Alle Einträge
Highlights
Tore
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
90
20:34
Fazit:
Was für ein furioses Finish! RB Leipzig dreht einen 0:2-Pausenrückstand gegen Borussia Mönchengladbach dank eines Last-Minute-Treffers von Alexander Sørloth noch in ein 3:2 und bleibt den Bayern auf den Fersen! Schon in der ersten Hälfte agierten die Gäste kaum offensiv und machten aus wenigen Möglichkeiten zwei Tore. Nach dem Wechsel spielten die Fohlen dann gar nicht mehr nach vorne und RasenBallsport belohnte sich mit drei Treffern für 45 Minuten Dauerdruck. Der entscheidende Treffer von Sørloth in der Nachspielzeit war einerseits grenzwertig, da der Norweger gegen Lazaro geschoben hat, andererseits aber auch hochverdient. Gladbach bleibt damit zum fünften Mal in Serie sieglos und verliert die Europapokalplätze langsam aus den Augen. Für beide Teams geht es unter der Woche mit dem Viertelfinale im DFB-Pokal weiter. RB hat den VfL Wolfsburg zu Gast, Mönchengladbach tritt zum Borussenduell gegen Dortmund an. Tschüss aus Leipzig und noch einen schönen Abend!
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
90
20:28
Spielende
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
90
20:28
Mittlerweile sind wir sechs Minuten drüber, doch Manuel Gräfe macht noch keine Anstalten, abzupfeifen.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
90
20:27
Einwechslung bei RB Leipzig: Lukas Klostermann
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
90
20:27
Auswechslung bei RB Leipzig: Christopher Nkunku
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
90
20:25
Gelbe Karte für Ramy Bensebaini (Bor. Mönchengladbach)
Bensebaini meckert unter allen Gladbachern am lautesten und sieht Gelb.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
90
20:24
Tooor für RB Leipzig, 3:2 durch Alexander Sørloth
Wahnsinn! RB schlägt doch noch zu! Christopher Nkunku wird auf links in den Strafraum geschickt, geht zur Linie durch und flankt auf den zweiten Pfosten. Dort setzt sich Sørloth mindestens grenzwertig gegen Lazaro durch und nickt zum 3:2 ein.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
90
20:24
Die ersten zwei Minuten der Nachspielzeit verrinnen ohne nennenswerte Ereignisse. Gladbach hält den Ball erfolgreich vom eigenen Tor fern.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
90
20:22
Vier Minuten gibts obendrauf! Belohnt RB sich noch für eine starke zweite Hälfte oder rettet die Borussia den Punkt ins Ziel?
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
90
20:21
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
88
20:19
Gladbach ist im zweiten Abschnitt übrigens noch ohne Torschuss.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
87
20:18
Nach einer Olmo-Flanke kommt Poulsen nochmal zum Kopfball, kriegt aber keinen Druck dahinter und nickt aus acht Metern deutlich drüber.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
85
20:17
Die Gäste wirken ziemlich platt. Jordan Beyer hat offensichtlich muskuläre Probleme, muss aber durchspielen. RB drückt und drückt und will unbedingt den Sieg.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
82
20:16
Doppelchance für RB! Poulsen wird auf den rechten Flügel geschickt und flankt scharf nach innen. Kurz bevor Sørloth vollstrecken kann, kriegt Sommer aber gerade noch die Hand dazwischen. Leipzig bleibt aber dran und Olmo kriegt den Abschluss aus 14 Metern zentraler Position, verzieht mit links aber komplett.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
80
20:13
Es geht in die letzten zehn Minuten! Marco Rose schöpft sein Wechselkontingent voll aus und wird nochmal offensiver.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
80
20:12
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Alassane Pléa
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
80
20:12
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Oscar Wendt
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
80
20:12
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Lars Stindl
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
80
20:11
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Denis Zakaria
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
76
20:10
Irre! Forsberg führt nach Einwechslung als erste Amtshandlung den fälligen Freistoß aus und trifft um ein Haar zum 3:2! Der Schwede schlenzt die Kugel herrlich über die Mauer Richtung linker Winkel, doch Sommer lenkt das Ding mit den Fingerspitzen noch ans Lattenkreuz! Auch Poulsens Nachschuss pariert Gladbachs Keeper stark.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
76
20:07
Einwechslung bei RB Leipzig: Emil Forsberg
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
76
20:07
Auswechslung bei RB Leipzig: Justin Kluivert
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
75
20:07
Nach Foul von Bensebaini und Nkunku gibt es Freistoß für die Hausherren 27 Meter halblinks vor dem Tor.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
74
20:06
RB versucht es auffällig oft durch die Mitte und zieht das Spiel erst am oder im Sechzehner in die Breite.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
71
20:04
Der Leipziger Druck wird immer größer. Kluivert und Sørloth flanken von außen was das Zeug hält. Sommer muss einen Volleyschuss von Olmo parieren, wenig später schießt Kluivert aus 16 Metern drüber.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
68
20:00
Leipzig hat sich diesen Ausgleich redlich verdient, aber ein wenig haben die Fohlen ihn sich auch selbst zuzuschreiben. Gladbach ist insgesamt zu passiv, steht zu tief und spielt zudem sich bietende Kontermöglichkeiten nicht gut aus.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
66
19:57
Tooor für RB Leipzig, 2:2 durch Yussuf Poulsen
Ausgleich! Upamecano schiebt an und spielt einen flachen Ball in die Spitze, den Poulsen für Dani Olmo durchlässt. Der Däne dreht sich blitzschnell und startet durch, kriegt die Kugel von Olmo in den Lauf gelegt und zieht aus 24 Metern mit rechts ab. Sein Flachschuss springt vor Sommer noch leicht auf, klatscht an den linken Innenpfosten und von dort über die Linie.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
64
19:56
Kluivert macht auf rechts immer wieder Tempo und serviert diesmal für Mukiele, der aus 20 Metern mit links abzieht. Sein ordentlicher Versuch wäre wohl unter der Latte eingeschlagen, doch Sommer steht am rechten Fleck und packt zu.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
62
19:54
Nach einer guten Stunde wechselt Marco Rose dreifach und wird vom System her etwas defensiver. Embolo ist jetzt die einzige echte Spitze.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
61
19:53
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Christoph Kramer
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
61
19:53
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Marcus Thuram
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
61
19:53
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Ramy Bensebaini
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
61
19:53
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Nico Elvedi
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
61
19:53
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Florian Neuhaus
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
61
19:52
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Jonas Hofmann
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
60
19:52
Jetzt kontern die Gäste mal ordentlich und Embolo schickt Thuram in die Spitze, der aber im Strafraum von Upamecano noch abgedrängt wird.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
59
19:51
RasenBallsport will gleich nachlagen, gewinnt immer mehr Zweikämpfe und schiebt über links erneut an. Nkunku versucht es diesmal aus der Distanz, verzieht aber klar.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
57
19:48
Tooor für RB Leipzig, 1:2 durch Christopher Nkunku
Da ist der Anschlusstreffer! Dani Olmo schiebt an und legt dann kurz vor dem Sechzehner links raus auf Alexander Sørloth. Der Norweger spielt die Kugel auf Fünferhöhe flach nach innen und landet exakt beim völlig freistehenden Nkunku, der das Ding lässig unter die Latte drückt. Keine Chance für Sommer!
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
56
19:48
Die Gäste kommen gegen weit aufgerückte Leipziger nun immer wieder Chancen zu Kontern, spielen diese aber einfach nicht gut aus.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
53
19:45
Nach einer abgewehrten Leipziger Ecke hat Gladbach eine gute Konterchance, doch Hofmann lässt sich zu weit nach außen abtragen und kriegt das Leder nicht mehr zum mitgelaufenen Wolf.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
51
19:43
Wenig später ist der Ball dann im Tor. Aber der Treffer zählt nicht! Alexander Sørloth hatte den Ball nach einer scharfen Hereingabe von Justin Kluivert unabsichtlich mit dem linken Arm über die Linie gedrückt.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
49
19:41
Ohne große Not ziehen die Gäste sich gleich wieder tief in die eigene Hälfte zurück. Leipzig kombiniert sich daraufhin fein bis an den Fünfer durch, Olmo stand aber knapp im Abseits und Kluiverts geblockter Schuss hätte eh kein Tor gegeben.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
49
19:40
Gelbe Karte für Nico Elvedi (Bor. Mönchengladbach)
Elvedi lässt Kluivert auf dem Flügel zunächst entwischen und fängt ihn dann mit unfairen Mitteln ein.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
46
19:37
Weiter gehts! Bei Leipzig ist Sabitzer in der Kabine geblieben, Sørloth kommt ins Spiel.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
46
19:37
Einwechslung bei RB Leipzig: Alexander Sørloth
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
46
19:36
Auswechslung bei RB Leipzig: Marcel Sabitzer
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
46
19:36
Anpfiff 2. Halbzeit
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
45
19:26
Halbzeitfazit:
Borussia Mönchengladbach führt zur Pause bei RasenBallsport Leipzig mit 2:0! Dabei zeigten die Gäste sich vor allem kaltschnäuzig und machten aus ihren ersten zwei Möglichkeiten zwei Tore. Hofmann per Elfer und Thuram waren erfolgreich. Leipzig hatte 65% Ballbesitz und war gegen sehr tief verteidigende Gladbacher fast durchweg am Drücker. Oft kamen die Hausherren im letzten Drittel aber nicht durch und wenn doch, dann vergaben sie die guten Möglichkeiten kläglich. Vor allem Sabitzer und Olmo hätten für ein besseres Resultat sorgen können. Julian Nagelsmann hadert vor allem mit dem Schiedsrichter und hätte für sein Team gerne auch einen Elfer gehabt, doch bisher haben Manuel Gräfe und der VAR in einigen kniffligen Situationen stets gegen RB entschieden. Bis gleich!
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
45
19:19
Ende 1. Halbzeit
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
45
19:19
Gladbach kommt nochmal und Hofmann holt mit einem abgefälschten 30-Meter-Schuss eine weitere Ecke heraus. Die bringt zwar erneut keinen Abschluss, dafür aber jede Menge Zeit.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
45
19:17
Was lässt Leipzig hier liegen! Sabitzer flankt aus der Zentrale stark ans rechte Fünfereck, wo Mukiele per Kopf zurücklegt für Olmo. Der Spanier hat aus neun Metern freie Bahn und schießt den im Weg stehenden Ginter an.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
45
19:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
45
19:14
RB macht weiter Dampf, kommt aber im letzten Drittel einfach nicht entscheidend zum Zug.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
43
19:13
Gelbe Karte für Dayot Upamecano (RB Leipzig)
Upamecano unterbindet einen Gladbacher Konter und holt sich die zweite Verwarnung auf Leipziger Seite ab.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
42
19:12
Poulsen schickt Olmo mit einem Traumpass von links in den Strafraum, doch der Spanier kann sich nicht so recht entscheiden, was er damit anfangen soll. Letztlich ist es eine Körpertäuschung zu viel und der Angriff endet ohne Abschluss.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
41
19:11
Gelbe Karte für Marcel Sabitzer (RB Leipzig)
Sabitzer echauffiert sich über ein vermeintliches Foul an ihm und schlägt leicht mit dem Arm aus. Gelb!
