Gruppe C
07.09.2022 21:00
Beendet
Barcelona
FC Barcelona
5:1
Viktoria Pilsen
V. Pilsen
3:1
  • Franck Kessié
    Kessié
    13.
    Kopfball
  • Robert Lewandowski
    Lewandowski
    34.
    Rechtsschuss
  • Jan Sýkora
    Sýkora
    44.
    Kopfball
  • Robert Lewandowski
    Lewandowski
    45.
    Kopfball
  • Robert Lewandowski
    Lewandowski
    67.
    Rechtsschuss
  • Ferrán Torres
    Ferrán Torres
    71.
    Linksschuss
Stadion
Spotify Camp Nou
Zuschauer
77.411
Schiedsrichter
Lawrence Visser

Liveticker

90.
22:59
Fazit:
Der FC Barcelona setzt sich mit einem deutlichen 5:1-Heimerfolg über Viktoria Pilsen an die Spitze der Bayern-Gruppe C und feiert im Camp Nou einen starken Auftakt der Champions-League-Saison 2022/23. Das Spiel war eines der unterhaltsameren Art, in Durchgang eins hat das Gästeteam aus Pilsen durchaus noch mitgeredet und konnte zwischenzeitlich auf 1:2 verkürzen. Insgesamt war aber die Qualität von der Blaugrana zu herausragend, als dass es hier eine Überraschung hätte geben können. Lewandowski schoss bei seinem Königsklassen-Debüt für die Katalanen gleich drei Tore. Kessié hatte zuvor den 1:0-Auftakt gemacht und Ferrán Torres sorgte für den 5:1-Endstand. Ousmane Dembélé belohnte einen enorm starken Auftritt derweil nicht mit einem eigenen Tor. Am nächsten Dienstag eröffnet Viktoria Pilsen den zweiten Champions-League Spieltag dann im frühen Abendspiel gegen Inter Mailand. Das Highlight steht aber um 21 Uhr an, wenn Lewandowski mit seinem neuen Arbeitgeber auf die Bayern trifft. Danke fürs Mitlesen und einen schönen Restabend!
90.
22:54
Spielende
90.
22:54
Lewandowskis Querpass von der Grundlinie in die Hände des Pilsen-Keepers wird wohl die letzte Aktion sein.
90.
22:54
Pavel Bucha lässt nochmal einen Schuss aus der zweiten Reihe ab, Piqué steht aber im Weg.
90.
22:53
Etwa 70 % Ballbesitz gehen letztendlich auf das Konto des FC Barcelona.
90.
22:52
180 Sekunden Nachschlag sind noch zu gehen, die Hausherren spielen das Geschehen aktuell herunter.
90.
22:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90.
22:50
...die den ruhenden Ball kurz ausführen und schließlich aus dem linken Halbfeld Richtung Fünfmeterraum bringen. ter Stegen kommt heraus und ist mit der Faust mal am Spielgerät.
90.
22:50
Es gibt nochmal einen Eckstoß für die Tschechen...
88.
22:49
Dieser deutliche Sieg ist eine kleine Ansage an die Bayern, die aktuell bei Inter Mailand mit 2:0 ebenfalls auf der Siegerstraße sind. Lewandowskis Treffen mit seinem ehemaligen Arbeitgeber in der Allianz Arena findet nächste Woche Dienstag statt.
86.
22:47
Nun sind die Wechselmöglichkeiten auf beiden Seiten auch ausgeschöpft.
86.
22:47
Einwechslung bei Viktoria Plzeň: Libor Holík
86.
22:46
Auswechslung bei Viktoria Plzeň: Václav Jemelka
85.
22:45
Vor den ganzen Wechseln hat Barça noch Spielfreude verbreitet und so auch die beiden Treffer zum 4:1 und 5:1 erzielt. Die ganzen Änderungen haben den Spielfluss aber etwas herausgenommen, nun plätschert das Geschehen nur noch dem Spielende entgegen.
83.
22:44
Frenkie de Jong geht nach einem kurzen Trikotzupfer seines Gegenspielers ein paar Meter vor dem Strafraum zu Boden, für den Unparteiischen zu wenig für ein Foul.
81.
