3. Spieltag
10.10.2020 18:30
Beendet
Wetzlar
HSG Wetzlar
31:22
THW Kiel
THW Kiel
18:11
Spielort
Rittal Arena
Zuschauer
800

Liveticker

60
20:09
Fazit:
Die HSG Wetzlar verpasst dem THW Kiel eine 31:22-Abreibung und bleibt der Angstgegner des Rekordmeisters. Nach dem 18:11-Pausenstand hatten es die Hessen zwar mit einem kurzzeitig konzentrierterem Gast zu tun und mussten sich ihre Treffer härter erarbeiten als vor dem Kabinengang, konnten den Vorsprung aber dank ihres starken Torhüters Klimpke sowie einer aggressiven Deckung halten. Sie retteten ihren klaren Vorteil in die letzte Viertelstunde und sicherten sich eine sorgenfreie Schlussphase, in der sie nur knapp an einem zweistelligen Erfolg vorbeischrammten. Während die Wandschneider-Truppe mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung den nächsten Coup gegen die Ostseestädter feiert, wirkten diese nach anstrengenden ersten Saisonwochen kraftlos und können die anstehenden freien Tage gut gebrauchen. Beide Teams stehen nach der ersten Liganiederlage der Zebras seit dem 22. Dezember 2019 bei 4:2 Punkten. Die HSG Wetzlar ist am Donnerstag zu Gast beim Bergischen HC. Der THW Kiel empfängt am Sonntag den Nordrivalen SG Flensburg-Handewitt. Einen schönen Abend noch!
60
20:03
Spielende
60
20:02
Tor für THW Kiel, 31:22 durch Rune Dahmke
... um Augenblicke später am Ende eines Konters den Schlusspunkt zu setzen.
60
20:02
Dahmke scheitert vom linken Flügel an Klimpke...
59
20:01
Tor für HSG Wetzlar, 31:21 durch Philip Henningsson
Mit einem Gegenstoß, den Henningsson in der flachen rechten Ecke unterbringt, ist die Zweistelligkeit zurück.
58
20:00
Die 800 Zuschauer haben sich erhoben, um eine herausragende Leistung der HSG zu beklatschen.
58
20:00
Tor für THW Kiel, 30:21 durch Steffen Weinhold
57
19:59
Tor für HSG Wetzlar, 30:20 durch Magnus Fredriksen
Auch der Neuzugang aus Norwegen lässt das Netz noch einmal zappeln.
57
19:59
Tor für THW Kiel, 29:20 durch Hendrik Pekeler
Pekeler wird am zentralen Kreis bedient. Der Nationalspieler schließt per Aufsetzer in die rechte Ecke erfolgreich ab.
56
19:58
2 Minuten für Magnus Landin (THW Kiel)
... sondenr zieht auch noch eine Zeitstrafe gegen Landin.
56
19:58
Tor für HSG Wetzlar, 29:19 durch Lars Weissgerber
Zehn vor für den Außenseiter! Weissgeber netzt nicht nur vom rechten Flügel...
55
19:57
7-Meter verworfen von Niclas Ekberg (THW Kiel)
Es ist einfach ein gebrauchter Abend aus Gästesicht! Ekberg scheitert von der Siebenmetermarke an der linken Hand Ivaniševićs.
55
19:56
Tor für HSG Wetzlar, 28:19 durch Lars Weissgerber
Auch der 23-Jährige trägt sich in die Liste der Torschützen ein, netzt aus dem linken Rückraum unten rechts.
54
19:55
Tor für THW Kiel, 27:19 durch Niclas Ekberg
Ekberg springt vom rechten Flügel weit in den Kreis und vollendet präzise in den linken Winkel.
53
19:54
Klimpke gelingt gegen Linksaußen Landin die 15. Parade.
53
19:53
Tor für HSG Wetzlar, 27:18 durch Emil Mellegård
Nach einem leichten Ballverlust Weinholds rennt Neuzugang Mellegård durch und schließt in den leeren Kasten ab.