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
40
19:10
In den letzten Minuten haben sich die Fohlen ein wenig vom Leipziger Dauerdruck befreit und setzten sich mal selbst vorne fest. Nach Fehler von Mukiele kommt Hofmann links im Strafraum zum Abschluss, verfehlt das kurze Eck aber um einen Meter.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
38
19:09
Jetzt zeigt sich tatsächlich auch die Borussia mal wieder vorne und Embolo geht erneut ins Duell mit Upamecano. Diesmal gewinnt der zukünftige Münchner das Duell auf faire Art und Weise und klärt zur Ecke. Die bringt dann keine Gefahr.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
36
19:07
Das war knapp! Kluivert wird mit einem langen Ball auf die Reise geschickt, enteilt der Gladbacher Abwehr und legt sich den Ball am herausgeeilten Sommer vorbei. Der reagiert aber stark und grätscht dem Leipziger das Leder mit dem linken Bein noch vom Fuß.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
33
19:04
Das muss der Anschluss sein! Dani Olmo erobert die Kugel ganz hoch direkt am Strafraum und legt dann quer auf Sabitzer. Der hat aus zwölf Metern zentraler Position freie Schussbahn und jagt die Pille in den Leipziger Abendhimmel.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
30
19:02
Die Borussia verteidigt mit Mann und Maus und tut das auch durchaus leidenschaftlich. Auf Dauer kann das aber eigentlich nicht gutgehen, dass RB quasi minütlich am Sechzehner auftaucht. Poulsen tankt sich rechts durch und flankt nach innen, findet aber auch keinen Abnehmer.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
28
18:58
Borussia Mönchengladbach wird mittlerweile wieder an den eigenen Strafraum gedrückt und kann sich kaum befreien. Das Ergebnis stellt diese Partie komplett auf den Kopf.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
27
18:57
Lepzig fordert jetzt immer wieder Elfmeter. Ginters Zupfer gegen Olmo reicht dafür aber ebenso wenig wie Elvedis Kontakt gegen Kluivert zuvor.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
24
18:55
Justin Kluivert wird rechts im Strafraum von Nico Elvedi robust gestoppt. Die folgende Ecke zieht Nkunku scharf auf den ersten Pfosten, wo die Borussia klären kann.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
22
18:54
Wie reagieren die Roten Bullen auf diesen erneuten Rückschlag. Bisher hat hier nur Leipzig gespielt, doch Gladbach führt mit 2:0.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
19
18:49
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 0:2 durch Marcus Thuram
Unglaublich! Mit dem zweiten Angriff erzielen die Gäste das zweite Tor! Zakaria behauptet den Ball im Mittelfeld stark, dann setzt Hofmann auf dem rechten Flügel Lazaro ein. Der setzt sich gegen Halstenberg durch und flankt auf den zweiten Pfosten, wo Embolo sträflich frei steht. Der Schweizer will ins lange Eck nicken, köpft aber seinen Mitspieler Thuram an, der die Kugel mit der Schulter ins Tor abfälscht.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
18
18:47
Gladbach verliert den Ball in dieser Phase viel zu schnell und kommt überhaupt nicht mehr aus der eigenen Hälfte.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
16
18:46
Mit schickem Kombinationsspiel arbeiten die Hausherren sich über rechts in den Strafraum vor. Nkunku zieht den Ball von der Grundlinie nach innen, landet aber genau bei Sommer.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
13
18:42
Die Hausherren machen jetzt unheimlichen Druck und bringen das Leder gegen tiefstehende Gladbacher immer wieder in die Box. Tyler Adams versucht es dann auch mal aus der Distanz, schlenzt aber genau in Sommers Arme.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
10
18:41
Nächste Chance! Christopher Nkunku hebt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld in den Strafraum und der zunächst abgewehrte Ball landet bei Sabitzer, der aus 20 Metern sofort abzieht. Geblockt!
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
8
18:39
Leipzig reagiert mit wütenden Angriffen und kommt fast zum sofortigen Ausgleich! Halstenberg feuert aus 15 Metern mit von links aufs rechte Eck, Ginter rettet für den geschlagenen Sommer auf der Linie!
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
6
18:35
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 0:1 durch Jonas Hofmann
Hofmann übernimmt die Ausführung und bringt die Gäste in Führung! Allerdings ist da eine gehörige Portion Glück dabei. Gulacsi hatte die richtige Ecke geahnt und hätte Hofmanns Flachschuss eigentlich locker parieren müssen, legt sich das Ding aber selbst ins Nest.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
5
18:35
Elfmeter für Gladbach! Embolo setzt sich links im Strafraum durch, geht nahe der Grundlinie an Upamecano vorbei und wird vom Leipziger dann umgecheckt. Upamecano hatte keine Chance auf den Ball, die Entscheidung ist korrekt.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
4
18:34
Mönchengladbach versteckt sich in dieser Anfangsphase nicht und sucht ebenfalls den Weg nach vorne.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
3
18:33
Marcel Halstenberg schaltet sich gleich mal mit nach vorne ein, setzt sich an der Außenlinie durch und passt dann flach nach innen. Yussuf Poulsen hat damit aber nicht gerechnet und kommt nicht heran.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
1
18:30
Auf gehts! Die Gäste haben in schwarzen Trikots angestoßen, Leipzig spielt in Rot und Weiß.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
1
18:30
Spielbeginn
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
18:29
Langsam aber sicher steigt die Spannung in der Red Bull Arena! Die beiden Teams siund bereits auf dem Rasen und die Kapitäne Marcel Sabitzer und Yann Sommer stehen zur Platzwahl bereit. In wenigen Minuten gehts rund!
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
18:18
Das Hinspiel in Gladbach ging im Oktober mit 1:0 an die Borussia. Hannes Wolf erzielte den entscheidenden Treffer. Die letzte Partie hier in Leipzig endete vor einem guten Jahr mit einem 2:2.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
18:13
Schiedsrichter der Partie ist Manuel Gräfe. An den Seitenlinien assistieren Guido Kleve und Markus Sinn, vierter Offizieller ist Lasse Koslowski. Die bewegten Bilder werden derweil von Günter Perl analysiert.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
17:59
Auf der anderen Seite nimmt Marco Rose in diesem richtungsweisenden Spiel erstaunliche sechs Wechsel vor und schickt zwischen den Duellen mit Manchester City am vergangenen Mittwoch und Borussia Dortmund am kommenden Dienstag nicht seine beste Elf auf den Rasen. Lars Stindl, Alassane Pléa, Florian Neuhaus, Christoph Kramer und Ramy Bensebaini sitzen nur auf der Bank, Stefan Lainer fällt mit Oberschenkelproblemen komplett aus. Neu in die Startelf rücken die beiden Außenverteidiger Oscar Wendt und Jordan Beyer sowie die Offensivabteilung aus Marcus Thuram, Hannes Wolf, Valentino Lazaro und Breel Embolo.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
17:53
Zum Personal: RB-Coach Julian Nagelsmann wechselt nach dem 3:0 in Berlin wieder ordentlich durch und bringt vier Neue. José Angeliño hat sich eine leichte Muskelverletzung zugezogen und ist gar nicht im Kader. Lukas Klostermann, Amadou Haïdara und Hee-chan Hwang rotieren auf die Bank. In der Abwehrkette ist Dayot Upamecano zurück, zudem rücken Christopher Nkunku, Nordi Mukiele und Justin Kluivert in die Startelf.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
17:46
Die Gäste aus Gladbach drohen derweil nach starkem Saisonstart so langsam im Mittelmaß zu versinken. In der Champions League droht das Achtelfinalaus und in der Liga ist die Borussia nach vier sieglosen Spielen auf Rang acht zurückgefallen. Wenn sich der Trend der letzten Wochen fortsetzt, stehen die Fohlen am Ende der Spielzeit ohne Europapokalplatz und ohne Trainer da. Seit bekannt ist, dass Marco Rose im Sommer zur anderen Borussia nach Dortmund wechselt, läuft bei der Elf vom Niederrhein sportlich kaum noch etwas zusammen.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
17:37
Spätestens seit dem vergangenen Wochenende ist der Titelkampf in der Bundesliga dank RasenBallsport Leipzig wieder spannend! Die Sachsen haben ihre letzten vier Ligaspiele gewonnen und waren durch das 3:0 bei Hertha BSC Berlin bis auf zwei Zähler an den zuletzt schwächelnden Rekordmeister aus München herangerückt. Die Bayern haben am Nachmittag gegen Köln vorgelegt, RB will nun wieder nachziehen und den Druck aufrechterhalten.
RB Leipzig Bor. Mönchengladbach
17:36
Hallo und herzlich willkommen zum Samstags-Topspiel dieses 23. Bundesligaspieltags! RB Leipzig empfängt um 18:30 Uhr in der heimischen Red Bull Arena Borussia Mönchengladbach.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
90
17:27
Fazit:
Die Talfahrt des FC Schalke 04 geht ungebremst weiter! Die Knappen verlieren beim Aufsteiger in Stuttgart mit 1:5 und haben damit kaum noch Hoffnung auf den Klassenerhalt. Dabei zeigten die Gäste zu Beginn der ersten und über weite Strecken der zweiten Hälfte eine ordentliche Leistung, standen sich aber einmal mehr selbst im Weg. Dreimal pennte die Schalker Abwehr bei Standards, zudem vergab Bentaleb einen Elfer. Eiskalte Stuttgarter hatten sich das 3:1 zur Pause redlich verdient, taten im zweiten Durchgang nur noch das nötigste und erhöhten kurz vor Schluss noch zweimal. Mann des Tages war der Japaner Endo mit seinen ersten beiden Bundesligatreffern und zwei Assists. Beide Vereine können damit wohl endgültig die Planung für die kommende Saison beginnen. Stuttgart für die erste, Schalke für die zweite Liga. Weiter geht es für beide Teams am nächsten Wochenende. Der VfB tritt am Samstagnachmittag in Frankfurt an, Schalke empfängt schon am Freitagabend den FSV Mainz 05 zum Kellerduell. Tschüss aus Stuttgart und noch einen schönen Abend.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
90
17:27
Fazit:
Der VfL Wolfsburg gewinnt ein kurioses Spiel, in dem es nur einen einzigen nennenswerten eigenen Torschuss gab, mit 2:0 gegen starke Berliner, die heute mindestens den Punkt verdient gehabt hätten, allerdings immer wieder am bärenstarken Casteels scheiterten. Der Rückhalt der Wölfe vereitelte gleich mehrere Großchancen und baute seine Serie ohne Gegentore auf inzwischen 756 Spielminuten aus, wofür er schier unfassbare Glanzparaden auspacken musste. Den Hut muss man vor der Abgebrühtheit und Cleverness der Wölfe ziehen, die zwar diszipliniert spielten, aber nicht ihren besten Tag erwischten. Das Ergebnis gibt ihnen dennoch recht. Gut gerüstet geht es für die Niedersachsen somit am kommenden Mittwoch nach Leipzig ins DFB-Pokal-Viertelfinale.
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
90
17:26
Fazit:
Schluss im Pott: Borussia Dortmund bezwingt Arminia Bielefeld verdient mit 3:0. Nach dem Pausenremis brachte Dahoud seine Farben rasch in Führung. Im Anschluss passiert einige Augenblicke nichts, ehe Sancho per Elfmeter die Vorentscheidung besorgte. Danach waren die Ostwestfalen zwar bemüht, nutzten ihre wenigen Möglichkeiten aber nicht. Stattdessen erhöhte Reinier auf 3:0 und stellte damit den Endstand her. Insgesamt war der BVB das effektivere und abgeklärtere Team, das auch spielerisch besser war. Der Aufsteiger war zwar bemüht, im Endeffekt aber zu harmlos. In acht Tagen reist der 1. FC Union Berlin auf die Bielefelder Arm. Schwarz-Gelb bekommt es schon Dienstag im DFB-Pokal auswärts mit Borussia Mönchengladbach zu tun.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
90
17:24
Spielende
VfL Wolfsburg Hertha BSC
90
17:23
Gelbe Karte für Bartosz Białek (VfL Wolfsburg)
Der eingewechselte Białek bleibt bei einem Hertha-Freistoß einfach vor dem Ball stehen und blockiert damit die Ausführung. Klare Gelbe Karte.
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
90
17:22
Spielende
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
90
17:22
Nochmal eine große Chance für die Gastgeber: Hazard scheitert aus acht Metern halblinker Position an der starken Fußabwehr Ortegas.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
90
17:22
Gelb-Rote Karte für Marin Pongračić (VfL Wolfsburg)
Der heute mehrfach wacklige Pongračić krönt einen schwachen Auftritt nun mit der Ampelkarte. Für das harte Einsteigen gegen Piątek hätte er sogar direkt die Rote Karte sehen können.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
90
17:21
Zwei weitere Wechsel nehmen dem Spiel weitere Sekunden von der Uhr. Zweieinhalb Minuten bleiben der Hertha noch, die allerdings keine nennenswerten Anstalten mehr macht, zumindest ein Tor zu erzielen.
Bayern München 1. FC Köln
90
17:21
Fazit:
Der FC Bayern München kehrt durch einen 5:1-Heimsieg gegen den 1. FC Köln auch in der Bundesliga in die Erfolgsspur zurück und ist auch nach dem 23. Spieltag Tabellenführer. Nach dem 2:0-Pausenstand stellten die Rheinländer in der 49. Minute aus heiterem Himmel durch Skhiri den Anschluss her und leisteten daraufhin wieder deutlich mehr Gegenwehr. Der Rekordmeister verlor seine Leichtigkeit und musste sich auf dem Weg zum gegnerischen Kasten jeden Meter hart erarbeiten. Augenblicke nach der Hereinnahme des wiedergenesenen Müller bereitete dieser das dritte FCB-Tor vor, das Lewandowski erzielte (65.). Die Flick-Truppe blieb im Anschluss defensiv zwar äußerst wackelig und schrammte bei Drexlers Pfostenschuss nur knapp am zweiten Gegentreffer vorbei (76.), gestaltete das Ergebnis durch einen späten Doppelpack von Joker Gnabry (82., 86.) aber doch noch sehr deutlich. Der FC Bayern München empfängt am nächsten Samstag Borussia Dortmund. Am selten Tag bekommt es der 1. FC Köln im eigenen Stadion mit dem SV Werder Bremen zu tun. Einen schönen Abend noch!