22:43
So zum Beispiel Pablo Torre, der mit seinen jungen 19 Jahren für den Mann kommt, der den Sieg mit dem Treffer zum 1:0 in die Wege geleitet hat: Franck Kessié.
81.
22:42
Einwechslung bei FC Barcelona: Pablo Torre
81.
22:41
Auswechslung bei FC Barcelona: Franck Kessié
80.
22:41
Auf beiden Seiten werden die Wechselmöglichkeiten nochmal ausgenutzt und einige Spieler von der Bank bekommen ein paar Einsatzminuten.
79.
22:40
Einwechslung bei Viktoria Plzeň: Erik Jirka
79.
22:40
Auswechslung bei Viktoria Plzeň: Jhon Mosquera
79.
22:40
Einwechslung bei Viktoria Plzeň: Václav Pilař
79.
22:39
Auswechslung bei Viktoria Plzeň: Jan Sýkora
79.
22:39
Einwechslung bei Viktoria Plzeň: Aleš Čermák
79.
22:39
Auswechslung bei Viktoria Plzeň: Adam Vlkanova
78.
22:39
Die beiden Niederländer zusammen: Ein Doppelpass von Depay und de Jong funktioniert nicht, weil der zweite Pass etwas zu steil ist und im Toraus landet.
77.
22:38
Klar, es ist "nur" Viktoria Pilsen. Dennoch: Der FC Barcelona feiert einen wichtigen Sieg, nachdem die Katalanen in der letzten Saison einen so enttäuschenden Auftritt in Europa zeigten.
76.
22:37
Lewandowski erobert einen Ball auf dem linken Flügel stark, er versucht es etwa vom Strafraumeck mit einem Schlenzer, der klar zu lasch und demnach auch zu harmlos ist.
75.
22:36
Einwechslung bei FC Barcelona: Memphis Depay
75.
22:36
Auswechslung bei FC Barcelona: Ousmane Dembélé
75.
22:35
Einwechslung bei FC Barcelona: Gavi
75.
22:35
Auswechslung bei FC Barcelona: Pedri
73.
22:35
Lewandowski lässt sich ins Mittelfeld zurückfallen und will den Spielaufbau mitgestalten. Sein Querpass in den Mittelkreis resultiert aber in einen Fehlpass. Lukáš Kalvach probiert es frech und zieht aus dem Mittelkreis sofort ab, ter Stegen wird dabei aber nicht auf dem falschen Fuß erwischt.
71.
22:32
Tooor für FC Barcelona, 5:1 durch Ferrán Torres
Der fünfte Streich - Joker Ferrán Torres schießt nach der Vorlage soeben nun auch sein eigenes Tor. Von dem heute unglaublich stark aufspielenden Dembélé wird er mit einem hohen Lupfer hinter die Pilsner Abwehrkette geschickt, aus der Drehung und etwa zehn Metern Distanz schweißt der Spanier den Volleyschuss mit dem linken Fuß ins obere, rechte Eck - ein tolles Tor!
70.
22:31
Ein Distanzschuss von Dembélé ist etwas zu zentral gezielt, Staněk so zur Stelle.
67.
22:29
Tooor für FC Barcelona, 4:1 durch Robert Lewandowski
Lewandowski zeigt es beim Torjubel selbst an, er netzt zum dritten Mal bei seinem Champions-League-Debüt für Barcelona! Bei diesem Tor wird er vom soeben eingewechselten Ferrán Torres bedient, der einen tiefen Pass klasse mit der Brust annimmt und die Kugel dann zentral vor Lewandowski legt. Der Pole schlenzt die Kugel aus vollem Lauf von knapp hinter der Strafraumkante in die rechte Ecke.
66.
22:28
Einwechslung bei Viktoria Plzeň: Fortune Bassey
66.
22:28
Auswechslung bei Viktoria Plzeň: Tomáš Chorý
66.
22:28
Einwechslung bei FC Barcelona: Ferrán Torres
66.
22:28
Auswechslung bei FC Barcelona: Ansu Fati
65.
22:27
Dicke Chance für Pilsen! Aus dem Nichts wird ein Konter des Auswärtsteams gefährlich. Jhon Mosquera hat in der linken Angriffsspur viel Tempo und spielt quer und halbhoch in den Lauf von Tomáš Chorý, dessen gerutschter Volleyschuss über den herauseilenden ter Stegen und den Querbalken hinwegfliegt.