52
19:52
Filip Jícha nimmt sein drittes Team-Timeout.
52
19:51
Tor für HSG Wetzlar, 26:18 durch Kristian Bjørnsen
Mit einem präzisen Heber kann der Norweger Quenstedt gleich noch einmal überwinden.
52
19:51
Wetzlar kann sich gegen den Rekordmeister auf den letzten Metern eigentlich nur noch selbst schlagen.
51
19:50
Tor für THW Kiel, 25:18 durch Harald Reinkind
Reinkind tankt sich an den halbrechten Kreis und ist mit einem Aufsetzer in die lange Ecke erfolgreich.
50
19:49
Tor für HSG Wetzlar, 25:17 durch Kristian Bjørnsen
Bjørnsen erzielt nach feinem Čavor-Anspiel seinen ersten echten Außentreffer dieser Partie.
50
19:47
Kai Wandschneider macht von seiner T2-Karte Gebrauch.
49
19:47
Tor für THW Kiel, 24:17 durch Harald Reinkind
Reinkinds Sprungwurf ist zwar nicht gut platziert, hat aber so viel Wucht, dass Klimpke ihn nur noch in die Maschen ablenken kann.
49
19:46
Zarabecs Distanzwurf fliegt weit über Klimpkes Kasten.
48
19:45
Tor für HSG Wetzlar, 24:16 durch Kristian Bjørnsen
... der Strahl des Norwegers schlägt oben links ein.
48
19:45
Lindskog holt gegen Ekberg einen Siebenmeter heraus...
47
19:43
Tor für THW Kiel, 23:16 durch Niclas Ekberg
Ekberg hebt vom rechten Flügel ab und bringt das Spielgerät sicher in der langen Ecke unter.
47
19:43
2 Minuten für Maximilian Holst (HSG Wetzlar)
Holst stoppt Reinkind unsanft und bekommt eine Zeitstrafe aufgebrummt.
45
19:41
Tor für HSG Wetzlar, 23:15 durch Olle Forsell-Schefvert
Wetzlar ist wieder mit acht Treffern vorne! Forsell-Schefvert muss vom halbrechten Kreis zwar mit rechts werfen, trifft aber trotz des schwierigen Winkels in die lange Ecke.
44
19:41
Klimpke bleibt präsent, leitet Duvnjaks nächsten Notwurf in der linken Ecke ins Toraus.
44
19:39
Tor für HSG Wetzlar, 22:15 durch Kristian Bjørnsen
Nach Čavors Anspiel wird Bjørnsen auf halbrechts zwar hart angegangen, befördert die Kugel aber mit letzter Kraft in die obere linke Ecke.
42
19:38
Tor für THW Kiel, 21:15 durch Niclas Ekberg
... Ekberg täuscht zweimal an und netzt dann trocken unten links.
42
19:38
Pekeler wird siebenmeterwürdig zu Fall gebracht...
41
19:37
2 Minuten für Ivan Sršen (HSG Wetzlar)
Sršen hängt zu lange an Wienceks Hüfte und kassiert eine Zeitstrafe.
41
19:37
7-Meter verworfen von Maximilian Holst (HSG Wetzlar)
... Holsts Ausführung landet an Quenstedts hochgerissenem rechten Fuß.
41
19:36
Lindskog holt am mittigen Kreis einen Siebenmeter heraus...
40
19:35
Klimpke lenkt Duvnjaks Notwurf aus em zentralen Rückraum in der linken Ecke über den Kasten. Er steht nach 26 Würfen bei zwölf Paraden.
39
19:35
Tor für HSG Wetzlar, 21:14 durch Stefan Čavor
39
19:34
Zarabec taucht am halblinken Kreis fgrei vor Klimpke auf, trifft aber nur dessen Hüfte.