VfB Stuttgart FC Schalke 04
90
17:21
Spielende
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
90
17:20
Nach Steckpass über halbrechts rast Håland nach vorne. Ortega eilt aber aus seinem Fünfer und stoppt den Angreifer fair.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
90
17:20
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Maximilian Philipp
VfL Wolfsburg Hertha BSC
90
17:20
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Maximilian Arnold
VfL Wolfsburg Hertha BSC
90
17:20
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Admir Mehmedi
VfL Wolfsburg Hertha BSC
90
17:20
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Xaver Schlager
VfL Wolfsburg Hertha BSC
90
17:19
Auch wegen der langen VAR-Studie zum vermeintlichen Elfmeter, aber auch wegen zahlreicher Fouls, die immer wieder den Spielfluss bremsten, gibt es eine saftige Nachspielzeit in Höhe von fünf Minuten.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
90
17:19
Tooor für VfB Stuttgart, 5:1 durch Daniel Didavi
Jetzt wird es noch richtig deutlich! Daniel Didavi kriegt das Leder 25 Meter zentral vor dem Tor, wird überhaupt nicht angegriffen und netzt vorbei am schlecht postierten Langer sehenswert ins linke Eck ein.
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
90
17:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Bayern München 1. FC Köln
90
17:19
Spielende
VfB Stuttgart FC Schalke 04
90
17:19
Es gibt noch drei Minuten Nachschlag und der VfB hat nun wieder Spaß am Offensivspiel. Es gibt nochmal Eckstoß.
Bayern München 1. FC Köln
90
17:19
Meyer setzt nach Katterbachs Ablage von der linken Strafraumseite aus gut 13 Metern einen weiteren Schuss ab. Neuer kann den flachen Ball in der kurzen Ecke festhalten.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
90
17:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
VfB Stuttgart FC Schalke 04
90
17:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Bayern München 1. FC Köln
88
17:18
In den Schlussminuten feiert auf Seiten des FCB Leihspieler Tiago Dantas sein Bundesligadebüt. Der 20-jährige Portugiese und der erfahrene Javi Martínez ersetzen Sané und Kimmich.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
89
17:17
Tooor für VfL Wolfsburg, 2:0 durch Maxence Lacroix
Die Ecke bringt die Entscheidung! Arnold schlägt den ruhenden Ball von links hoch ins Zentrum, wo Lacroix im Kopfballduell gegen Piątek deutlich energischer ist und das Leder aus knapp sechs Metern mit viel Wucht links oben in die Maschen köpft. Keine Abwehrchance für Jarstein.
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
89
17:17
Die Partie plätschert zurzeit nur noch so ein wenig vor sich hin. Beide Mannschaften haben sich mit dem Ausgang derselben abgefunden.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
88
17:17
Paulo Otávio setzt sich stark über links durch und flankt scharf in den Lauf von Yannick Gerhardt. Lukas Klünter ist aber zur Stelle und klärt das Leder entschlossen zur Ecke.
Bayern München 1. FC Köln
87
17:16
Einwechslung bei Bayern München: Javi Martínez
VfB Stuttgart FC Schalke 04
88
17:15
Gelbe Karte für Nabil Bentaleb (FC Schalke 04)
Bentaleb sieht für ein taktisches Foul zuvor nachträglich noch Gelb
VfL Wolfsburg Hertha BSC
86
17:15
Nach Doppelwechsel fällt beinahe das 2:0. Nach Ballverlust von Guendouzi wird der frisch eingewechselte João Victor über links in die Tiefe geschickt. Beim Versuch, Mittelstädt Klünter aussteigen zu lassen, rutscht er leicht weg, kommt dann aber doch zum Schuss, der geblockt wird. Gerhardt scheitert dann daran, den zweiten Ball rechts vor dem Tor festzumachen und erneut zum Abschluss zu kommen.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
88
17:15
Tooor für VfB Stuttgart, 4:1 durch Philipp Klement
Klement macht den Deckel drauf! Über den eingewechselten Coulibaly geht es nach vorne und Stuttgart setzt sich am Strafraum fest. Endo steckt durch für Klement, der aus 18 Metern mit links trocken flach in die linke Ecke trifft.
Bayern München 1. FC Köln
87
17:15
Auswechslung bei Bayern München: Joshua Kimmich
Bayern München 1. FC Köln
87
17:15
Einwechslung bei Bayern München: Tiago Dantas
Bayern München 1. FC Köln
87
17:15
Auswechslung bei Bayern München: Leroy Sané
VfB Stuttgart FC Schalke 04
86
17:14
Kurz vor Schluss wechselt Pellegrino Matarazzo nochmal doppelt und tauscht die Offensive aus. Hamadi Al Ghaddioui gibt nach einem halben Jahr Verletzungspause sein Comeback für den VfB.
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
86
17:14
Ausgeschöpftes Wechselkontingent bei den Hausherren. Zagadou und Brandt ersetzen Hummels und Dahoud.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
86
17:14
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: João Victor
VfB Stuttgart FC Schalke 04
86
17:14
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Hamadi Al Ghaddioui
Bayern München 1. FC Köln
86
17:14
Tooor für Bayern München, 5:1 durch Serge Gnabry
Gnabry gelingt der Fünf-Minuten-Doppelpack! Nach Goretzkas Flanke aus dem rechten Halbfeld stiehlt sich der Joker in Wolfs Rücken davon und produziert aus gut sechs Metern per Kopf einen Aufsetzer, in der unhaltbar in der linken Ecke einschlägt.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
86
17:14
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Renato Steffen
VfB Stuttgart FC Schalke 04
86
17:14
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Saša Kalajdžić
VfL Wolfsburg Hertha BSC
86
17:13
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Bartosz Białek
VfL Wolfsburg Hertha BSC
86
17:13
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Wout Weghorst
VfB Stuttgart FC Schalke 04
86
17:13
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Tanguy Coulibaly
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
85
17:13
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Dan-Axel Zagadou
Bayern München 1. FC Köln
85
17:13
Einwechslung bei 1. FC Köln: Noah Katterbach
VfB Stuttgart FC Schalke 04
86
17:13
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Silas Wamangituka
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
85
17:13
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Mats Hummels
Bayern München 1. FC Köln
85
17:13
Auswechslung bei 1. FC Köln: Ismail Jakobs
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
85
17:13
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Julian Brandt
VfL Wolfsburg Hertha BSC
84
17:13
Pfosten für Berlin! Unfassbare Szenen! Hertha drückt und erarbeitet sich die nächste Chance, bringt die Kugel aber einfach nicht über die Linie. Guendouzi ist gegen Otávio nah am Offensivfoul. Weil der Brasilianer kurz vor dem eigenen Tor liegenbleibt, ist die Abseitsposition im anschließenden Angriff aufgehoben, sodass er den freien Piątek bedienen kann. Aus spitzem Winkel erwischt dieser mit einem strammen Rechtschuss aber nur den rechten Pfosten. Absoluter Wahnsinn!
Bayern München 1. FC Köln
85
17:13
Meyer mit der nächsten Chance zur Ergebniskosmetik! Drexler findet über rechts einen Weg in den Sechzehner. Er legt von der Grundlinie flach zurück für Meyer, der aus zentralen acht Metern direkt abnimmt. Neuer reißt die Arme hoch und wehrt den wuchtigen Schuss ab.
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
85
17:13
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Mahmoud Dahoud
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
83
17:13
Gelbe Karte für Manuel Prietl (Arminia Bielefeld)
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
83
17:12
Terzić beweist also ein gutes Händchen. Exakt 28 Sekunden nach seiner Einwechslung trifft Reinier zum beruhigenden 3:0. Spätestens jetzt ist der Käse gegessen.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
84
17:11
Einwechslung bei FC Schalke 04: Bastian Oczipka
VfL Wolfsburg Hertha BSC
82
17:11
Kein Elfmeter! Weil hier ein ganz normaler Zweikampf vorlag, braucht Bastian Dankert nicht allzu viel Zeit, um die Elfmeterentscheidung zu revidieren. Bitter für die Berliner, die nach diesen dicken Chancen den Ausgleich durchaus verdient hätten.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
84
17:11
Auswechslung bei FC Schalke 04: Benjamin Stambouli
VfB Stuttgart FC Schalke 04
83
17:11
Nach der Ecke kommt Serdar aus elf Metern aussichtsreich zum Abschluss, wird aber gerade noch geblockt.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
82
17:10
Jetzt aber! Harit dreht einen Stuttgarter 35 Meter vor dem Tor ein und findet am Strafraum Schöpf, der aus 17 Metern den rechten Giebel anvisiert. Kobel macht sich ganz lang, lenkt die Pille mit den Fingerspitzen an den Pfosten und zur Ecke. Glanztat!
Bayern München 1. FC Köln
82
17:10
Tooor für Bayern München, 4:1 durch Serge Gnabry
Gnabry besorgt die endgültige Entscheidung! Sané schickt Hernández aus der offensiven Mitte auf halblinks hinter die gegnerische Abwehrkette. Der Frantzose passt flach und hart vor den Kasten. Gnabry drückt das Leder grätschend aus sieben Metern in die untere rechte Ecke.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
82
17:10
Verwirrung in Niedersachsen. Nachdem der VAR drei Minuten lang noch immer keine Entscheidung trifft, wird nun Bastian Dankert an den Monitor zitiert. Es geht scheinbar nicht um ein vermeintliches Handspiel, sondern Baku soll wohl Córdoba bei dessen Schussversuch gefoult haben.
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
81
17:10
Tooor für Borussia Dortmund, 3:0 durch Reinier
Reinier besorgt die Entscheidung! Ein langer Flachpass findet auf links Sancho. Der 20-Jährige schickt Håland auf die Reise, der links im Sechzehner vor Ortega bereits in Abschlussposition steht. Uneigennützig gibt er jedoch nochmal ins Zentrum. Aus zwölf Metern muss Reinier nur noch einschieben.
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
80
17:09
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Reinier
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
80
17:09
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Marco Reus
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
80
17:09
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Thomas Meunier
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
80
17:09
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Mateu Morey
VfB Stuttgart FC Schalke 04
80
17:09
Schalke sucht weiter den weg nach vorne, lässt im letzten Drittel nun aber zunehmend die Durchschlagskraft vermissen. Bis an den Strafraum kombinieren Harit, Bentaleb und Co. stark, kommen aber nicht zum Abschluss.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
79
17:08
Die nächste Glanzparade von Casteels. Córdoba behauptet den Ball in die Tiefe, und visiert dann aus fünf Metern das lange Eck an. Casteels wehrt den Versuch erstklassig per Fuß ab. Guendouzi kommt dann zum Nachschuss, bei dem er Baku am Rücken trifft. Von dort aus springt die Kugel an die Hand von Pongračić: Elfmeter für die Hertha!
Bayern München 1. FC Köln
80
17:08
Goretzka probiert sich erneut mit einem Rechtschuss, diesmal aus halbrechten 22 Metern. Der wuchtige Versuch rauscht nicht weit am linken Pfosten vorbei; Horn wäre aber wohl zur Stelle gewesen.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
78
17:07
Wolfsburg hält den Laden defensiv hervorragend am Laufen und verteidigt die knappe Führung konzentriert. Kurios ist dennoch, dass die Wölfe nach wie vor noch keinen einzigen Schuss aufs gegnerische Tor abgegeben haben.
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
77
17:06
Rein ergebnistechnisch ist die Angelegenheit hier noch nicht durch. Bielefeld braucht einen Treffer, um die Geschichte richtig spannend zu machen. Allein: Nach einem Tor sieht es nicht aus.
Bayern München 1. FC Köln
77
17:05
Goretzka verlangt Horn alles ab! Der Ex-Schalker packt aus mittigen 18 Metern einen wuchtigen Rechtsschuss aus, der für die obere rechte Ecke bestimmt ist. Kölns Keeper verhindert den Einschlag mit einer tollen Flugeinlage.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
77
17:05
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Josuha Guilavogui
VfL Wolfsburg Hertha BSC
77
17:05
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Kevin Mbabu
VfB Stuttgart FC Schalke 04
77
17:05
Gelbe Karte für Malick Thiaw (FC Schalke 04)
Thiaw macht im Duell mit Kalajdžić gar nichts, sieht aber Gelb. Allerdings hatte der Schalker Youngster sich zuvor schon einige Foulspiele geleistet.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
75
17:04
Nach einem Freistoß von links fällt Dodi Lukebakio die Kugel vor die Füße. Der frisch eingewechselte Spieler jagt das Leder aus halbrechter Position sieben Meter vor dem gegnerischen Tor aber deutlich über die Latte hinweg ins Aus.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
76
17:04
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Pascal Stenzel
VfB Stuttgart FC Schalke 04
76
17:04
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Marc Oliver Kempf
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
75
17:04
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Nils Seufert
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
75
17:04
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Fabian Kunze
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
75
17:04
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Masaya Okugawa
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
75
17:04
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Ritsu Doan
VfB Stuttgart FC Schalke 04
75
17:04
Der VfB zeigt sich mal wieder vorne und kommt nach zwei Standards auch zu Kopfbällen, die aber nicht wirklich gefährlich werden.