64.
22:26
Dembélé setzt Jordi Alba links in Szene, die direkte Hereingabe des Linksverteidigers von der Grundlinie aus wird von Staněk abgefangen.
63.
22:25
Den daraus resultierenden Freistoß wollen die Gastgeber in einer kleinen Variation ausführen. Dembélé lupft die Kugel hinter die Mauer, wo der Pass für Lewandowski etwas zu kurz ist. Der Pole kommt nur mit dem Hinterkopf ran und legt zu Pedri. Der schließt per Volley ab, abgefälscht zischt die Kugel am Tor vorbei - der Schiedsrichter übersieht das und gibt Abstoß.
63.
22:23
Gelbe Karte für Václav Jemelka (Viktoria Plzeň)
Ein paar Momente, nachdem ein Vorstoß von Frenkie de Jong nicht funktioniert, bearbeitet Jemelka Dembélé etwas zu hart.
61.
22:22
Aktuell würde das 3:1 in Gruppe C für Barcelona gar die Tabellenführung bedeuten, da Bayern bei Inter "nur" mit 1:0 führt. Nach dem ersten Spieltag nicht mehr als eine schöne Randerscheinung, aber immerhin...
59.
22:20
Nach längerer ruhigerer Ballstafette zieht Dembélé das Tempo wieder etwas an. Der ehemalige Dortmunder macht heute ein starkes Spiel. Nach einem Zuspiel von Kessié ein paar Sekunden nach seiner kurzen Tempoverschärfung verstolpert er ein Dribbling in den Strafraum aber etwas.
56.
22:16
Gelbe Karte für Tomáš Chorý (Viktoria Plzeň)
Die Pilsner haben eine eigentlich ganz gute Konterchance, ein eigener Mann beendet diese: Ein paar Meter neben dem ballführenden Mitspieler langt Chorý Pedri ins Gesicht und wird dafür mit dem gelben Karton bestraft.
55.
22:15
Kann sich das Camp Nou angesichts einer Zwei-Tore-Führung schon recht sicher sein? Aktuell haben die Katalanen hier alles im Griff. Aber schon das 1:2 in der ersten Halbzeit hat gezeigt: Nur ein Konter und es kann neue Hoffnung bei den Gästen aus Tschechien aufkommen. Die Reaktion mit dem sofortigen 3:1 war natürlich abgebrüht.
52.
22:14
Der siebenfache Bundesliga-Torschützenkönig hat sofort die nächste Aktion, wird dieses Mal selber bedient - von Dembélé per Steilpass halbrechts. Lewandowski legt sich die Kugel recht weit außen im Strafraum am gegnerischen Keeper Staněk vorbei, aber gibt dem Leder etwas zu viel Geschwindigkeit mit und läuft ins Aus.
51.
22:12
Klasse Aktion von Lewandowski! Der Pole täuscht einen Distanzschuss mit links an, hebt statt des Abschlusses aber die Kugel hinter die Kette in den Lauf von Jordi Alba. Der ist angesichts dieser kreativen Idee selbst etwas überrascht und vertändelt die Situation.
50.
22:11
Lukáš Hejda, der Kapitän der Gäste, köpft die Freistoß-Flanke deutlich über den gegnerischen Kasten. Hinter ihm hätte Mosquera eine bessere Abschlussposition gehabt.
49.
22:10
Frenkie de Jong fährt den Arm im Laufduell mit Tomáš Chorý aus und verursacht so einen Pilsen-Freistoß etwa 30 Meter vor dem Tor.
47.
22:08
Piqué spielt übrigens neben Christensen in der Innenverteidigung. Jules Koundé rückt dafür auf die rechte Position heraus.
46.
22:08
Nach tollem und langen Gassenpass von Jordi Alba dringt Ansu Fati links in den Strafraum ein, bei seinem Schuss aus spitzem Winkel rutscht ihm die Kugel jedoch etwas über den Spann.
46.
22:07
Aus noch unerfindlichen Gründen muss Sergi Roberto ausgewechselt werden, wohl verletzungsbedingt. Denn Piqué musste sich sehr kurzfristig warm machen und steht jetzt auf dem Platz.
46.
22:06
Einwechslung bei FC Barcelona: Piqué
46.