38
19:34
Wegen Zeitspiels ist der Ball zurück in den Reihen der Ostseestädter.
37
19:32
Tor für THW Kiel, 20:14 durch Magnus Landin
36
19:32
Tor für HSG Wetzlar, 20:13 durch Maximilian Holst
Infolge einer weiteren Parade wird Holst auf links lang geschickt. Er versenkt den ersten Gegenstoß der HSG nach der Pause sicher.
36
19:32
Čavor bricht auf halbrechts durch, findet aber seinen Meister in Quenstedt.
35
19:31
Am Ende eines Gegenstoßes hat Landin nur noch Klimpke vor sich. Wetzlars Torhüter pariert mit der linken Hand.
34
19:30
Tor für THW Kiel, 19:13 durch Hendrik Pekeler
Pekeler wird am halbrechten Kreis durch Reinkind in Szene gesetzt. Er trifft per Aufsetzer in die linke Ecke.
34
19:29
2 Minuten für Lenny Rubin (HSG Wetzlar)
Rubin erwischt Reinkind mit der rechten Hand im Gesicht. Der Schweizer muss für zwei Minuten zusehen.
33
19:27
Tor für HSG Wetzlar, 19:12 durch Stefan Čavor
Čavor zieht von halbrechts nach innen und jagt das Spielgerät in die untere linke Ecke.
32
19:26
Tor für THW Kiel, 18:12 durch Domagoj Duvnjak
Bei drohendem Zeitspiel schmeißt der Kroate die Kugel aus dem zentralen Rückraum in die flache rechte Ecke.
31
19:24
Weiter geht's mit der zweiten Halbzeit in der Rittal-Arena! Im Gegensatz zum Meister war der Vorjahresneunte von Anfang an hochkonzentriert und mit der nötigen Aggressivität ausgestattet. Den Schwung aus der einseitigen Anfangsphase nahmen die Hessen mit und nutzten die Schwächen der Jícha-Truppe eiskalt aus. Kann die HSG dieses Niveau halten, wird ein Comeback für den THW nur schwer zu realisieren sein.
31
19:24
Beginn 2. Halbzeit
30
19:11
Halbzeitfazit:
Die HSG Wetzlar führt zur Pause des Heimspiels gegen den THW Kiel sensationell deutlich mit 18:11. Die gedankenschnellen Hessen erwischten mit einer raschen 6:1-Führung einen Traumstart (7.). Auch nach der folgenden Auszeit Jíchas kamen die zaghaften Ostseestädter nicht in die Gänge, lagen gegen eine euphorische aufspielende Wandschneider-Truppe nach 16 Minuten mit sieben Treffern hinten. Die weiterhin durchschlagskräftigen Hausherren, die sich auf einen starken Torhüter Klimpke verlassen konnten, zogen sogar noch auf neun Treffer davon (25.), ehe die Zebras mit einem 3:0-Lauf erstmals eine gute Phase verzeichneten und den Rückstand verkleinerten. Bis gleich!
30
19:10
Ende 1. Halbzeit
30
19:09
Tor für HSG Wetzlar, 18:11 durch Lenny Rubin
Rubin stoppt den Lauf der Zebras mit einem erfolgreichen Wurf aus dem linken Rückraum.
29
19:09
Tor für THW Kiel, 17:11 durch Rune Dahmke
... und auf der Gegenseite verkürzt Dahmke vom linken Flügel auf sechs Treffer.
29
19:09
Lindskog scheitert nach Mirkulovskis Anspiel vom zentralen Kreis an Quenstedt...
29
19:07
90 Sekunden vor dem Ertönen der Pausensirene nimmt Kai Wandschneider seine erste Auszeit.
28
19:06
Tor für THW Kiel, 17:10 durch Domagoj Duvnjak
Duvnjak hebt aus zentralen neun Metern ab und jagt das Spielgerät in die flache linke Ecke.