Bayern München 1. FC Köln
76
17:03
Drexler mit der Riesenchance zum zweiten Gästetor! Nach Wolfs langem Schlag auf die rechte Außenbahn nimmt der Ex-Kieler das Leder dem aus seinem Strafraum herausstürmenden Neuer ab. Er zieht in den Sechzehner ein und will aus leicht spitzem Winkel in den leeren Kasten einschieben, trifft aber nur den linken Pfosten. Alaba kann daraufhin klären.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
74
17:03
Mit dem 2:3 hätte S04 sich für eine starke zweite Hälfte belohnen und hier nochmal richtig Spannung hereinbringen können. Stattdessen fügen die Knappen sich selbst den nächsten Rückschlag zu.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
74
17:03
Pál Dárdai spielt zwei weitere offensive Karten aus. Das ist jetzt ein handfester All-In.
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
74
17:03
Aktuell kommen beide Mannschaften mehr oder weniger regelmäßig zu halbgaren Abschlüssen. Richtige Gefahr springt dabei selten heraus.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
74
17:02
Einwechslung bei Hertha BSC: Dodi Lukebakio
VfL Wolfsburg Hertha BSC
74
17:02
Auswechslung bei Hertha BSC: Vladimír Darida
VfL Wolfsburg Hertha BSC
74
17:02
Einwechslung bei Hertha BSC: Luca Netz
VfL Wolfsburg Hertha BSC
74
17:02
Auswechslung bei Hertha BSC: Deyovaisio Zeefuik
Bayern München 1. FC Köln
73
17:02
Dritter Joker auf Seiten des Rekordmeisters ist Hernández, der anstelle von Davies die linke Abwehrseite übernimmt.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
73
17:01
Einwechslung bei FC Schalke 04: Benito Raman
VfB Stuttgart FC Schalke 04
73
17:01
Auswechslung bei FC Schalke 04: Matthew Hoppe
VfL Wolfsburg Hertha BSC
72
17:01
Der nächste Wolfsburger Konter läuft über Mbabu und Baku, der das Leder dann auf Schlager querlegt. Der probiert sich aus 21 Metern an einem Distanzschuss, den Guendouzi aber erfolgreich blockt.
Bayern München 1. FC Köln
72
17:00
Einwechslung bei Bayern München: Lucas Hernández
Bayern München 1. FC Köln
72
17:00
Auswechslung bei Bayern München: Alphonso Davies
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
72
17:00
Gelbe Karte für Fabian Kunze (Arminia Bielefeld)
Kunze foult im Mittelfeld taktisch. Er sieht seine fünfte Gelbe Karte und fehlt am kommenden Wochenende.
Bayern München 1. FC Köln
72
17:00
Kann sich der FC ein zweites Mal zurückmelden? Meyer und Drexler sollen noch einmal für frischen Offensivwind sorgen. Sie ersetzen Duda und Rexhbeçaj.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
72
17:00
Elfmeter verschossen von Nabil Bentaleb, FC Schalke 04
Nicht zu fassen! Der fünffach begnadigte Bentaleb schnappt sich tatsächlich die Kugel und scheitert kläglich! Der Algerier will flach ins rechte Eck schießen, doch da ist Kobel schon längst und pariert locker.
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
70
17:00
Reus wird über halbrechts in den Strafraum geschickt und zieht aus 14 Metern wuchtig ab. Ortega pariert unorthodox mit dem Kopf.
Bayern München 1. FC Köln
71
16:59
Einwechslung bei 1. FC Köln: Dominick Drexler
Bayern München 1. FC Köln
71
16:59
Auswechslung bei 1. FC Köln: Elvis Rexhbeçaj
Bayern München 1. FC Köln
71
16:59
Einwechslung bei 1. FC Köln: Max Meyer
VfL Wolfsburg Hertha BSC
70
16:59
Der VfL kontert, aber Klünter kann mit perfektem Stellungsspiel Steffen ablaufen und den Wolfsburger dann sogar noch anschießen, sodass es Abstoß für die Hertha gibt. Stark verteidigt!
Bayern München 1. FC Köln
71
16:59
Auswechslung bei 1. FC Köln: Ondrej Duda
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
69
16:59
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Thorgan Hazard
VfB Stuttgart FC Schalke 04
71
16:59
Elfmeter für Schalke! Suat Serdar zieht von rechts mit Tempo nach innen und steckt am Strafraum durch auf Harit, der einen Tritt von Kempf abbekommt und zu Boden geht. Schiri Winkmann zeigt auf den Punkt.
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
69
16:59
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Giovanni Reyna
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
69
16:58
Da sah gefährlich aus! Doan wühlt sich von rechts nach innen und passt in die Box. Dort wehrt Morey mit dem langen Bein in den Lauf des durchstartenden Doan ab. Can rettet per Grätsche im letzten Moment gegen den Japaner.
Bayern München 1. FC Köln
70
16:58
Duda mit der Chance! Jakobs legt von der tiefen rechten Strafraumseite flach zurück zum Slowaken, der aus halbrechten zehn Metern mit dem rechten Innenrist abschließt. Alaba steht im Weg und blockt.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
70
16:57
Schalke setzt sich jetzt richtig vorne fest und bringt die Kugel immer wieder in den Strafraum.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
69
16:56
Die nächste gute Möglichkeit für die Knappen! Suat Serdar zieht nach Doppelpass mit Schöpf über rechts in die Box, hält sich Mangala vom Leib und feuert aus spitzem Winkel hoch aufs kurze Eck. Kobel reißt die Hände hoch und pariert.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
67
16:56
Wolfsburg konzentriert sich weiterhin auf die eigene Defensive und lässt den stärker werdenden Gästen wenig Räume. Es bleibt dennoch ein Spiel mit dem Feuer. Ein Tor und die Hertha ist zurück in der Partie.
Bayern München 1. FC Köln
68
16:56
Müller steht erneut im Mittelpunkt, gibt aus dem rechten Halbfeld gefühlvoll auf den Elfmeterpunkt. Dort kommt Lewandowski mit der rechten Fußspitze nur einen Schritt zu spät, um das Leder auf den Gästekasten zu verlängern.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
67
16:55
Harit setzt seinen Versuch allerdings eher inspirationslos mitten in die Mauer.
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
66
16:54
Hitz fischt einen Freistoß von der rechten Abwehrseite locker herunter. Der BVB-Keeper kriegt zurzeit überhaupt keine Aufgaben.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
66
16:53
Gelbe Karte für Wataru Endo (VfB Stuttgart)
Endo reißt Stambouli 28 Meter vor dem Tor zu Boden und gewährt den Gästen eine ganz ordentliche Freistoßposition.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
64
16:53
Schlager lässt ein Baku-Zuspiel für Weghorst durch, dessen Pass in den Sechzehner zurück zu Baku dann aber deutlich zu ungenau ist. Die Niedersachsen kommen weiterhin nicht zwingend vors Berliner Tor, obwohl die Räume inzwischen da sind.
Bayern München 1. FC Köln
65
16:53
Tooor für Bayern München, 3:1 durch Robert Lewandowski
Die Bayern stellen den alten Abstand wieder her! Rückkehrer Müller steckt mit seiner ersten Aktion auf dem Rasen auf halbrechts steil in den Sechzehner zu Lewandowski durch, der aus gut 14 Metern mit dem rechten Spann abzieht. Horn ist in der halbrechten Ecke dran, doch das Leder rutscht ins Netz durch.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
64
16:53
Der VfB findet seit einigen Minuten offensiv kaum noch statt und nutzt die Räume, die sich bieten, nicht aus. S04 ist die aktivere Mannschaft.
Bayern München 1. FC Köln
64
16:53
Einwechslung bei Bayern München: Serge Gnabry
Bayern München 1. FC Köln
64
16:52
Auswechslung bei Bayern München: Eric Maxim Choupo-Moting
Bayern München 1. FC Köln
64
16:52
Einwechslung bei Bayern München: Thomas Müller
Bayern München 1. FC Köln
64
16:52
Auswechslung bei Bayern München: Jamal Musiala
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
63
16:52
Dreifachwechsel bei den Gästen. Schipplock, Gebauer und Vlap ersetzen Córdova, Voglsammer und Klos.
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
62
16:51
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Michel Vlap
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
62
16:51
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Fabian Klos
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
62
16:51
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Christian Gebauer
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
62
16:51
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Andreas Voglsammer
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
62
16:51
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Sven Schipplock
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
62
16:50
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Sergio Córdova
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
62
16:50
Klos! Der Stürmer setzt sich mittig am Sechzehner etwas glücklich gegen Hummels durch und kommt zum Abschluss. Links unten vorbei.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
62
16:50
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Philipp Klement
VfB Stuttgart FC Schalke 04
62
16:50
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Gonzalo Castro
VfB Stuttgart FC Schalke 04
62
16:50
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Daniel Didavi
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
61
16:50
Damit wird es für die Schwarz-Weiß-Blauen natürlich richtig schwierig. Nach einer Stunde mit 0:2 in Dortmund zurückzuliegen - es gibt leichtere Aufgaben.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
62
16:50
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Philipp Förster
VfL Wolfsburg Hertha BSC
61
16:50
Eine Stunde ist rum und nach dieser liegen gelassenen Großchance bekommen die Hauptstädter gerade eine Art zweiter Luft. Die Gäste entwickeln mehr Zug zum Tor und wollen es nach 20 völlig passiven Minuten scheinbar wieder wissen.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
61
16:49
Die Gäste kombinieren nun schneller und haben im Mittelfeld ein Übergewicht. Hoppe weicht mal auf den Flügel aus und nimmt Kolašinac mit, der mit seiner Hereingabe Richtung Elfer aber nur einen Stuttgarter findet.
Bayern München 1. FC Köln
61
16:49
Kimmich aus der Distanz! Der Nationalspieler gelangt im offensiven Zentrum vor die letzte gegnerische Linie und zirkelt aus gut 20 Metern mit dem rechten Innenrist auf die rechte Ecke. Das Spielgerät rauscht nicht weit an Horns Kasten vorbei.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
58
16:47
Glanzparade Casteels! Wahnsinn! Das muss das 1:1 sein, aber Casteels verlängert seine Serie ohne Gegentor mit einem schier unfassbaren Reflex. nach einer Flanke aus dem linken Halbfeld verlängert Pongračić die Kugel unglücklich per Kopf direkt vor die Füße von Zeefuik, der sich die Ecke aussuchen kann. Per Kopf will er das Spielgerät links an Casteels vorbei aufs lange Eck bringen, aber der Rückhalt der Niedersachsen bekommt aus kürzester Distanz den Arm hoch und kann diesen Schuss tatsächlich abwehren. Was für eine Heldentat!
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
58
16:47
Tooor für Borussia Dortmund, 2:0 durch Jadon Sancho
2:0! Sancho übernimmt die Verantwortung. Der Engländer entscheidet sich für die untere rechte Ecke und verlädt damit Ortega.
Bayern München 1. FC Köln
59
16:46
An der grundsätzlichen Spielrichtung hat sich durch das Gästetor wenig geändert, doch die nun wieder besser in die Zweikämpfe kommenden Rheinländer schaffen mittlerweile wieder mehr Entlastungsphasen, in denen sie leichte Nadelstiche setzen.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
59
16:46
Gelbe Karte für Gonzalo Castro (VfB Stuttgart)
Castro tritt Harit im Mittelkreis von hinten um und holt sich eine Gelbe ab.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
58
16:46
Christian Gross bringt mit Bentaleb und Schöpf zwei neue Offensivkräfte und S04 kommt gleich mal. Kolašinac schickt links Harit in die Box, der sich im Eins-gegen-eins aber nicht durchsetzen kann.
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
57
16:46
Gelbe Karte für Amos Pieper (Arminia Bielefeld)
Pieper sieht zusätzlich den gelben Karton.
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
57
16:45
Elfmeter für den BVB! Reus kriegt die Kugel am Fünfmeterraum und wird dort von Pieper zu Boden gegrätscht. Im Nachgang bugsiert Reyna die Murmel noch ins Netz. Der Pfiff erfolgte aber wohl einige Momente vor dem Tor.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
57
16:45
Die in den ersten gut 37 Minuten noch so starken Berliner finden überhaupt nicht mehr in die Partie zurück. Derweil wird der VfL zunehmend stärker. Die Hausherren bekommen mehr Tiefe ins Spiel und tauchen verstärkt im gegnerischen Sechzehner auf, wo Stark in letzter Sekunde vor Schlager per Grätsche rettet.