22:06
Auswechslung bei FC Barcelona: Sergi Roberto
46.
22:05
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
21:55
Halbzeitfazit:
Eine unterhaltsame erste Halbzeit im Camp Nou ist vorbei, der FC Barcelona geht gegen den tschechischen Underdog Viktoria Pilsen mit einer 3:1-Führung in die Pause. Hälfte eins hat viel geboten: Früh konnten die Katalanen das 1:0 erzielen, nach einer Ecke war Kessié mit dem Kopf erfolgreich (13.). In der 23. Minute wurde es dann kurz hektisch, als eine Rote Karte für Christensen sowie ein Pilsen-Elfmeter im Raum standen, nach VAR-Eingriff aber komplett zu Recht jeweils zurückgenommen wurden. Stattdessen legte Barça auf der anderen Seite nach: Lewandowski machte mit einem platzierten Rechtsschuss das erste Champions-League-Tor für die Blaugrana (34.). Eine Minute vor der Nachspielzeit konnte Pilsen den 1:2-Anschluss herstellen, als Jan Sýkora einen Kopfball ins Netz jagte. Kurz darauf stellte Lewandowski den alten Abstand - ebenfalls mit dem Kopf - und nach toller Vorarbeit von Dembélé wieder her (45. +3). Bis gleich in Hälfte zwei!
45.
21:49
Ende 1. Halbzeit
45.
21:49
Tooor für FC Barcelona, 3:1 durch Robert Lewandowski
Barça schlägt wieder zurück und stellt den alten Abstand her! Dembélé flankt die Kugel von dem rechten Flügel auf den zweiten Pfosten, wo Lewandowski entwischt ist und den halben Flugkopfball aus kurzer Distanz ins linke Eck nickt. Das Tor geht dabei zu einem Großteil auf den Assist von Dembélé zurück, der sich nach einem Ballverlust mit einem klasse Tackling den Ball wiederholte und dann die Flanke schlug.
45.
21:49
Dembélés Distanzschuss fordert Staněk nochmal heraus. Der Keeper taucht in die Ecke ab und pariert nach außen.
45.
21:48
Das Tor wurde übrigens vom VAR auf eine mögliche Abseitsposition gecheckt. Der hinter der Kette stehende Sýkora wurde beim tiefen Pass zuvor als passiv bewertet.
45.
21:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
44.
21:45
Tooor für Viktoria Plzeň, 2:1 durch Jan Sýkora
Pilsen schlägt doch nochmal zurück und könnte es wieder spannender machen! Ein tiefer Pass vom Zentrum aus wird abgefälscht und landet so an der linken Strafraumkante in den Füßen von Jemelka. Der schaufelt den Ball in Richtung Fünfmeterraum, wo Sýkora aus vollem Lauf hochsteigt und den Kopfball ins rechte Eck setzt.
43.
21:44
Ansu Fati mit einer Einzelaktion: Er dringt links in den Strafraum vor, aus spitzem Winkel wird sein Abschluss von Pilsens Kapitän ins Aus blockiert.
42.
21:44
Vom rechten Flügel findet ein Pass in den Strafraum zu Sergi Roberto, der das Leder als Schuss weiterleiten möchte. Schwierig, da die Kugel eh schon Richtung Tor unterwegs ist. Der 30-Jährige trifft das Spielgerät nicht richtig.
40.
21:42
Lewandowski und Pedri fangen an zu zaubern! Der Spanier dribbelt zentral voran, spielt tief zu Lewandowski, der mit dem Rücken zum Tor per Hacke weiterleitet. Pedri läuft alleine aufs Tor zu und spitzelt die Kugel von halblinks am Keeper Staněk vorbei, doch kurz vor der Linie rauscht Viktorias Linksverteidiger Jemelka an und klärt rechtzeitig vor der Torlinie.
39.
21:40
Mit dem nun zweiten Treffer lässt sich das Spiel natürlich noch etwas leichter gestalten. Der Ball läuft in den Reihen der Xavi-Elf.
37.
21:38
Der Assistgeber vom Lewandowski-Treffer versucht es nun selbst, Sergi Robertos Distanzschuss mit seinem schwächeren linken Fuß wird von halbrechter Position nur gefährlich, weil Pilsen-Verteidiger Luděk Pernica die Kugel gefährlich abfälscht. Staněk ist aber wach und kann den Schuss nach außen parieren.