27
19:06
Holst scheitert vom linken Flügel erstmals an Quenstedt.
27
19:05
Tor für THW Kiel, 17:9 durch Hendrik Pekeler
Bei drohendem Zeitspiel steckt Duvnjak auf Pekeler durch, der aus zentralen sechs Metern halbhoch rechts netzt.
26
19:03
Die kurzfristige Verpflichtung Sunnefeldt wirkt nun erstmals beim THW mit.
26
19:01
Filip Jícha nimmt noch vor dem Kabinengang die T2-Karte.
25
19:01
Tor für HSG Wetzlar, 17:8 durch Anton Lindskog
25
19:01
Quenstedt, zurück im Gästekasten, pariert den Notwurf durch Čavor.
24
19:00
Reinkinds Wurf gegen einen Doppelblock wird gestoppt.
24
18:59
Tor für HSG Wetzlar, 16:8 durch Lenny Rubin
Der Schweizer netzt auch mit seinem zweiten Versuch, versenkt die Kugel aus mittigen neun Metern unten links.
23
18:57
Tor für THW Kiel, 15:8 durch Niclas Ekberg
Nun gelingt auch den Zebras mal ein Weitwurf in den leeren gegnerischen Kasten.
22
18:57
Reinkinds Sprungwurf aus dem zentralen Rückraum stoppt Klimpke mit dem rechten Fuß. Der HSG-Torhüter steht bei einer Abwehrquote von 46 %.
22
18:56
Tor für HSG Wetzlar, 15:7 durch Anton Lindskog
22
18:56
Tor für THW Kiel, 14:7 durch Harald Reinkind
21
18:55
Tor für HSG Wetzlar, 14:6 durch Lenny Rubin
21
18:55
2 Minuten für Patrick Wiencek (THW Kiel)
... gehen beide Streithähne für 120 Sekunden vom Feld.
21
18:55
2 Minuten für Filip Mirkulovski (HSG Wetzlar)
Nach einer verbalen Auseinandersetzung zwischen Mirkulovski und Wiencek...
20
18:54
Kiels Weg zurück in das Rennen um die Punkte ist weit - es braucht eine Steigerung in allen Bereichen.
20
18:53
Tor für THW Kiel, 13:6 durch Niclas Ekberg
Ekberg besorgt den ersten Kontertreffer der Zebras.
19
18:52
Tor für HSG Wetzlar, 13:5 durch Till Klimpke
Acht vor für das Wandschneider-Team! Nach Wienceks Offensivfoul wirft HSG-Keeper Klimpke in den leeren Gästekasten.
18
18:51
Tor für HSG Wetzlar, 12:5 durch Olle Forsell-Schefvert
Forsell-Schefverts abgefälschter Schlagwurf aus dem linken Rückraum schlägt oben rechts ein.
17
18:50
Gelbe Karte für Steffen Weinhold (THW Kiel)
17
18:50
Tor für THW Kiel, 11:5 durch Rune Dahmke
Dahmke hebt von der linken Außenbahn ab und überwindet Klimpke mit einem präzisen Heber.
16
18:49
Tor für HSG Wetzlar, 11:4 durch Anton Lindskog
16
18:49
Tor für HSG Wetzlar, 10:4 durch Maximilian Holst
Auch aus spitzem Winkel trifft der linke Flügelspieler und bejubelt seinen siebten Treffer!
15
18:49
Endlich gelingen dem Favoriten die ersten einfachen Treffer aus dem Rückraum.
15
18:48
Tor für THW Kiel, 9:4 durch Domagoj Duvnjak
15
18:48
Tor für HSG Wetzlar, 9:3 durch Maximilian Holst
14
18:47
Mit einem Offensivfoul schenkt Zarabec die Kugel wieder her.
13
18:46
Andersson lenkt einen abgefälschten Sprungwurf Čavor um den rechten Pfosten.