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
56
16:45
Morey hat auf rechts viel Zeit zum Flanken und bringt das Leder in Richtung des ersten Pfosten. Bei hohen Bällen sind Nilsson und Co. aber bislang immer zur Stelle - auch hier.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
57
16:44
Einwechslung bei FC Schalke 04: Nabil Bentaleb
VfB Stuttgart FC Schalke 04
57
16:44
Auswechslung bei FC Schalke 04: Mascarell
VfB Stuttgart FC Schalke 04
56
16:44
Einwechslung bei FC Schalke 04: Alessandro Schöpf
VfB Stuttgart FC Schalke 04
56
16:44
Auswechslung bei FC Schalke 04: William
VfB Stuttgart FC Schalke 04
56
16:44
Fast minütlich darf Borna Sosa von links Flanken in den Schalker Strafraum schlagen. In Anbetracht dessen, dass das schon zweimal zum Erfolg geführt hat, ist das durchaus erstaunlich.
Bayern München 1. FC Köln
56
16:43
... Kimmichs Ausführung ist zu niedrig angesetzt und wird am kurzen Pfosten durch Meré per Kopf aus der Gefahrenzone befördert.
Bayern München 1. FC Köln
55
16:43
Süle holt über seine rechte Außenbahn gegen Rexhbeçaj einen Eckstoß heraus...
VfL Wolfsburg Hertha BSC
54
16:42
Khedira kann tatsächlich nicht weitermachen. Nach Cunha muss Dárdai damit außerplanmäßig den nächsten Leistungsträger vom Feld nehmen. Guendouzi übernimmt.
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
53
16:42
Glück für den Ex-Turiner. Er kann weitermachen. Bleibt zu hoffen, dass der Zusammenprall schnell aus den Klamotten geschüttelt ist.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
54
16:42
Das Spiel ist im Moment ziemlich offen und wild. Schalke muss natürlich das Risiko erhöhen, der VfB steht aber auch weiterhin hoch und spielt mit.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
53
16:42
Einwechslung bei Hertha BSC: Mattéo Guendouzi
VfL Wolfsburg Hertha BSC
53
16:41
Auswechslung bei Hertha BSC: Sami Khedira
VfL Wolfsburg Hertha BSC
53
16:41
Schon seit zwei Minuten muss Sami Khedira behandelt werden. Möglicherweise muss Pál Dardai gleich erneut wechseln. Das wäre an diesem bislang recht gebrauchten Nachmittag ein weiterer bitterer Rückschlag für die Hertha.
Bayern München 1. FC Köln
52
16:41
Auch aus Dortmund gibt es gute Nachrichten für die FC-Anhänger, denn Bielefeld liegt dort mittlerweile hinten. Dadurch sind beide im Einsatz befindlichen Kellerkonkurrenten aktuell ebenfalls auf Niederlagenkurs.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
52
16:41
Auf der anderen Seite wird es nach einer Ecke natürlich wieder gefährlich! Die Hausherren führen mal kurz aus und kriegen Mangala in Schussposition, der aus 17 Metern wuchtig abschließt. Langer verhindert den Einschlag im rechten Giebel mit einer ordentlichen Parade.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
51
16:39
Fünf Minuten sind im zweiten Durchgang gespielt, wobei von Spielen nur bedingt die Rede sein darf. Tatsächlich ist die Partie inzwischen ausgesprochen ruppig. Zahlreiche Nickligkeiten und Fouls rauben der Begegnung jedwedes Tempo.
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
50
16:39
Eklige Szene: Can und Córdova rauschen in einem Luftduell mit den Köpfen aneinander. Der Dortmunder bleibt mit heftigen Kopfschmerzen liegen und muss behandelt werden.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
50
16:38
S04 hat sich noch nicht aufgegeben! Die Gäste waren früh zurück auf dem Rasen und spielen momentan energisch nach vorne. Eine Ecke von Harit bringt allerdings keine Gefahr.
Bayern München 1. FC Köln
49
16:37
Tooor für 1. FC Köln, 2:1 durch Ellyes Skhiri
Köln sendet ein Lebenszeichen! Nach Dudas Pass unmittelbar vor der zentralen Strafraumkante ist der Angriff der Gäste eigentlich beendet, doch durch ein Missverständnis gelangt Skhiri an den Ball. Alaba und Davies lassen den Tunesier ohne echte Gegenwehr einziehen. Skhiri vollendet schließlich vom rechten Fünfereck per Lupfer in die kurze Ecke.
Bayern München 1. FC Köln
48
16:37
Während FCB-Coach Flick in der Pause auf personelle Umstellungen verzichtet hat, lässt FC-Trainer Gisdol mit dem verwarnten Czichos und dem schwachen Dennis gleich zwei Akteure in der Kabine. Neu auf dem Rasen sind Horn und Thielmann.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
48
16:36
Im Gegenzug hat auch Schalke eine ordentliche Möglichkeit. Harit treibt den Ball vorwärts und legt 25 Meter vor dem Tor quer auf William. Der Brasilianer lässt einen strammen Schuss Richtung linkes Eck los, der allerdings ausgerechnet von Mitspieler Harit geblockt wird.
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
48
16:36
Tooor für Borussia Dortmund, 1:0 durch Mahmoud Dahoud
Kurz nach dem Pausentee geht Schwarz-Gelb in Front! Sancho pflückt auf links eine Seitenverlagerung herunter und zieht zwei Gegner auf sich. Er rennt parallel zur Sechzehnerlinie nach innen, woraufhin er mit seinem Pass ins Zentrum Dahoud findet. Aus 20 Metern knallt der 25-Jährige das Rund flach unten links in die Maschen.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
48
16:36
Gelbe Karte für Marin Pongračić (VfL Wolfsburg)
Diese Gelbe Karte hingegen geht völlig in Ordnung. Pongračić kommt deutlich zu spät und holt seinen Gegenspieler brutal von den Beinen.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
47
16:35
Gelbe Karte für Kevin Mbabu (VfL Wolfsburg)
Mittelstädt liegt ab Boden und versucht den Ball wegzuspitzeln. Mbabu will nachsetzen, erwischt dabei aber auch seinen Gegenspieler. Die Gelbe Karte wirkt deutlich überzogen.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
47
16:35
Gleich der erste Stuttgarter Angriff wird schon wieder gefährlich. Nach Sosa-Flanke von links kommt mal wieder Kalajdžić zum Kopfball, setzt diesen aber einen Meter zu hoch an.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
46
16:35
Der Ball rollt wieder in Niedersachsen und die Hertha lässt neben Cunha, der sich möglicherweise kurz vor der Pause verletzte, auch noch den blassen Radonjić in der Kabine. Piątek und Córdoba übernehmen.
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
46
16:34
Ohne personelle Veränderungen geht es weiter.
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
46
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
Bayern München 1. FC Köln
46
16:34
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang in der Allianz-Arena! Nach der Gala in Rom verlief die Rückkehr in den Bundesligabetrieb zu Beginn holprig, doch mit dem Führungstreffer übten die Roten die erwartete Kontrolle aus und hatten wenig Mühe, nun mutlose Gäste zu dominieren. Wenn der FC nicht wieder an die Giftigkeit der ersten Viertelstunde anknüpft, kann sich der FCB heute wohl nur selbst schlagen.
Bayern München 1. FC Köln
46
16:34
Einwechslung bei 1. FC Köln: Jannes Horn
VfL Wolfsburg Hertha BSC
46
16:34
Einwechslung bei Hertha BSC: Jhon Córdoba
VfL Wolfsburg Hertha BSC
46
16:34
Auswechslung bei Hertha BSC: Nemanja Radonjić
Bayern München 1. FC Köln
46
16:34
Auswechslung bei 1. FC Köln: Rafael Czichos
VfL Wolfsburg Hertha BSC
46
16:33
Einwechslung bei Hertha BSC: Krzysztof Piątek
VfL Wolfsburg Hertha BSC
46
16:33
Auswechslung bei Hertha BSC: Matheus Cunha
VfL Wolfsburg Hertha BSC
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
Bayern München 1. FC Köln
46
16:33
Einwechslung bei 1. FC Köln: Jan Thielmann
Bayern München 1. FC Köln
46
16:33
Auswechslung bei 1. FC Köln: Emmanuel Dennis
VfB Stuttgart FC Schalke 04
46
16:33
Ohne personelle Veränderungen geht es in den zweiten Durchgang.
Bayern München 1. FC Köln
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
VfB Stuttgart FC Schalke 04
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
VfB Stuttgart FC Schalke 04
45
16:20
Halbzeitfazit:
Die Lage beim FC Schalke 04 wird immer dramatischer! Nach drei totalen Blackouts in der Defensive liegen die Knappen beim VfB Stuttgart zur Pause mit 1:3 zurück. Ein Treffer von Sead Kolašinac kurz vor der Halbzeit hat den Gästen zumindest nochmal ein klein wenig Mut gemacht. Königsblau hatte auch gut begonnen und durch Harit eine Hundertprozentige zur Führung vergeben, war anschließend defensiv aber völlig auseinandergefallen. Gleich dreimal passten die Gäste nach Stuttgarter Ecken überhaupt nicht auf, sodass Endo seinen ersten beiden Tore für den VfB erzielen und Torjäger Kalajdžić nachlegen konnte. Der VfB ließ weitere Großchancen aus und hätte zudem auch noch einen Elfer kriegen müssen. S04 ist mit dem Resultat bis hierhin noch gut bedient. Bis gleich!
VfL Wolfsburg Hertha BSC
45
16:19
Halbzeitfazit:
In einer Partie, in der beide Defensiven die gegnerische Offensive komplett aus dem Spiel nahmen, müsste es eigentlich 0:0 stehen. Weil allerdings Klünter in Mittelstürmer-Manier eine Baku-Flanke im eigenen Tor versenkte, führen die Hausherren schmeichelhaft mit 1:0. Nicht einen einzigen Torschuss gab der VfL gegen konzentrierte und gut stehende Berliner ab. Umgekehrt wurden aber auch die Hauptstädter nur aus der Distanz gefährlich. Strafraumszenen waren im ersten Durchgang absolute Mangelware. Wie es jetzt weitergeht, dürfte außerdem davon abhängen, wie schnell die Gäste diesen unglücklichen Rückstand abschütteln können. In den letzten acht Minuten vor dem Pausenpfiff war bei der alten Dame gänzlich der Stecker gezogen.
Bayern München 1. FC Köln
45
16:19
Halbzeitfazit:
Der FC Bayern München führt zur Pause des Heimspiels gegen den 1. FC Köln mit 2:0. Die Rheinländer gestalteten die Kräfteverhältnisse in der Anfangsphase ansatzweise ausgeglichen und ließen zunächst keine klaren Abschlüsse der Hausherren zu. In der 18. Minute nutzte der Rekordmeister seinen dritten Versuch, um durch Choupo-Moting in Führung zu gehen. In der Folge baute er seine Dominanz aus und schrammte durch Lewandowski nur knapp am zweiten Treffer vorbei (27.). Wenig später konnte der Weltfußballer dann aber doch sein 27. Saisontor beisteuern (33.). Gegen eine eingeschüchterte Gisdol-Truppe ließ die Flick-Auswahl den Ball daraufhin gekonnt laufen, ohne zu weiteren Möglichkeiten zu kommen. Bis gleich!
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
45
16:18
Halbzeitfazit:
Pünktlich pfeift Schiedsrichter Reichel zur Halbzeit: Zwischen Borussia Dortmund und Arminia Bielefeld steht es noch torlos. Dabei kamen beide Teams in den ersten Minuten zu guten Gelegenheiten. Anschließend verflachte die Partie zunehmend - was vor allen am DSC lag, der immer besser reinkam. Erst nach etwas weniger als einer halben Stunde Spielzeit ging es wieder richtig los. Reus traf die Latte, ein paar Zeigerumdrehungen später vergab Håland. Auch die Gäste kamen durch Córdova richtig gefährlich nach vorne. Insgesamt ist der BVB in einer nicht immer spannenden Begegnung das bessere Team. Wir haben auf beiden Seiten aber noch Luft nach oben. Bis gleich!
Bayern München 1. FC Köln
45
16:17
Ende 1. Halbzeit
Bayern München 1. FC Köln
45
16:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Durchgang eins in der Allianz-Arena soll um 60 Sekunden verlängert werden.