34.
21:34
Tooor für FC Barcelona, 2:0 durch Robert Lewandowski
Von wegen! Lewandowski markiert nach fünf Toren in der Liga auch seinen ersten Champions-League-Treffer für seinen neuen Arbeitgeber! Nach Balleroberung im Mittelfeld geht es schnell in die Tiefe. Sergi Roberto treibt die Kugel an und legt herüber zu Lewandowski, der ehemalige Bayern-Spieler legt sich halblinks kurz vor der Strafraumkante das Leder auf den rechten Fuß und jagt den Ball als Aufsetzer in das rechte Toreck.
33.
21:34
Die Offensivarbeit der Hausherren könnte dennoch effektiver sein. Bis auf das 1:0, nach einer Ecke gefallen, und ein paar kleineren Chancen ist im Pilsen-Strafraum noch nicht viel passiert.
31.
21:31
Nach den aufregenden Minuten um die vermeintliche Elfmeter-Entscheidung herum kehrt nun wieder etwas mehr Ruhe ein. Die Spanier zirkulieren den Ball meist um den Strafraum und suchen ohne große Hektik eine Lücke.
28.
21:29
Barça überwindet den kurzen Schock und kann sich vorne schon wieder gefährlich in den Strafraum spielen. Die Gäste verteidigen den Angriff hinter die Torauslinie, der daraus resultierende Eckball für Barcelona bringt nichts ein.
27.
21:28
Gelbe Karte für Jhon Mosquera (Viktoria Plzeň)
Statt Rot für Christensen gibt es aufgrund des Stürmerfouls von Mosquera eine Gelbe Karte, auch das ist gerechtfertigt.
26.
21:28
Lawrence Visser hat die Rote Karte schon in der Hand und will Christensen vom Feld schicken. Dann greift aber der VAR ein, komplett zu Recht! Denn bevor Christensen den Viktoria-Offensivakteur Mosquera zu Fall bringen kann, wischt der ihm in der Bewegung die rechte Hand mit voller Wucht ins Gesicht. Die Entscheidung wird zurückgenommen!
23.
21:24
Elfmeter für Pilsen! Die Pilsner schicken in Person von Chorý per Kopf Mosquera in den Strafraum. Der geht nach einem Einsteigen von Christensen zu Boden, der Referee zeigt sofort auf den Punkt.
22.
21:23
Wieder ist Barcelona dem 2:0 nahe. Die Kugel wird zurückgelegt zu Kessié, der von der Strafraumgrenze abzieht. Doch Staněk steht gut und kann den zentralen Schuss parieren.
18.
21:19
Ansu Fati schlenzt knapp am 2:0 vorbei! Halblinks wird der 19-Jährige freigespielt und schließt aus etwa zwanzig Metern Torentfernung ab. Der Schuss rauscht knapp am rechten Pfosten vorbei. Etwas Spin hat dann doch gefehlt, dass sich das Leder ins lange Eck drehte.
17.
21:18
Nach ein paar kleinen Finten von Dembélé spielt er zu Pedri, der mit einem Steilpass einen Mitspieler auf den Weg schicken möchte. Der tiefe Pass ist allerdings zu optimistisch gedacht.
15.
21:17
Eine Ko-Produktion zweier Neuzugänge! Für den FC Barcelona ist das natürlich optimal, damit ist der Druck gegen die tiefstehenden Pilsner etwas raus.
13.
21:13
Tooor für FC Barcelona, 1:0 durch Franck Kessié
Startelf-Debüt für Barcelona, erstes Tor nach nur 13 Minuten! Franck Kessié bringt die Blaugrana früh in Führung und könnte für ein nun entspannteres Spielgeschehen sorgen. Erfolgreich ist Barça nach einer Ecke von der rechten Seite: Koundé schraubt sich am zweiten Pfosten hoch und legt die Kugel herüber zum am ersten Pfosten stehenden Kessié, der aus kurzer Distanz platziert ins kurze Ecke einnickt.
12.
21:13
Nachdem die Ecke erfolglos ist, können die Tschechen wieder kontern: Tomáš Chorý treibt den Ball erneut voran, zwischenzeitlich haben die Pilsner sogar Überzahl. Dann kommen die Katalanen besser hinter den Ball, schlussendlich wird eine Abseitsposition von Sýkora abgepfiffen. Die Konterchancen sollte die Viktoria besser ausspielen.
