26. Spieltag
12.02.2022 14:00
Beendet
K'lautern
1. FC Kaiserslautern
2:2
1. FC Magdeburg
Magdeburg
0:1
  • Sirlord Conteh
    Conteh
    32.
    Rechtsschuss
  • Boris Tomiak
    Tomiak
    52.
    Rechtsschuss
  • Barış Atik
    Atik
    55.
    Elfmeter
  • Hendrick Zuck
    Zuck
    67.
    Linksschuss
Stadion
Fritz-Walter-Stadion
Zuschauer
10.000
Schiedsrichter
Thorben Siewer

Liveticker

90
16:07
Fazit:
Ein verrücktes, intensives und spannendes Spitzenspiel zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und dem 1. FC Magdeburg endet mit einem 2:2-Unentschieden. Die Partie versprach vieles und konnte den Erwartungen auch Stand halten. Über weite Strecken und auch schon im ersten Durchgang gehörte das Spielgeschehen vorrangig den Magdeburgern, doch Lautern blieb immer wieder gefährlich und hatte die besseren Chancen auf die Führung. Diese gelang dann jedoch den Gästen, die das 1:0 mit in die Pause nahmen. Nach dem Seitenwechsel ging es dann richtig rund. Innerhalb von sieben Minuten glich Lautern aus, stellte Magdeburg den alten Abstand wieder her und vergaben die Roten Teufel einen Strafstoß. Das allerdings setzte weitere Kräfte frei und so kam man durch Zuck zum verdienten Ausgleich, der bis zum Ende Bestand hatte. Von einem schiedlich, friedlichen Remis ist allerdings nicht zu sprechen, was vor allem die letzten Minuten zeigten, als nach einem brutalen Einsteigen von Kath plötzlich alle Beteiligten in einer Rudelbildung endeten.
90
15:58
Spielende
90
15:57
Neben den Gelben Karten bekommt ein Assistenztrainer der Gäste auch noch die Rote Karte. Wenn man ehrlich ist, können die Beteiligten aber froh sein, dass es keinen Videobeweis in der 3. Liga gibt. Im Eifer des Gefechts gab es sicherlich noch einige weitere Vergehen, die dem Schiedsrichtergespann verborgen geblieben sind.
90
15:56
Gelbe Karte für Christian Titz (1. FC Magdeburg)
90
15:55
Gelbe Karte für Philipp Hercher (1. FC Kaiserslautern)
Hercher sieht im Nachgang der Rudelbildung die Gelbe Karte.
90
15:55
Gelbe Karte für Florian Kath (1. FC Magdeburg)
Auslöser des Ganzen war ein Einsteigen von Kath, das gelinde gesagt gemeingefährlich war. Weil er allerdings den Ball trifft, bleibt es bei Gelb, auch wenn Kath da ohne Rücksicht auf Verluste in den Zweikampf geht.
90
15:54
Es geht nochmal richtig rund, leider aber abseits vom Spielgeschehen! Nach einem Foul direkt vor der Bank stürmen plötzlich alle aufeinander zu und es gibt eine Rudelbildung mit über 30 Personen.
90
15:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
15:51
Gelbe Karte für Jason Ceka (1. FC Magdeburg)
Ceka lässt sich sehr schnell fallen und wird direkt von mehreren Gastgebern angegangen. Mit einem Schubser wehrt er sich und sieht dafür die Gelbe Karte.
85
15:47
Nach einem Eckball fliegt die Kugel in den Rückraum, wo Wunderlich das Leder volley nimmt. Sein Schuss ist zu unplatziert und Reimann kann parieren, auch wenn er den Ball spät sieht.
82
15:45
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Kai Brünker
82
15:45
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Barış Atik
82
15:44
Gelbe Karte für Andreas Müller (1. FC Magdeburg)
Einen solchen Konter muss Müller nun unterbinden und sieht dafür eine verdiente Gelbe Karte.
81
15:44
Knappe zehn Minuten sind regulär noch zu gehen und trotz der Wunderlich-Chance machen die Gäste hier den besseren Eindruck vor der Schlussphase. Magdeburg hat wieder das Kommando und den Ballbesitz übernommen, während Lautern auf einen Konter wartet.
78
15:43
Guter Doppelpass von Wunderlich und Boyd. Ersterer geht in Richtung Tor, hat allerdings nach einem langen Sprint nicht mehr die Kraft, mit seinem schwachen Linken stark genug abzuschließen.