Bayern München 1. FC Köln
45
16:17
Gelbe Karte für Leroy Sané (Bayern München)
Für ein hartes Einsteigen gegen Özcan, dem er auf den rechten Fuß tritt, kassiert Sané nachträglich eine Verwarnung.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
45
16:16
Ende 1. Halbzeit
VfL Wolfsburg Hertha BSC
45
16:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Bayern München 1. FC Köln
45
16:16
Gelbe Karte für Rafael Czichos (1. FC Köln)
Mit einem seitlichen Tritt gegen Musiala stoppt der Kölner Verteidiger einen Gegenstoß der Hausherren. Er handelt sichs eine fünfte Gelbe Karte in der laufenden Saison ein und fehlt damit am kommenden Wochenende im Heimspiel gegen Bremen.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
45
16:16
Ende 1. Halbzeit
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
45
16:16
Ende 1. Halbzeit
VfB Stuttgart FC Schalke 04
45
16:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
VfL Wolfsburg Hertha BSC
45
16:15
Gelbe Karte für Paulo Otávio (VfL Wolfsburg)
Während Cunha behandelt werden muss, steht eine Spielertraube beim Schiedsrichter. Möglicherweise sagt Paulo Otávio etwas, was dem Unparteiischen missfällt. Anders ist nicht zu verstehen, weshalb Bastian Dankert dem Brasilianer unvermittelt die Gelbe Karte zeigt.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
44
16:14
William setzt sich rechts zum wiederholten Male durch und will von der Grundlinie nach innen flanken, wird aber erneut geblockt. Wenig später versucht es der Brasilianer mal aus der Distanz, schlenzt aus 28 Metern aber klar rechts vorbei.
Bayern München 1. FC Köln
42
16:14
Obwohl der FCB nicht mit voller Wucht attackiert, ist er dem dritten Treffer in dieser Schlussphase des ersten Abschnitts deutlich näher als die Rheinländer dem Anschlusstor. In einem Heimspiel wahrte Keeper Neuer letztmals am 24. Oktober eine weiße Weste.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
43
16:14
Die Partie plätschert dem Pausenpfiff entgegen. Die Wölfe verwalten die Führung und die Hertha wirkt nach dem Eigentor immer noch angezählt. Es scheint so, als brauche die Dárdai-Elf die Pause, um sich zu sammeln.
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
42
16:13
Urplötzlich gibt es die Megachance für Córdova! Prietl treibt das Leder bei einem Konter nach vorne und nimmt den Angreifer mit. Der steht halblinks völlig frei vor Hitz und kann sich die Ecke aussuchen. Umständlicherweise probiert er es mit dem linken Außenrist und bugsiert das Spielgerät rechts vorbei. Ganz, ganz schwach gelöst.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
43
16:12
Der Treffer hat den zuvor völlig ausgeknockten Schalkern tatsächlich nochmal Auftrieb gegeben. S04 agiert nun wieder mutiger, setzt sich auf rechts zweimal gut durch, kriegt aber keinen Abschluss zustande.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
40
16:12
Das Tor nimmt der Hertha jetzt ein wenig den Wind aus den Segeln. Die Hauptstädter, die bislang so gut im Spiel waren, stehen jetzt vermehrt zu weit weg vom Gegner, was den Wölfen zunehmend die Räume öffnet. Der VfL hält aber die defensive Grundordnung aufrecht und macht noch keine Anstalten, mit dem Kopf durch die Wand direkt nachzulegen.
Bayern München 1. FC Köln
39
16:10
Für Köln halten sich die positiven Nachrichten an diesem Nachmittag bisher in Grenzen. Zumindest ein Zwischenstand eines Kellerkonkurrenten ist aus Kölner Sicht erfreulich: Hertha liegt mittlerweile mit 0:1 in Wolfsburg hinten, so dass der Vorsprung des FC auf Rang 16 wieder drei Zähler beträgt.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
40
16:10
Tooor für FC Schalke 04, 3:1 durch Sead Kolašinac
Mehr aus dem Nichts kann ein Treffer nicht fallen! Schalke zeigt sich mal wieder am gegnerischen Sechzehner, Stambouli setzt gut nach und passt die Kugel von rechts quer durch die Box. Links ist Kolašinac ganz frei und schiebt aus 13 Metern mit links unhaltbar ins rechte Eck ein.
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
39
16:09
Dickes Ding für Håland! Nur wenige Sekunden später steht der Norweger auf einmal in ähnlicher Position gut postiert. Diesmal hat er etwas mehr Zeit für seinen Schuss. Erneut ist aber Ortega zur Stelle und wehrt zur Ecke ab. Die ist ein weiteres Mal nicht ertragreich.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
40
16:09
Klingt verrückt, ist aber wahr: Der VfB Stuttgart hat aus den letzten zwei Eckbällen keinen Treffer erzielen können. Damit ist die Torquote nach Ecken in diesem Spiel beim VfB auf schwache 50% gesunken.
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
38
16:09
Seit einiger Zeit schafft es die Arminia im Übrigen auch nicht mehr ins letzte Drittel. Im Prinzip geht es hier nur in eine Richtung. So auch jetzt: Sancho gibt von links flach in den Strafraum Halblinks vor dem Tor bleibt Ortega aber Sieger gegen Håland Drehschuss.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
39
16:08
Nach ordentlichem Beginn ist S04 mittlerweile ein einziger Trümmerhaufen. Alle elf Königsblauen irren plan- und kraftlos über den Platz und rennen nur hinterher.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
37
16:07
Tooor für VfL Wolfsburg, 1:0 durch Lukas Klünter (Eigentor)
Mit einem regelrechten Traumtor bringt Lukas Klünter die gegnerische Mannschaft in Führung. Er will eine Hereingabe von Ridle Baku kompromisslos zur Ecke klären. Aus spitzem Winkel rutscht ihm beim Klärversuch aber die Kugel über den Schuh. Heraus kommt ein strammer Schuss, der aus fünf Metern im kurzen Eck unhaltbar für den fassungslosen Rune Jarstein unter der Latte einschlägt. Bitter für die Berliner.
Bayern München 1. FC Köln
36
16:07
Die Flick-Auswahl ist also auf dem besten Weg, den Vorsprung auf ihren ärgsten Verfolger RB Leipzig auf fünf Zähler auszubauen. Die Sachsen spielen erst am frühen Abend im eigenen Stadion gegen Borussia Mönchengladbach.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
36
16:07
Auf der anderen Seite wurschtelt sich Paulo Otávio mit etwas Glück über links durch und hat auf einmal freie Schusslinie. Zu fahrig setzt er das Leder aber aus sieben Metern mit links deutlich links am Tor vorbei. Abstoß Berlin.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
36
16:06
Das muss das 4:0 sein! Stuttgart kombiniert sich auf der rechten Seite locker nach vorne und nach flacher Hereingabe muss Kalajdžić aus acht Metern nur noch vollenden, schießt aber Langer an.
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
35
16:06
Bis zur Pausen haben wir noch zehn Minuten zu absolvieren. Beide Trainer müssen - gesetzt dem Fall, sie wollen drei Punkte aus dieser Begegnung mitnehmen - ihren Mannschaften mehr Offensivgeist einimpfen. So oder so aber ist der BVB dem 1:0 deutlich näher.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
34
16:05
Mit viel Geschwindigkeit kommt Cunha im gegnerischen Strafraum an Lacroix vorbei und legt dann quer. Arnold ist aber zur Stelle und drischt das Leder kompromisslos knapp links am eigenen Tor vorbei ins Aus. Die anschließende Ecke bringt dann nichts weiter ein.
Bayern München 1. FC Köln
33
16:04
Tooor für Bayern München, 2:0 durch Robert Lewandowski
Die Bayern legen nach! Infolge eines Ballgewinns in der gegnerischen Hälfte kombinieren sich Lewandowski und Goretzka durch die offensive Mitte. Der Ex-Schalker lässt Czichos mit einem Beinschuss aussteigen und steckt dann auf den Polen durch, der aus halbrechten 13 Metern unten rechts vollendet.
Bayern München 1. FC Köln
32
16:04
Nach längerer Zeit tauchen die Rheinländer mal wieder im letzten Felddrittel auf. Wolf will über rechts an Davies vorbei, legt sich die Kugel dann aber im Halbfeld zu weit vor und wird durch Alaba gestoppt.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
33
16:04
Jetzt kommt das Spielgerät mal nach vorne in Richtung Weghorst durch, aber Mittelstädt ist nah am Gegner und kann das Leder mit einer perfekt getimten Grätsche aus der Gefahrenzone klären, ehe der Toptorjäger der Wölfe überhaupt an den Ball kommt.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
34
16:04
Tooor für VfB Stuttgart, 3:0 durch Saša Kalajdžić
Und die Ecke bringt selbstverständlich das 3:0! Zunächst wird die Hereingabe noch geklärt, doch Sosa macht das Ding gleich nochmal scharf. Sieben Meter vor dem Tor steigt Kalajdžić zwischen Thiaw und Kolašinac hoch und nickt die Pille trotz Rücklage sehenswert ins linke Eck.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
34
16:04
Marc Oliver Kempf lässt mal einen 25-Meter-Hammer los, den Michael Langer per Flugeinlage zur Ecke pariert.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
32
16:03
Selbst der erfahrene Kapitän Sead Kolašinac leistet sich bei den völlig verunsicherten Schalkern nun Patzer um Patzer. Mit einem Fehlpass auf Höhe der Mittellinie leitet der Bosnier den nächsten Konter ein und hat Glück, dass Castro so schlecht einläuft, dass Förster ihn nicht bedienen kann.
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
32
16:03
Die Terzić-Elf zieht das Tempo an. Håland legt für den halblinks durchstartenden Reus ab. Der scheitert aus zwölf Metern an Ortega, stand aber auch im Abseits.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
31
16:02
Eine halbe Stunde ist vorbei und nach wie vor lässt die erste nennenswerte Strafraumszene auf sich warten. Gerade ist es Baku, dem beim VfL-Angriff nur der Versuch aus der Distanz bleibt. Den Ball aus 17 Metern verzieht er allerdings in aller Gänze auf die Tribüne. Es bleibt weiterhin eine recht zähe Angelegenheit bei zwei konzentrierten Defensivreihen, die die gegnerische Offensive komplett abmelden.
Bayern München 1. FC Köln
30
16:01
Die Gisdol-Truppe präsentiert sich nach dem Gegentreffer nicht mehr so mutig wie zuvor und ist dementsprechend immer häufiger am und im eigenen Sechzehner gefordert. Bei solch seltener Entlastung ist der nächste Rückschlag nur noch eine Frage der Zeit.
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
31
16:01
Reus spielt aus der Zentrale auf die rechte Außenbahn zu Sancho. Dessen scharfe, flache Hereingabe wehrt Ortega nach vorne ab. Nilsson spitzelt das Ding dann zur Ecke, die nichts einbringt.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
30
16:00
Alarmstufe Rot für S04, nächste Standardsituation für den VfB! Nach einer zunächst kurz gespielten Variante flankt Sosa dann mit dem Außenrist aber genau in die Arme von Langer.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
28
15:59
Weiterhin ist hüben wie drüben kein Durchkommen. Die Offensivreihen beißen im gegnerischen Drittel vollständig auf Granit.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
29
15:58
Gelbe Karte für Timo Becker (FC Schalke 04)
Becker unterbindet an der Mittelinie einen Stuttgarter Konter und stoppt Wamangituka rustikal.
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
28
15:58
Quasi aus dem Nichts trifft Reus die Latte! Einen Freistoß aus dem rechten offensiven Halbfeld wischt Ortega aus dem eigenen Fünfer. Die Kugel fällt zunächst Bellingham, dann Reus vor die Füße. Während ersterer mit seinem Schussversuch hängen bleibt, knallt der Kapitän das Rund aus 13 Metern an die Oberkante der Latte.
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
26
15:57
Es bleibt dabei: Es passiert praktisch überhaupt nichts. Zwar wird Håland mal mit einem langen Ball in die Spitze geschickt. Ortega macht aber gut mit und klärt vor dem eigenen Sechzehner.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
25
15:57
Die alte Dame kontert und Darida ist über links durch. Bei seiner Hereingabe auf Radonjić wirft sich allerdings Lacroix beherzt dazwischen und kann das Leder mit einer Art Luftgrätsche gerade noch abfangen.
Bayern München 1. FC Köln
27
15:56
Lewandowski fehlen Zentimeter zum 2:0! Der polnische Weltfußballer verlängert Süles Flanke vom rechten Flügel aus halbrechten zwölf Metern mit der Stirn in Richtung langer Ecke. Er verfehlt das Aluminium hauchdünn.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
26
15:55
Tooor für VfB Stuttgart, 2:0 durch Wataru Endo
Schalkes Defensivleistung bei Standards ist nicht bundesligareif! Diesmal kommt die Ecke von der linken Seite und von Castro. Der Ball kommt halbhoch an den Fünfer, rauscht an Freund und Feind vorbei und landet erneut am zweiten Pfosten bei Endo, der schon wieder keinen Bewacher hat. Da ist meterweit kein Blau in Sicht! Aus drei Metern schiebt der Japaner mit links ein und lässt seinem ersten Bundesligator gleich das zweite folgen.