11.
21:12
Dembélé legt herüber zu Lewandowski, der aus etwa 18 Metern Entfernung den ersten gefährlichen Abschluss Richtung Pilsen-Tor ablassen kann. Hejda schmeißt sich aber in den Ball und fälscht ihn ins Aus ab.
9.
21:11
Sergi Roberto dringt von rechts in den Strafraum ein, seine Flanke wird jedoch gegen seine eigene Brust verteidigt, von der aus das Spielgerät ins Aus fliegt.
8.
21:10
Dembélés Querpass durch den halben Mittelfeldraum ist etwas risikoreich, Chorý hat ihn gewittert und erläuft sich das zu Koundé gedachte Zuspiel. Die erste vielversprechende Konterchance für die Gäste! Doch nach tiefem Pass auf Sýkora verstolpert dieser das Leder.
7.
21:08
Die Katalanen haben hier deutlich mehr Ballbesitz in den Anfangsminuten - es ist bis dato das erwartete Spiel gegen ein tief stehendes Pilsen.
5.
21:07
Den Freistoß von halbrechter Position führt Dembélé kurz aus und spielt quer herüber zu Pedri, der die Kugel gechippt hinter die gegnerische Kette bringen will - jedoch ist der Pass knapp zu steil.
4.
21:05
Gelbe Karte für Luděk Pernica (Viktoria Plzeň)
Luděk Pernica lässt Dembélé ein paar Meter vor dem Strafraum über seinen geduckten Körper fliegen und sieht die frühe erste Gelbe Karte.
4.
21:05
Der VAR meldet sich sogar kurz und sieht, dass Lewandowski nach einem zu harmlosen Kontakt am Oberkörper zu Boden geht.
3.
21:04
Die erste kleinere Drangphase der Katalanen hat Pilsen schadlos überstanden. Ein Flankenlauf auf der rechten Seite sowie eine Ecke waren von harmloser Natur. Nach einer Flanke von der linken Seite geht Lewandowski nun im Sechzehner zu Boden, Barça fordert einen Elfmeter.
2.
21:02
Schiedsrichter der Partie ist mit Lawrence Visser ein Belgier. Barcelona läuft in bekannten rot-blau gestreiften Trikots auf, Pilsen spielt in Weiß.
1.
21:01
Los geht's in die Champions-League-Saison 2022/23 für Barcelona und Pilsen!
1.
21:00
Spielbeginn
20:58
Die Champions-League-Hymne läuft, gleich kann es losgehen!
20:53
Eben schon kurz angerissen: In die Barça-Startelf hat Xavi alle wichtigen Neuzugänge außer Raphinha gesteckt. Im Vergleich zum 3:0-Auswärtssieg hat der Fußballlehrer ganze sechs Änderungen vorgenommen, nominell nun aber eine der bestmöglichen Mannschaften auf dem Feld. ter Stegen hütet selbstverständlich das Tor, vor ihm verteidigen der Ex-Gladbacher Christensen und Koundé in der Innenverteidigung. Sergi Roberto spielt rechts in der Kette, Jordi Alba links. Im Dreier-Mittelfeld laufen neben Frenkie de Jong Kessié und Pedri auf. Vorne sind Dembélé und Ansu Fati die Außenstürmer. Lewandowski läuft das erste Mal in den Farben der Blaugrana in der Champions League auf.
20:47
Wo wir gerade bei Anekdoten aus der Vergangenheit sind: Barcelona hat in der letzten Spielzeit erstmals seit 2000 nicht die Königsklassen-Gruppenphase überstanden. Das Achtelfinale ist diese Spielzeit natürlich wieder das Ziel, in der heftigen Gruppe mit Inter Mailand und Bayern aber keinesfalls ein einfacher Durchmarsch.
20:44
Aufeinandergetroffen sind die beiden Klubs tatsächlich bereits zweimal - in der Pilsner Champions-League-Debüt-Saison 2011/12. In den Partien der Gruppenphase blieb ein Wunder aus, Barça gewann das Heimspiel mit 2:0, auswärts gar mit 4:0. Pilsen überwinterte damals als Gruppendritter immerhin in der Europa League und schied dort gegen den FC Schalke aus, für Barça war gegen den späteren Champions-League-Sieger Chelsea FC (Stichwort "Finale Dahoam") im Halbfinale Schluss.