12
18:45
Tor für THW Kiel, 8:3 durch Miha Zarabec
Zarabecs Schlagwuf aus dem zentralen Rückraum schlägt halbhoch rechts ein.
11
18:45
Schon nach elf Minuten ersetzt der reaktivierte Andersson im Gästekasten den glücklosen Quenstedt.
11
18:44
Tor für HSG Wetzlar, 8:2 durch Maximilian Holst
Treffer Nummer fünf für Holst! Nach Klimpkes Parade gegen Weinhold wird der Linksaußen direkt lang geschickt. Erneut lässt er Quenstedt keine Abwehrchance.
10
18:43
Tor für HSG Wetzlar, 7:2 durch Maximilian Holst
... Holst knallt die Kugel über Quenstedts linke Schulter hinweg in die Maschen.
10
18:43
Forsell-Schefvert holt den zweiten Siebenmeter der Hessen heraus...
9
18:42
Tor für THW Kiel, 6:2 durch Patrick Wiencek
Wiencek schnappt sich am zentralen Kreis einen Abpraller und versenkt ihn in der linken Ecke.
9
18:40
Zarabecs Schlagwurf landet im Gesicht von Forsell-Schefvert. Es gibt jedoch nicht einmal eine Zeitstrafe gegen den Slowenen.
7
18:38
Nach einem weiteren Gegenstoßtreffer der Hausherren nutzt Jícha die T1-Karte sehr früh.
7
18:37
Tor für HSG Wetzlar, 6:1 durch Maximilian Holst
7
18:37
Tor für HSG Wetzlar, 5:1 durch Olle Forsell-Schefvert
Infolge einer Parade Klimpkes gegen Wiencek sind die Hessen wieder schnell vorne und netzen durch Forsell-Schefvert.
6
18:36
Tor für HSG Wetzlar, 4:1 durch Kristian Bjørnsen
Der Norweger wird nach einem Ballgewinn am eigenen Kreis lang geschickt und lässt Quenstedt aus mittigen sechs Metern keine Abwehrchance.
6
18:36
Tor für HSG Wetzlar, 3:1 durch Stefan Čavor
Čavor zieht von halbrechts nach halblinks und schleudert die Kugel aus neun Metern in die halbhohe linke Ecke.
5
18:35
Tor für THW Kiel, 2:1 durch Harald Reinkind
Reinkind bringt den Favoriten aus halblinken acht Metern auf die Anzeigetafel.
5
18:35
Auf der Gegenseite pariert Quenstedt Čavors Wurf.
4
18:34
Klimpke lenkt Zarabecs Sprungwurf aus mittigen neun Metern um den rechten Pfosten.
3
18:34
2 Minuten für Anton Lindskog (HSG Wetzlar)
Lindskog bringt Wiencek zu Fall und kassiert eine frühe Zeitstrafe.
3
18:33
Tor für HSG Wetzlar, 2:0 durch Maximilian Holst
Holst wird auf der linken Außenbahn in Szene gesetzt. Er vollendet mit einem flachen Wurf in die kurze Ecke.
3
18:32
7-Meter verworfen von Niclas Ekberg (THW Kiel)
... Ekbergs Lupfer landet nur an der Latte.
3
18:32
Wiencek erzwingt auch auf der Gegenseite im ersten Angriff einen Strafwurf...
2
18:32
Filip Jícha setzt im Angriff auf Dahmke, Duvnjak, Zarabec, Reinkind, Ekberg und Wiencek. Quenstedt hütet das Gästegehäuse.
2
18:31
Tor für HSG Wetzlar, 1:0 durch Maximilian Holst
... Holst befördert die Kugel per Aufsetzer in die halbrechte Ecke.
1
18:31
Mirkulovski holt am halblinken Kreis gegen Weinhold einen Siebenmeter heraus...
1
18:30
Kai Wandschneider schickt offensiv Holst, Forsell-Schefvert, Mirkulovski, Čavor, Bjørnsen und Lindskog ins Rennen. Klimpke beginnt im Heimkasten.