Bayern München 1. FC Köln
25
15:55
Musiala mit dem Kopf! Der 18-Jährige ist am Elfmeterpunkt Adressat einer hohen Hereingabe Kimmichs aus dem linken Halbfeld. Bei enger Bewachung durch Meré nickt er gut einen Meter über den Kölner Kasten.
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
23
15:53
Es ist ein Kampfspiel bis hierher. Bielefeld macht es dem Favoriten ordentlich schwer und präsentiert sich gut. Abgesehen von den ersten fünf Minuten bringt der BVB im Angriff noch zu wenig auf die Kette.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
23
15:53
Bei einem Freistoß aus dem rechten Halbfeld startet Weghorst etwas zu früh. Mit seinem Kopfball aus fünf Metern kann er zwar Jarstein überwinden und das Leder ins Netz wuchten. Wegen der klaren Abseitsposition zählt der Treffer aber natürlich nicht.
Bayern München 1. FC Köln
22
15:52
Gelbe Karte für David Alaba (Bayern München)
Alaba unterbindet einen Kölner Konter, indem er den ballführenden Duda im Mittelkreis zu Boden reißt. Schiedsrichter Petersen ahndet dieses taktische Vergehen mit der ersten Gelben Karte des Nachmittags.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
23
15:52
Wieder sorgt Silas für Gefahr! Der Kongolese macht auf seiner rechten Seite mit der Schalker Defensive, was er will und geht erneut durch an die Grundlinie. Dann haut er den Ball einfach mal mit Karacho halbhoch in die Mitte und schießt Kalajdžić ab, der den Ball mit der Brust über die Latte bugsiert.
Bayern München 1. FC Köln
21
15:52
Die Geißböcke haben einen relativ einfachen Gegentreffer zugelassen, wodurch ihre Chancen auf eine Überraschung deutlich gesunken sind. In der Live-Tabelle liegen sie aktuell zwei Zähler vor dem Relegationsplatz.
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
20
15:51
Wirklich Tempo ist hier nicht drin. In gewisser Weise ist das durchaus ein Kompliment für die Schwarz-Weiß-Blauen - sie sind es, die die Räume gut verdichten. Vorne fehlt es auf beiden Seiten noch an Durchschlagskraft.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
20
15:51
Jarstein spielt einen fahrigen Pass auf Dárdai und hat viel Glück, dass Gerhardt nicht einen halben Schritt schneller ist. Der Wolfsburger hätte die Kugel sonst abgefangen und wäre alleine vor dem gegnerischen Tor zum Abschluss gekommen.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
20
15:50
Das muss doch ein Elfmeter sein! Wamangituka macht auf rechts Tempo, hängt Stambouli einfach ab und wird dann kurz vor der Grundlinie von Thiaw zu Fall gebracht. Der Stuttgarter wollte zwar genau das erreichen und ist sehr früh abgesprungen, dennoch war das ein klares Foul. Schiri Winkmann lässt aber laufen und erstaunlicherweise meldet sich auch aus Köln niemand. Glück für Schalke!
VfL Wolfsburg Hertha BSC
18
15:49
Auch der zweite Schuss der Partie gehört den Gästen. Abermals ist es aber nur ein Versuch aus der Distanz. Beim halbhohen Rückpass geht Sami Khedira volles Risiko, jagt den Volleyschuss aber klar am Kasten der Niedersachsen vorbei. Abstoß Wolfsburg.
Bayern München 1. FC Köln
18
15:49
Tooor für Bayern München, 1:0 durch Eric Maxim Choupo-Moting
Choupo-Moting bringt den Rekordmeister in Führung! Goretzka dribbelt auf halbrechts ohne Gegenwehr in den Sechzehner und gibt gefühlvoll vor den langen Pfosten. Der unbewachte Choupo-Moting nickt aus gut fünf Metern in die linke Ecke ein und erzielt damit seinen ersten Bundesligatreffer seit mehr als vier Jahren.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
18
15:48
Nach Foul an Harit gibt es einen Freistoß für die Gäste 25 Meter halblinks vor dem Tor. Harits Hereingabe kommt diesmal schon besser, wird aber ebenfalls geklärt. Auch zwei Nachschüsse der Gäste bringen keinen Erfolg.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
17
15:48
Nach wie vor brennt beidseitig wenig an. Nach einer VfL-Ecke von rechts klärt erst Darida, ehe Stark vor Weghorst am Ball ist. Die Begegnung ist klar taktisch geprägt und lebt von der Intensität zwischen den Boxen. Nennenswerte Strafraumszenen gibt es noch nicht.
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
17
15:47
Die Ostwestfalen erkämpfen sich auf dem rechten Flügel den ersten Eckstoß der Partie. Der verpufft aber wirkungslos.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
16
15:46
S04 hat sich langsam wieder sortiert und tritt nochmal den Weg nach vorne an. Harit holt über links eine Ecke heraus, bringt die dann aber selbst so schwach nach innen, dass der VfB problemlos klärt.
Bayern München 1. FC Köln
16
15:46
Süle aus der zweiten Reihe! Der aufgerückte Verteidiger nimmt im halbrechten Offensivkorridor an Fahrt auf und zieht aus vollem Lauf und gut 22 Metern mit dem rechten Spann ab. Das Leder rauscht nicht weit an der rechten Stange vorbei.
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
15
15:45
Eine Viertelstunde ist durch. Die Schwarz-Gelben sind das spielerisch stärkere und gefährlichere Team. In den letzten Minuten aber gelingt ihnen offensiv wenig.
Bayern München 1. FC Köln
14
15:45
Rexhbeçaj flankt die zweite Ecke der Gisdol-Truppe von der rechten Fahne direkt vor den Münchener Kasten. Neuer macht den Schritt nach vorne und befördert das Spielgerät mit der rechten Hand aus der Gefahrenzone.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
14
15:44
Nach einem Ballverlust von Suat Serdar geht es schnell bei den Schwaben. Borna Sosa hat links viel Raum und flankt auf den zweiten Pfosten, wo Philipp Förster für Silas Wamangituka ablegt. Dessen Versuch aus 13 Metern rauscht klar drüber.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
14
15:44
Defensiv stehen die Gäste ausgesprochen stabil. Der VfL läuft zwar hoch an und erzwingt immer wieder weite Bälle der Hertha. Durchschlagend hinter die Kette kommen die Hausherren bislang allerdings nicht.
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
12
15:43
Gute Möglichkeit für die Neuhaus-Elf: Doan findet mit seinem Zuspiel aus dem rechten Halbraum Kunze in der Box. Der Mittelfeldakteur schließt etwas überhastet aus der Drehung ab. Hitz klärt mit beiden Fäusten nach links, wo Brunner per Dropkick zu hoch zielt. Diese zweite Aktion wird aber zu Recht wegen Abseits zurückgepfiffen.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
12
15:43
Königsblau wackelt jetzt bedenklich! Stuttgart kann sich über links in Seelenruhe bis in die Box kombinieren. Erst als Mangala am Fünfer entscheidend querspielen will, ist ein königsblauer Fuß dazwischen.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
11
15:41
Berlin drückt, findet aber im zugestellten Strafraum der Wolfsburger keine Anspielstation. Tousart probiert es deshalb kurzerhand aus der Distanz. Sein Rechtsschuss aus 23 Metern verfehlt die Querlatte nur um wenige Millimeter. Casteels ist sogar noch dran. Die anschließende Cunha-Ecke auf den kurzen Pfosten klärt Mbabu dann aber mühelos.
Bayern München 1. FC Köln
11
15:41
Eine Flanke von Choupo-Moting vom linken Flügel rutscht zu Sané durch, der sich nach der Annahme aus halbrechten 13 Metern mit einem rechten Spannschuss probiert. Kölns Schlussmann Horn packt in der rechten Ecke sicher zu.
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
9
15:40
Nach diesem kleineren Chancenfestival geht es erstmal wieder etwas entspannter weiter. Die Gäste halten die Kugel wieder besser vom eigenen Gehäuse entfernt.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
10
15:39
Tooor für VfB Stuttgart, 1:0 durch Wataru Endo
Schalke lässt vorne die Chance aus und kassiert hinten ein Gegentor nach Standardsituation. Alles wie immer. Nach einem etwas unnötigen Ausflug von Keeper Langer gibt es Eckball für den VfB und der kommt von rechts auf den zweiten Pfosten. Dort steht Endo sträflich frei und erzielt per Direktabnahme sein erstes Bundesligator. Langer ist zwar noch dran am unplatzierten Schuss des Japaners, hat aber aus dieser kurzen Entfernung keine Chance.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
9
15:39
Lacroix verliert im Zentrum die Kugel, aber Cunha ist beim Umschalten etwas zu behäbig. Sofort sind sechs Wölfe wieder hinter dem Ball, sodass auch bei diesem Vorstoß der Hertha nichts anbrennt.
Bayern München 1. FC Köln
8
15:38
... nach kurzer Ausführung dribbelt Duda an das nahe Strafraumeck. Seine von dort erfolgte Hereingabe ist zu hoch angesetzt und segelt über Freund und Feind hinweg in das rechte Toraus.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
8
15:38
Es ist von Beginn an mächtig Feuer drin in dieser Partie. Beide Mannschaften suchen die Zweikämpfe und ziehen nicht zurück.
Bayern München 1. FC Köln
7
15:37
Über die linke Außenbahn holt Jakobs gegen Süle den ersten Eckball heraus...
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
6
15:37
Apropos am langen Eck vorbei - auch der DSC meldet sich an. Nach Balleroberung tief in der gegnerischen Hälfte zieht Doan von halbrechts aus 19 Metern ab. Die Murmel trudelt knapp links unten neben dem Pfosten ins Toraus.
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
5
15:36
Der nächste Abschluss: Håland legt zentral vor dem Strafraum nach rechts zu Reyna raus. Der verdeckte Rechtsschuss des Youngsters saust aber am langen Eck vorbei.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
6
15:36
Paulo Otávio sieht, dass Xaver Schlager in die Gasse startet, und bringt den Steckpass perfekt zwischen zwei Berliner Verteidigern hindurch. Das Zuspiel ist allerdings einen Tick zu weit. Rune Jarstein ist zuerst am Ball und kann das Spielgerät sicher aufnehmen.
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
4
15:36
Und dann gibt es direkt mal die Doppelchance für die Gastgeber! Reus wird mit einem tollen Steckpass durch die halbrechte Angriffsspur an die Grundlinie geschickt. Seine Hereingabe blocken die Arminen vor die Füße Bellinghams. Der 17-Jährige bleibt mit seinem Schuss aus mittigen acht Metern aber gegen drei Gegner hängen. Im Nachsetzen schleudert Guerreiro die Pille von links am kurzen Eck vorbei.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
5
15:35
Die Riesenchance für S04! Die Gäste kombinieren sich auf dem rechten Flügel herrlich durch und Becker schlägt eine scharfe Flanke auf den zweiten Pfosten. Dort pflückt Harit das Leder sehenswert runter, lässt einen Stuttgarter ins Leere laufen und hat nur noch Keeper Kobel vor sich. Den schießt der Marokkaner aus fünf Metern dann allerdings schnurstracks an.
Bayern München 1. FC Köln
4
15:35
Nach einem etwas kurz geratenen Rückpass von Verteidiger Čestić gerät Gästekeeper Horn in Bedrängnis: Er kommt vor dem anlaufenden Musiala an das Leder und schießt den Youngster an. Er hat Glück, dass der Abpraller bei Meré landet.
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
4
15:34
Ruhiger Auftakt im Ruhrpott. Dortmund hat erwartungsgemäß mehr Ballbesitz. Bielefeld steht dafür erstmal kompakt.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
3
15:33
Eine erste Freistoßflanke rauscht in den Fünfer der bei Standards extrem anfälligen Schalker. Stambouli ist diesmal zur Stelle und klärt per Kopf.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
3
15:33
Die Gäste haben sich offensichtlich einiges vorgenommen und laufen extrem hoch an. Die Wölfe stehen von Beginn an unter Druck, können sich bislang allerdings spielerisch befreien.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
2
15:32
Die äußeren Bedingungen sind ordentlich. Bei angenehmen 10 Grad Celsius fallen sogar noch einige Sonnenstrahlen in die Arena. Der Platz ist derweil offensichtlich nicht in allerbestem Zustand.
Bayern München 1. FC Köln
1
15:31
Bayern gegen Köln – Durchgang eins in der Allianz-Arena ist eröffnet!
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
1
15:31
Ab geht's.