20:39
Die Gruppenphase erreicht haben die Pilsner übrigens zum vierten Mal. Das letzte Mal waren die Tschechen 2018/19 dabei, damals in der Gruppe von Real Madrid. Auf dem Weg zur Gruppenphase hat Viktoria in den Qualifikationsspielen nach dem finnischen Klub HJK Helsinki den Real-Madrid-Besieger der vergangenen Saison, Sheriff Tiraspol, sowie in den Playoffs den aserbaidschanischen Verein Qarabağ Ağdam aus dem Rennen geworfen.
20:35
Auch der tschechische Gegner hat gut in die Saison hineingefunden, wenn auch die Wertigkeit der ersten tschechischen Liga nicht annähernd mit der Primera División zu vergleichen ist. Dennoch: Fünf Niederlagen und ein Unentschieden sind für den amtierenden Meister eine gute Bilanz, aktuell hat Pilsen trotz Platz zwei (ein Spiel weniger) die beste Ausgangslage in der Tabelle. Natürlich ein ganz anderes Niveau als in der Königsklasse, immerhin kann Viktoria in diesem Duell aber ohne große Sorgenfalten und mit etwas Selbstbewusstsein an den Start gehen.
20:27
Zur Wahrheit gehört natürlich auch, dass der FC Barcelona trotz finanzieller Schwierigkeiten im Sommer tief in die Tasche gegriffen hat. Mit Robert Lewandowski, Jules Koundé und Raphinha haben drei Spieler jeweils 45 Millionen Euro und mehr gekostet. Immerhin bei Franck Kessié und Andreas Christensen hat man ablösefrei zugeschnappt. Alle außer Raphinha stehen am heutigen Abend auch in der Startelf.
20:19
Die sportlich schwierigen Phasen sind zum jetzigen Zeitpunkt in Barcelona schon wieder teils vergessen, seit Klublegende Xavi das Ruder auf der Trainerposition übernommen hat, läuft es wieder besser. In dieser Saison ist Barça noch ungeschlagen - in Pflicht- sowie Testspielen. In der Liga gab es einen zufriedenstellenden Start, wenn auch der Erzrivale aus Madrid mit vier Siegen aus vier Spielen noch erfolgreicher war. Der FC Barcelona kam nur am ersten Spieltag bei Rayo Vallecano nicht über ein torloses Unentschieden hinaus, danach gab es drei deutliche Siege in Folge - unter anderem beim FC Sevilla am letzten Samstag (3:0) und mit insgesamt erst einem Gegentor.
20:13
Die Rollen in diesem Spiel sind klar verteilt: Viktoria Pilsen ist der krasse Außenseiter, Barça der große Favorit. Und dass sich dies auch im Spiel bestätigt, erscheint bei den Katalanen in der aktuellen Form auch deutlich wahrscheinlicher als in weiten Teilen der letzten Saison, in der sie sich in einer Sinnkrise befanden.
20:00
Herzlich willkommen zum Mittwochabend des ersten Champions-League-Spieltags! In der Bayern-Hammergruppe C hat der FC Barcelona es zunächst mit dem großen Underdog Viktoria Pilsen zu tun. Im Camp Nou wird um 21 Uhr angepfiffen.

FC Barcelona

FC Barcelona Herren
vollst. Name
Fútbol Club Barcelona
Spitzname
Blaugranas, Culés, Azulgranas, Barça
Stadt
Barcelona
Land
Spanien
Farben
blau-rot
Gegründet
29.11.1899
Sportarten
Fußball, Basketball, Handball, Rollhockey, Feldhockey, Eishockey, Radsport, Rugby, Volleyball, Baseball, Eiskunstlauf, Leichtathletik
Stadion
Spotify Camp Nou
Kapazität
99.354

Viktoria Pilsen

Viktoria Pilsen Herren
vollst. Name
Football Club Viktoria Plzeň
Stadt
Plzeň
Land
Tschechien
Farben
rot-blau
Gegründet
11.06.1911
Stadion
Doosan Arena
Kapazität
12.500