flügel einen großen Winkel und schließt sicher in die lange Ecke ab.
3
20:33
Tor für THW Kiel, 2:0 durch Steffen Weinhold
Weinhold bekommt im halblinken Nahbereich zwar viel Kontakt, bringt die Kugel aber trotzdem in der kurzen Ecke unter.
3
20:33
Kühn scheitert mit dem ersten Gästeabschluss aus halbrechten neun Metern an Landin.
3
20:32
Tor für THW Kiel, 1:0 durch Sander Sagosen
Bei drohendem Zeitspiel tankt sich Sagosen an den halblinken Kreis und schleudert den Ball in die lange Ecke.
2
20:31
Filip Jícha schickt offensiv Magnus Landin, Sagosen, Zarabec, Weinhold, Ekberg und Pekeler ins Rennen. Niklas Landin hütet den Heimkasten.
1
20:30
Guðmundur Guðmundsson setzt im Angriff auf Allendorf, Kühn, Pavlović, Häfner, Reichmann und Arnarsson. Heinevetter steht im Gästetor.
1
20:30
Kiel gegen Melsungen – Durchgang eins in der Wunderino-Arena ist eröffnet!
1
20:30
Spielbeginn
20:26
Soeben haben die Mannschaften die Platte betreten.
20:23
Die Schiedsrichter heißen Marijo Zupanovic und Martin Thöne. Das Gespann gehört zum DHB-Elitekader. Für die Spielleitung ist Matthias Brauer zuständig; als Zeitnehmer verdingt sich Walter von Bulow.
20:13
Die MT Melsungen, die das Hinspiel vor fünf Wochen mit 26:32 verlor und die wie der heutige Widersacher im DHB-Pokal-Halbfinale steht, zog aus den jüngsten vier Begegnungen 7:1 Punkte und verbesserte sich auf den siebten Tabellenplatz; bei aktuell zwei Zählern Rückstand dürfte das Erreichen von Rang fünf ein realistisches Ziel für den Endspurt sein. Beim 25:23-Auswärtssieg beim Bergischen HC am Mittwoch triumphierten die Rot-Weißen nach Pausenrückstand dank einer starken Phase Mitte der zweiten Halbzeit.
20:06
Bis Ende Juni geht es für die Zebras also „nur“ noch um das nationale Double aus Meisterschaft und DHB-Pokal. In der Handball-Bundesliga haben sie sich infolge der Spitzenspielpleite gegen die SG Flensburg-Handewitt Ende März mit neun Siegen in Serie schadlos gehalten, taten sich am letzten Samstag im Heimspiel gegen den abstiegsbedrohten HBW Balingen-Weilstetten aber unerwartet schwer: Ohne den weiterhin verletzt fehlenden Wiencek setzte sich der THW erst in der absoluten Schlussphase ab, um am Ende mit 38:34 zu gewinnen.
19:58
Der THW Kiel musste seine Träume von der Titelverteidigung in der europäischen Königsklasse nach einem 31:29-Hinspielerfolg durch eine 28:34-Niederlage beim Paris Saint-Germain HB begraben. Die Norddeutschen liefen in der französischen Hauptstadt zwar durchgängig einem Rückstand hinterher, befanden sich aber 45 Minuten lang in Schlagdistanz zum Widersacher und ließen sich erst spät endgültig abschütteln.
19:49
In dieser Pufferwoche der Handball-Bundesliga finden gleich zwölf Nachholspiele statt; in der kommenden Woche stehen dann zwei komplette Spieltage auf dem Programm. Für die Meisterschaftsanwärter THW Kiel und SG Flensburg-Handewitt geht es im Fernduell darum, die jüngsten Enttäuschungen in der EHF Champions League schnell abzuschütteln, schließlich sind die Nordrivalen zehn Runden vor dem Ende punktgleich. Die Zebras wollen heute gegen den Tabellensiebten MT Melsungen vorlegen.
19:44
Hallo und herzlich willkommen zur Handball-Bundesliga am Samstagabend! THW Kiel empfängt in einer Nachholpartie des 13. Spieltags die MT Melsungen. Die Fördestädter und die Nordhessen duellieren sich ab 20:30 Uhr in der Wunderino-Arena.

Aktuelle Spiele

02.06.2021 19:00
SG Flensburg-Handewitt
Flensburg-H
SGF
SG Flensburg-Handewitt
SC Magdeburg
SCM
Magdeburg
SC Magdeburg
SC DHfK Leipzig
DHfK Leipzig
LEI
SC DHfK Leipzig
TSV GWD Minden
MIN
GWD Minden
TSV GWD Minden
TVB 1898 Stuttgart
TVB Stuttgart
TVB
TVB 1898 Stuttgart
Füchse Berlin
FBE
Berlin
Füchse Berlin
Bergischer HC
Bergischer HC
BHC
Bergischer HC
Frisch Auf! Göppingen
FAG
Göppingen
Frisch Auf! Göppingen
HC Erlangen
Erlangen
HCE
HC Erlangen
HSC 2000 Coburg
COB
Coburg
HSC 2000 Coburg

THW Kiel

THW Kiel Herren
vollst. Name
Turnverein Hassee-Winterbek Kiel
Spitzname
Die Zebras
Stadt
Kiel
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
04.02.1904
Sportarten
Handball
Spielort
Wunderino-Arena
Kapazität
10.285

MT Melsungen

MT Melsungen Herren
vollst. Name
Melsunger Turngemeinde 1861 e.V.
Stadt
Melsungen
Land
Deutschland
Farben
Rot, Weiß
Gegründet
1861
Sportarten
Handball
Spielort
Rothenbach-Halle
Kapazität
4.300