Bayern München 1. FC Köln
1
15:31
Spielbeginn
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
1
15:31
Spielbeginn
VfL Wolfsburg Hertha BSC
1
15:30
Der Ball rollt in Niedersachsen. Die Hausherren treten wie gewohnt komplett in Neongrün an. Die Gäste aus der Landeshauptstadt tragen dunkelblaue Trikots über schwarzen Hosen. Los geht's.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
1
15:30
Spielbeginn
VfB Stuttgart FC Schalke 04
1
15:30
Der Ball rollt! Stuttgart spielt in Weiß, Schalke in Blau.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
1
15:30
Spielbeginn
Bayern München 1. FC Köln
15:29
Soeben haben die Mannschaften die Katakomben in Richtung Rasen verlassen.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
15:23
Ein Blick auf das Unparteiischengespann: Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Guido Winkmann und seinen Assistenten Sascha Thielert und Stefan Lupp. Vierter Offizieller ist Dr. Matthias Jöllenbeck und über den Einsatz des Videobeweises entscheidet Sascha Stegemann.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
15:17
Christian Gross gab sich derweil vor der Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte kämpferisch. "Mit mehr Kompaktheit und noch größerer Entschlossenheit können wir unser Ziel, den Klassenerhalt, weiterhin erreichen", glaubt der Schweizer, der weiß, worauf es heute für sein Team ankommt: "Wir haben zuletzt zu viele individuelle Fehler gemacht. Das darf uns nicht passieren."
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
15:14
In ganz anderen Tabellenregionen befinden sich momentan die Ostwestfalen. Mit 18 Punkten stehen sie einen Punkt vor dem 1. FSV Mainz 05 auf dem Relegationsplatz 16, sind aber zugleich punktgleich mit Hertha BSC (15.) und dem 1. FC Köln (14.). Ein überraschender Sieg heute wäre also Gold wert, um sich im Kampf um dem Klassenerhalt etwas Luft zu verschaffen. Ansonsten könnten sie sich morgen im schlimmsten Fall auf der 17. Position wiederfinden.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
15:12
Auf der anderen Seite nimmt Pál Dárdai im Vergleich zur deutlichen 0:3-Heimpleite gegen RB Leipzig gleich drei Änderungen vor: Deyovaisio Zeefuik, Nemanja Radonjić und Vladimír Darida erhalten heute den Vorzug vor Dodi Lukebakio, Krzysztof Piątek (beide Bank) und Mathew Leckie, der sich beim Comeback letzte Woche prompt wieder verletzte und heute fehlt.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
15:10
VfB-Trainer Matarazzo warnte im Vorfeld vor dem kriselnden Gegner. "Die Schalker sind schwer zu berechnen, weil sie angeschlagen sind. Ihre individuelle Qualität ist besser als der aktuelle Tabellenplatz", mahnte der Italiener, der nicht damit rechnet, dass S04 sich wie so oft hinten reinstellt. "Ich erwarte eine Mannschaft, die sich wehrt und versucht, offensiv mit etwas Risiko zu kommen", so Stuttgart Übungsleiter.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
15:07
Nach den zuletzt neun Pflichtspielen in Folge ohne Niederlage hat Oliver Glasner eigentlich keinen Grund, etwas zu verändern. Weil allerdings Innenverteidiger John Anthony Brooks letzte Woche beim 3:0 in Bielefeld die fünfte Gelbe Karte sah, muss der Übungsleiter der Wölfe notgedrungen eine Änderung an der Startformation vornehmen. Marin Pongračić vertritt den gesperrten 28-Jährigen.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
15:04
Die sportliche Talfahrt der Gäste wurde auch in dieser Woche mal wieder von Chaos abseits des Platzes begleitet. Einige Führungsspieler um die Rückkehrer Sead Kolašinac und Klaas-Jan Huntelaar sollen angeblich vom Vorstand die Absetzung von Trainer Christian Gross gefordert haben, dem sie eine einseitige Trainingsgestaltung, unflexible Taktik, mangelndes Coaching während der Spiele und ständige Verwechslungen von Spielernamen vorwerfen. Die Vereinsführung hat eine solche Revolte zwar dementiert, zu mehr Ruhe im Klub hat das aber sicher nicht beigetragen.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
15:01
Hoffnung auf eine möglich Trendwende können die Berliner trotz ihrer klaren Außenseiterrolle an diesem 23. Spieltag dennoch aus der Bilanz schöpfen. Die Hertha gewann 21 der 54 Aufeinandertreffen beider Klubs (15 Remis, 18 Niederlagen) und führt damit den direkten Vergleich an. Zuletzt blieb die alte Dame überdies vier Mal in Folge in der Volkswagen Arena unbesiegt. Rein von den Zahlen her könnte die Auswärtsfahrt nach Niedersachsen also unter einem deutlich schlechteren Stern stehen.
Bayern München 1. FC Köln
14:57
Bei den Rheinländern, die 15 ihrer 21 Saisonpunkte in der Fremde holten und die im schlimmsten Falle nach Abpfiff punktgleich mit dem 16. Tabellenplatz sind, stellt Coach Markus Gisdol nach der 0:1-Heimniederlage gegen den VfB Stuttgart ebenfalls einmal um. Özcan verdrängt Ehizibue auf die Bank.
Bayern München 1. FC Köln
14:55
Auf Seiten der Süddeutschen, die im Hinspiel Ende Oktober durch die Treffer von Müller (13.) und Gnabry (45.+1) zu einem glanzlosen 2:1-Auswärtssieg einfuhren und die wegen des klar besseren Torverhältnisses auch im Falle eines Unentschiedens Tabellenführer blieben, hat Trainer Hansi Flick im Vergleich zum 4:1-Champions-League-Triumph in Rom eine personelle Änderung vorgenommen. Anstelle von Coman beginnt Choupo-Moting. Müller gehört nach überstandener Corona-Infektion erstmals wieder zum Kader.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
14:55
Die Niedersachsen stellen hingegen die zweitbeste Defensive der Bundesliga. Nur 19 Gegentore mussten die Mannen von Oliver Glasner in 22 Ligaspielen hinnehmen. In den letzten sieben Pflichtspielen in Serie behielt Keeper Koen Casteels sogar immer eine weiße Weste. Aktuell stehen 666 Spielminuten in Folge ohne Gegentor für den VfL-Rückhalt zu Buche. Hinzu kommt, dass Wolfsburg in der Saison 2020/21 zuhause noch komplett ungeschlagen ist.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
14:54
Die Hausherren haben mit dem Abstieg hingegen in dieser Saison offenbar nichts zu tun. Mit satten 20 Punkten mehr als der heutige Gegner rangiert der VfB im gesicherten Mittelfeld und könnte mit einem weiteren Dreier sogar die internationalen Plätze ins Visier nehmen. Zuletzt siegten die Schwaben mit 1:0 beim 1. FC Köln. Gegen die Mannschaft von Pellegrino Matarazzo spricht heute eigentlich nur die schwache Heimstatistik. Nur einen einzigen ihrer sieben Siege haben die Stuttgarter zuhause errungen.
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
14:53
Der Trend zeigt wieder nach oben beim BVB. Nach wechselhaften Wochen, in denen er den Anschluss an die Champions-League-Plätze zu verlieren drohte, gelangen zuletzt wieder zwei Siege. Sowohl in der Königsklasse beim FC Sevilla (3:2) als auch im Revierderby beim FC Schalke 04 (4:0) tankten sie neues Selbstvertrauen für den anstehenden Schlussspurt in der Liga. Weil die derzeit auf Rang vier stehende Eintracht aus Frankfurt gestern verlor, könnte der Rückstand mit einem Dreier heute auf drei Zähler verkürzt werden.
Bayern München 1. FC Köln
14:49
Infolge des überraschenden Sieges im Rhein-Derby bei Borussia Mönchengladbach musste der 1. FC Köln zuletzt zwei Rückschläge verarbeiten. So verlor er sowohl bei der SG Eintracht Frankfurt (0:2) als auch im eigenen Stadion gegen den VfB Stuttgart (0:1). Bei nur drei Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz sind die Geißböcke, die in sechs von neun Ligamatches im Kalenderjahr 2021 ohne einen Treffer blieben, weiterhin in großer Abstiegsgefahr.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
14:46
Die Wölfe stehen dort, wo die Hertha nach immensen Investitionen im letzten Jahr eigentlich selbst stehen wollte: auf einem Startplatz für die UEFA Champions League. Die traurige Realität sieht aber so aus, dass der Hauptstadtklub heute sogar auf einen Abstiegsplatz abrutschen könnte. Nur eines der letzten zwölf Ligaspiele hat die alte Dame gewonnen, die zuletzt acht Mal in Folge sieglos blieb und lediglich zwei von 24 möglichen Punkten einfuhr. Dabei stockte vor allem die Offensive, die in diesen acht Partien lediglich drei Tore markierte.
Bayern München 1. FC Köln
14:45
Bevor der FC Bayern München durch einen 4:1-Sieg bei der SS Lazio im Champions-League-Achtelfinale das Weiterkommen fast schon eintütete, leistete er sich in der Bundesliga gegen den DSC Arminia Bielefeld (3:3) und bei der SG Eintracht Frankfurt (1:2) zwei schwache Auftritte, durch die sein Vorsprung an der Tabellenspitze von sieben auf zwei Zähler schrumpfte. So ist ein Abrutschen auf Rang zwei bei weiterem Misserfolg und Leipziger Konstanz bereits an diesem Samstag möglich.
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
14:40
Die Gäste nehmen mit Blick auf die Partie gegen den VfL Wolfsburg (0:3) nur eine Veränderung vor. Córdova beginnt anstelle von Vlap.
VfL Wolfsburg Hertha BSC
14:39
Guten Tag und herzlich willkommen aus der Volkswagen Arena. Hier empfängt der VfL Wolfsburg heute um 15:30 Uhr Hertha BSC im Rahmen des 23. Spieltags der Bundesliga.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
14:39
In Gelsenkirchen ist die Hoffnung auf den Klassenerhalt mittlerweile auf ein Minimum gesunken. Nach 22 Spielen steht nach wie vor nur ein einziger Sieg zu Buche, die königsblaue Pleitensaison hat ein historisches Ausmaß erreicht. Gemessen am Punkteschnitt gehören die Knappen zu den schlechtesten Teams der Bundesliga-Geschichte. Während von den Spielern und dem angezählten Coach Christian Gross noch immer Durchhalteparolen kommen, plant man bei S04 hinter den Kulissen bereits für die zweite Liga. Um noch ein klitzekleines Fünkchen Hoffnung zu behalten, ist ein Sieg beim Aufsteiger in Schwaben heute absolute Pflicht.
Bayern München 1. FC Köln
14:38
Zum 94. Mal treffen der FC Bayern München und der 1. FC Köln in der deutschen Eliteklasse aufeinander. Nachdem die Geißböcke das 80. Duell im Februar 2011 in Müngersdorf nach 0:2-Rückstand mit 3:2 gewonnen haben, ist ihre Bilanz in dieser Traditionspaarung seitdem verheerend: So entschieden die Roten zwölf der jüngsten 13 Vergleiche für sich und den Rheinländern blieb lediglich ein einziges Unentschieden.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
14:36
Werfen wir zum Auftakt gleich mal einen Blick auf die Startformationen: VfB-Coach Pellegrino Matarazzo schickt exakt die gleiche Elf auf den Rasen, die zuletzt mit 1:0 in Köln gewann. Bei den Gästen tauscht Christian Gross nach der bitteren 0:4-Derbypleite dreimal. Michael Langer ersetzt zwischen den Pfosten erwartungsgemäß Ralf Fährmann, der verletzungsbedingt ebenso passen muss wie Nassim Boujellab. Für den Deutsch-Marokkaner rückt Omar Mascarell in die Mannschaft. Zudem ist Shkodran Mustafi zurück in der Innenverteidigung, Bastian Oczipka rotiert zurück auf die Bank.
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
14:35
Schauen wir zunächst auf die Aufstellungen. Die Hausherren wechseln im Vergleich zum Revierderby am vergangenen Wochenende (4:0 beim FC Schalke 04) zwei Mal. Bellingham und Reyna ersetzen Delaney und Brandt.
VfB Stuttgart FC Schalke 04
14:32
Hallo und herzlich willkommen zum Bundesligasamstag! Tabellenschlusslicht Schalke 04 tritt an diesem 23. Spieltag beim VfB Stuttgart an. Um 15:30 Uhr rollt der Ball in der Mercedes-Benz Arena.
Bayern München 1. FC Köln
14:31
Hallo und herzlich willkommen zur Bundesliga am Samstagnachmittag! Der FC Bayern München empfängt am 23. Spieltag den 1. FC Köln. Süddeutsche und Rheinländer stehen sich ab 15:30 Uhr auf dem Rasen der Allianz-Arena gegenüber.
Borussia Dortmund Arminia Bielefeld
14:30
Hallo und herzlich willkommen zum 23. Spieltag der Bundesliga! In einem Duell mit klarer Favoritenrolle gastiert Arminia Bielefeld heute bei Borussia Dortmund. Anstoß im Signal-Iduna-Park ist um 15:30 Uhr.

Blitztabelle

Aktuelle Spiele