1
18:30
Wetzlar gegen Kiel – auf geht's in der Rittal-Arena!
1
18:30
Spielbeginn
18:26
Vor 800 Zuschauern haben die Mannschaften soeben die Platte betreten.
18:15
Der THW Kiel ist mit Heimsiegen gegen den HC Erlangen (36:30) und die TSV Hannover-Burgdorf (34:31) in die neue Saison der Handball-Bundesliga gestartet, benötigte sowohl gegen Franken als auch gegen Niedersachsen eine sehr hohe offensive Ausbeute, um die Schwächen in der Deckung zu kompensieren. Ist die Jícha-Truppe in der Rittal-Arena in der Lage, ohne den neuen Superstar Sagosen zu gewinnen?
18:07
Die HSG Wetzlar hat das letzte Spieljahr der Ära Kai Wandschneiders mit einer Heimniederlage und einem Auswärtssieg begonnen. Nachdem sie sich am Sonntag in der Rittal-Arena der SG Flensburg-Handewitt nach langer Führung knapp mit 27:29 hatte geschlagen geben müssen, setzte sie sich am Mittwoch dank einer bärenstarken zweiten Halbzeit mit 29:24 durch. Die ersten 120 Minuten der Saison haben gezeigt, dass sich Coach Wandschneider vor allem auf seinen eingespielten Rückraum verlassen kann.
17:59
Der im April zum Meister der im März abgebrochenen Handball-Bundesligasaison 2019/2020 erklärte THW Kiel hat auf dem Weg zum Titel lediglich vier der 26 ausgetragenen Partien verloren. Die einzige Niederlage vor eigenem Publikum kassierten die Zebras gegen die HSG Wetzlar: Kurz vor Weihnachten unterlagen sie überragenden Hessen mit 20:27 – mit einer größeren Differenz hat in Kiel im deutschen Ligabetrieb noch kein Verein triumphiert.
17:45
Ein herzliches Willkommen zur Handball-Bundesliga am frühen Samstagabend! Die HSG Wetzlar empfängt am 3. Spieltag den amtierenden Meister THW Kiel. Werden die Hessen erneut zum Stolperstein für die Ostseestädter oder gewinnen die Zebras saisonübergreifend das zehnte Ligamatch in Serie?

Aktuelle Spiele

18.10.2020 16:00
Frisch Auf! Göppingen
Göppingen
FAG
Frisch Auf! Göppingen
HC Erlangen
HCE
Erlangen
HC Erlangen
22.10.2020 19:00
TSV Hannover-Burgdorf
Hannover-B.
HAN
TSV Hannover-Burgdorf
Bergischer HC
BHC
Bergischer HC
Bergischer HC
DHfK Leipzig
DHfK Leipzig
LEI
DHfK Leipzig
Frisch Auf! Göppingen
FAG
Göppingen
Frisch Auf! Göppingen
TBV Lemgo Lippe
Lemgo
TBV
TBV Lemgo Lippe
TuSEM Essen
ESS
TuSEM Essen
TuSEM Essen
HBW Balingen
Balingen
BAL
HBW Balingen
Die Eulen Ludwigshafen
LUD
Ludwigshafen
Die Eulen Ludwigshafen

HSG Wetzlar

HSG Wetzlar Herren
vollst. Name
Handballspielgemeinschaft Wetzlar
Stadt
Wetzlar
Land
Deutschland
Farben
Grün, Weiß
Gegründet
1992
Sportarten
Handball
Spielort
Rittal Arena
Kapazität
6.000

THW Kiel

THW Kiel Herren
vollst. Name
Turnverein Hassee-Winterbek Kiel
Spitzname
Die Zebras
Stadt
Kiel
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
04.02.1904
Sportarten
Handball
Spielort
Wunderino-Arena
Kapazität
10.285