1. Spieltag
04.10.2020 16:00
Beendet
Wetzlar
HSG Wetzlar
27:29
SG Flensburg-Handewitt
Flensburg-H
17:14
Spielort
Rittal Arena
Zuschauer
800

Liveticker

60
17:40
Fazit:
Das Spiel ist vorbei und Flensburg feiert einen 27:29 Auswärtserfolg in Wetzlar! Bis kurz vor Schluss war es noch extrem eng, aber vor allem durch den starken Lasse Møller konnte sich die SG dann in der entscheidenden Phase bis auf zwei Tore absetzen. Der besagte Lasse Møller war immer wieder defensiv sehr aufmerksam und erzielte durch seine starken Geschosse aus dem Rückraum neun wichtige Treffer für seine Mannschaft. Für die HSG Wetzlar hingengen ist die Niederlage bitter, weil die Hausherren lange führten und erst kurz vor Ende von Flensburg eingeholt wurden. Dennoch war es eine tolle Leistung vom Team von Kai Wandschneider gegen einen Meisterschaftsfavoriten. Bester Spieler der HSG war Stefan Čavor mit elf von möglichen zwölf Toren. Am nächsten Spieltag geht es für die HSG Wetzlar gegen Minden. Für die SG Flensburg-Handewitt steht ein Heimspiel gegen die HSG Nordhorn-Lingen auf dem Spielplan. Eine schönen Sonntag noch!
60
17:31
Spielende
60
17:31
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 27:29 durch Lasse Møller
60
17:29
Kurz vor Schluss zieht Maik Machulla noch einmal das Timeout. Seine Mannschaft befindet sich mit einem Tor Vorsprung in der Pole-Position.
58
17:27
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 27:28 durch Jim Gottfridsson
57
17:27
Tor für HSG Wetzlar, 27:27 durch Lenny Rubin
56
17:26
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 26:27 durch Lasse Møller
Mit einem enormen Geschoss bringt er die SG abermals aus dem Rückraum in Führung.
54
17:23
7-Meter verworfen von Hampus Wanne (SG Flensburg-Handewitt)Der eingewechselte Tibor Ivanišević pariert den Wurf von Hampus Wanne mit dem rechten Arm und feiert sich dafür zurecht, denn er hält das Unentschieden weiter fest.
53
17:23
Tor für HSG Wetzlar, 26:26 durch Maximilian Holst
52
17:22
Es ist enorm spannend und noch alle drin in den letzten zehn. Beide Mannschaften investieren viel Energie, es wird sich zeigen, für wen sie sich am Ende auszahlt.
51
17:21
Tor für HSG Wetzlar, 25:26 durch Lenny Rubin
50
17:19
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 24:26 durch Hampus Wanne
Über Gottfridsson kommt der Ball auf Wanne, der den schnellen Tempogegenstoß mit einem sicheren Treffer vollendet.
49
17:17
Tor für HSG Wetzlar, 24:25 durch Stefan Čavor
48
17:17
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 23:25 durch Hampus Wanne
47
17:16
Tor für HSG Wetzlar, 23:24 durch Stefan Čavor
47
17:16
2 Minuten für Magnus Rød (SG Flensburg-Handewitt)
Nach einem harten Foul hat Magnus Abelvik Röd nun zwei Minuten Zeit, um sich auszuruhen.
46
17:13
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 22:24 durch Jim Gottfridsson
Nach einer Parade von Burić macht es die SG schnell und zieht durch den Treffer das erste Mal bis auf zwei Treffer weg.
46
17:12
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 22:23 durch Franz Semper
45
17:12
Tor für HSG Wetzlar, 22:22 durch Olle Forsell-Schefvert
45
17:11
Es ist ein sehr enges Spiel, Wetzlar spielt gut mit und macht der SG Flensburg-Handewitt permanent das Leben schwer. Allerdings haben sich die Gäste in dieser Phase erstmals in der Partie in Führung bringen können.
44
17:09
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 21:22 durch Jim Gottfridsson
43
17:09
Tor für HSG Wetzlar, 21:21 durch Stefan Čavor
42
17:07
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 20:21 durch Simon Hald
Lasse Møller ist in der Defensive aufmerksam und schickt Simon Hald auf die Reise, der dann nach gutem Tempogegenstoß den Ball zentral im Kreis sicher im Tor unterbringt.
40
17:06
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 20:20 durch Jim Gottfridsson
39
17:05
Tor für HSG Wetzlar, 20:19 durch Alexander Feld
Halbrechts springt Feld in den Kreis und wirft den Ball dann sehenswert über den Flensburger Schlussmann in die Maschen.
39
17:04
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 19:19 durch Lasse Møller
Der Ausgleich von der SG! Per Tempogegenstoß ist es wieder der starke Møller, der seine Mannschaft zurück ins Geschäft wirft.
38
17:02
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 19:18 durch Lasse Møller
Aus dem Rückraum findet Møller die Lücke im Block und nutzt diese für den Anschlusstreffer aus der Drehung.
36
17:00
Tor für HSG Wetzlar, 19:17 durch Maximilian Holst
Den nächsten Siebenmeter verwandelt Holst mit einer schönen Wurf aus der Drehung ins rechte Eck.
34
16:58
Flensburg scheint sich langsam aber sicher immer näher an heranzukämpfen und ist mittlerweile nur noch ein Tor vom Ausgleich entfernt.
33
16:57
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 18:17 durch Lasse Svan
33
16:55
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 18:16 durch Hampus Wanne
Aus sieben Metern lässt er den Ball per Aufsetzer in die rechte Ecke springen und lässt Klimpke keine Chance.
32
16:54
Tor für HSG Wetzlar, 18:15 durch Stefan Čavor
Das nächste Tor vom Rückraumspieler der Wetzlarer. Er steht quasi in der Luft und wirft über den Block ins Tor.
31
16:53
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 17:15 durch Lasse Møller
31
16:53
Flensburg wirft zur zweiten Halbzeit an.
31
16:52
Beginn 2. Halbzeit
30
16:42
Halbzeitfazit:
Mit 17:14 geht es in die Halbzeit in Wetzlar. Die Drei-Tore-Führung der Hausherren ist verdient, denn Flensburg hat in der Defensive bisher einfach zu wenig auf das Parkett gebracht. Zu oft hatte Wetzlar leichtes Spiel und wurde im Angriff zu wenig attackiert, wodurch sich die HSG sich ein wenig absetzen konnte. Hinzu kamen die Paraden vom talentierten Till Klimpke im Wetzlarer Tor, die einige Tore verhinderten. Benjamin Burić auf der Gegenseite blieb bisher noch blass zwischen den Pfosten. Die Partie ist aber noch nicht entschieden und wenn Flensburg in der zweiten Halbzeit konsequenter verteidigt, ist hier noch alles drin für die SG. Bis gleich!
30
16:37
Ende 1. Halbzeit
30
16:36
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 17:14 durch Domen Pelko
30
16:36
2 Minuten für Ivan Sršen (HSG Wetzlar)
Ivan Srsen geht den Gegner zu stark an und die HSG Wetzlar muss nun die nächsten zwei Minuten mit einem Spieler weniger auskommen.
29
16:34
Tor für HSG Wetzlar, 17:13 durch Maximilian Holst
Wieder trifft Holst sicher, diesmal wählt er die rechte Seite aus, auf der sein Wurf einschlägt.
27
16:33
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 16:13 durch Lasse Møller
27
16:32
Tor für HSG Wetzlar, 16:12 durch Stefan Čavor
26
16:32
Und wieder wehrt Klimpke einen Wurf der Flensburger ab und kann so seiner Mannschaft enorm helfen, die Führung weiter auszubauen.
26
16:31
Tor für HSG Wetzlar, 15:12 durch Lenny Rubin
25
16:30
Tor für HSG Wetzlar, 14:12 durch Maximilian Holst
25
16:30
2 Minuten für Simon Hald (SG Flensburg-Handewitt)
24
16:29
2 Minuten für Philip Henningsson (HSG Wetzlar)
24
16:29
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 13:12 durch Jim Gottfridsson
24
16:28
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 13:11 durch Lasse Møller
23
16:27
Tor für HSG Wetzlar, 13:10 durch Maximilian Holst
Per Aufsetzer in die linke Ecke bringt Holst die HSG zur erneuten Drei-Tore-Führung der Hausherren.
22
16:25
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 12:10 durch Hampus Wanne
Auf links bekommt er das Zuspiel und zieht in die Mitte, wo er den Ball in die rechte Ecke des Tores drischt.
21
16:25
Tor für HSG Wetzlar, 12:9 durch Stefan Čavor
21
16:25
Wetzlar ist nun das erste Mal in Unterzahl und lässt deshalb das Tor erstmal leer.
21
16:24
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 11:9 durch Lasse Møller
21
16:24
2 Minuten für Anton Lindskog (HSG Wetzlar)
20
16:23
Tor für HSG Wetzlar, 11:8 durch Lars Weissgerber
20
16:22
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 10:8 durch Jim Gottfridsson
19
16:21
Tor für HSG Wetzlar, 10:7 durch Stefan Čavor
Čavor mit seinem fünften Treffer aus dem halbrechten Rückraum, wirft er hart in die rechte Ecke.
17
16:20
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 9:7 durch Lasse Møller
Mit einem Strahl aus zentraler Position im Rückraum ins linke obere Ecke trifft er zum Anschlusstreffer.
16
16:18
Tor für HSG Wetzlar, 9:6 durch Olle Forsell-Schefvert
Ein wunderschönes Tor! Am Kreis spielt Čavor den Ball in den Kreis auf den hineinspringenden Forsell-Schefvert, der ihn in der Luft annimmt und sofort in den Maschen unterbringt. Tolle Kombination!
16
16:17
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 8:6 durch Magnus Rød
15
16:17
Tor für HSG Wetzlar, 8:5 durch Lars Weissgerber
14
16:16
Till Klimpke pariert einen weiteren Angriff der SG im Kreis mit dem linken Bein.
13
16:15
Die HSG Wetzlar startet gut in die Partie und lässt die Flensburger mit einer Zwei-Tore-Führung hinter sich. Vor allem in der Defensive stehen die Grün-Weißen sehr stabil.
12
16:13
Tor für HSG Wetzlar, 7:5 durch Maximilian Holst
11
16:13
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 6:5 durch Simon Hald
10
16:12
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 6:4 durch Hampus Wanne
10
16:12
Tor für HSG Wetzlar, 6:3 durch Stefan Čavor
8
16:11
Tor für HSG Wetzlar, 5:3 durch Maximilian Holst
7
16:11
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 4:3 durch Magnus Rød
7
16:10
Gelbe Karte für Lenny Rubin (HSG Wetzlar)
6
16:10
Tor für HSG Wetzlar, 4:2 durch Maximilian Holst
6
16:09
Tor für HSG Wetzlar, 3:2 durch Stefan Čavor
6
16:09
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 2:2 durch Goran Sogard
5
16:08
Gelbe Karte für Lars Weissgerber (HSG Wetzlar)
5
16:08
Tor für HSG Wetzlar, 2:1 durch Stefan Čavor
4
16:07
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 1:1 durch Domen Pelko
3
16:03
7-Meter verworfen von Hampus Wanne (SG Flensburg-Handewitt)Till Klimpke pariert den ersten Siebenmeter von Hampus Wanne mit einer guten Fußabwehr.
1
16:02
Tor für HSG Wetzlar, 1:0 durch Stefan Čavor
1
16:01
Spielbeginn
15:47
Die Ansage von Flensburgs Trainer Maik Machulla vor der Partie ist klar: "Die größte Gefahr wäre es, uns zu selbstsicher zu fühlen. In diesem Punkt muss ich einwirken." Bei der HSG Wetzlar hingegen sind pünktlich zum Ligastart alle fünf Neuzugänge fit. "Unsere neuen Spieler sind charakterlich top und echte Pfundskerle. Sie müssen Erfahrungen in der Bundesliga sammeln und werden noch Zeit brauchen", so die Einschätzung von Trainer Kai Wandschneider vor dem Spiel.
Nach knapp sieben Monaten ist die HSG Wetzlar zurück im Wettkampfmodus. In welcher Verfassung sich die Hausherren befinden werden, bleibt abzuwarten. Zuletzt wurde in einem Testspiel der Zweitligist ThSV Eisenach mit 32:28 besiegt. Holst konnte mit acht Treffern auf sich aufmerksam machen. Flensburg befindet sich nicht nur schon länger im Handballalltag, sondern auch in blendender Verfassung. Die Machulla-Mannschaft absolvierte in der Champions League bereits drei Spiele, die allesamt gewonnen wurden. Vor allem der Erfolg bei Paris Saint-Germain, dürfte die Wetzlarer ordentlich ins Schwitzen bringen.
Hallo und herzlich willkommen zurück zur Handball-Bundesliga! Die HSG Wetzlar empfängt die SG Flensburg-Handewitt.

Aktuelle Spiele

15.10.2020 19:00
Rhein-Neckar Löwen
Rhein-Neckar
RNL
Rhein-Neckar Löwen
SC DHfK Leipzig
LEI
DHfK Leipzig
SC DHfK Leipzig
Füchse Berlin
Berlin
FBE
Füchse Berlin
TSV Hannover-Burgdorf
HAN
Hannover-B.
TSV Hannover-Burgdorf
Bergischer HC
Bergischer HC
BHC
Bergischer HC
HSG Wetzlar
WET
Wetzlar
HSG Wetzlar
Die Eulen Ludwigshafen
Ludwigshafen
LUD
Die Eulen Ludwigshafen
SC Magdeburg
SCM
Magdeburg
SC Magdeburg
17.10.2020 20:30
MT Melsungen
Melsungen
MTM
MT Melsungen
TSV GWD Minden
MIN
GWD Minden
TSV GWD Minden

HSG Wetzlar

HSG Wetzlar Herren
vollst. Name
Handballspielgemeinschaft Wetzlar
Stadt
Wetzlar
Land
Deutschland
Farben
Grün, Weiß
Gegründet
1992
Sportarten
Handball
Spielort
Rittal Arena
Kapazität
6.000

SG Flensburg-Handewitt

SG Flensburg-Handewitt Herren
vollst. Name
Spielgemeinschaft Flensburg-Handewitt
Stadt
Flensburg
Land
Deutschland
Farben
Blau, Weiß, Rot
Gegründet
1990
Sportarten
Handball
Spielort
Flens-Arena
Kapazität
6.300