75
15:37
Gelbe Karte für Hikmet Çiftçi (1. FC Kaiserslautern)
Ceka dreht sich um den Defensivmann herum oder versucht es eher. Çiftçi hat da etwas einzuwenden und zieht das Taktische Foul.
74
15:35
Es entwickelt sich mehr und mehr ein Spiel mit offenem Visier auf beiden Seiten. Von Zurückhaltung und Kontrolle ist nicht mehr viel zu erkennen. Nicht nur auf Grund des Tores gehört die Phase dennoch eher den Roten Teufeln.
72
15:34
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Jason Ceka
72
15:34
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Sirlord Conteh
71
15:34
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Adrian Małachowski
71
15:33
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Connor Krempicki
67
15:29
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 2:2 durch Hendrick Zuck
Da ist der Ausgleich! Götze bringt den Ball von der rechten Seite flach in die Mitte, wo Boyd sich dreht und Müller überragend ausspielt. Mit seinem Abschluss aus kurzer Distanz scheitert er an Reimann, doch Zuck staubt ab und stellt auf 2:2.
65
15:26
Lautern verstärkt nochmal die Offensive und bringt Kiprit für Redondo, der zwar viel gearbeitet hat, jedoch sehr ungefährlich blieb.
64
15:26
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Muhammed Kiprit
64
15:26
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Kenny Redondo
62
15:24
Jetzt heißt es erstmal durchatmen! Was waren das für wilde 15 Minuten in diesem Spitzenspiel, das seinen Namen spätestens jetzt mehr als verdient hat.
59
15:22
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Florian Kath
59
15:21
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Léon Bell Bell
58
15:20
Elfmeter verschossen von Marlon Ritter, 1. FC Kaiserslautern
Das gibt es ja nicht! Marlon Ritter schnappt sich die Kugel und tritt diesen Strafstoß viel zu lässig und vor allem viel zu schlecht. Reimann hat die Ecke und kann den Ball so mühelos halten, wie es ihm so schnell nicht mehr passieren dürfte.
57
15:19
Wieder gibt es Elfmeter, dieses Mal für Lautern! Bittroff versucht sich im Zweikampf zunächst zurückzuhalten, räumt seinen Gegenspieler dann aber unclever ab. Der Strafstoß ist nicht so klar, wie auf der Gegenseite, aber absolut vertretbar.
55
15:17
Tooor für 1. FC Magdeburg, 1:2 durch Barış Atik
Atik lässt sich das Ganze nicht entgehen, verlädt Raab und lässt sich von den Mitspielern feiern.
54
15:17
Es gibt Elfmeter für den FCM! Der Ball kommt auf die rechte Seite, wo Conteh und Kraus gleichzeitig zum ball gehen. Der Angreifer ist einen Tick eher an der Kugel und wird dann von Kraus zu Fall gebracht.
53
15:16
Gelbe Karte für Boris Tomiak (1. FC Kaiserslautern)
Der Torschütze wird von Ito überspielt und lässt den flinken Gegenspieler über die Klinge springen.
52
15:14
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 1:1 durch Boris Tomiak
Der Freistoß kommt in die Mitte gesegelt, wo Magdeburg das Leder nur unzureichend klären kann. Tomiak ist hellwach und schließt aus wenigen Metern ab zum umjubelten Ausgleich.
51
15:13
Gelbe Karte für Léon Bell Bell (1. FC Magdeburg)
Wieder macht Hercher Alarm und wäre auf der rechten Seite wohl durch gewesen. Bell Bell greift zum Taktischen Foul und sieht Gelb.
50
15:12
Ein paar Minuten hat es gedauert, doch jetzt geht der zweite Durchgang so richtig los! Von der linken Seite fliegt die Kugel in den Strafraum der Magdeburger. Boyd köpft den Ball irgendwie in die Mitte, wo Hercher zum Seitfallzieher ansetzt. Auch wenn er das Leder nicht richtig trifft, wird der Ball sehr gefährlich und Reimann kann den Versuch gerade noch so an den Pfosten lenken.
46
15:09
Weiter geht's! Während Magdeburg wenig überraschend keine Wechsel vornimmt, ist bei den Gastgebern ein neuer Mann mit von der Partie. Felix Götze kommt zur Pause für Rene Klingenburg.
46
15:08
Anpfiff 2. Halbzeit
46
15:08
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Felix Götze
46
15:07
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: René Klingenburg
45
14:54
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt der 1. FC Magdeburg mit 1:0 im Spitzenspiel beim 1. FC Kaiserslautern. In einer Partie, die überwiegend intensiv geführt wurde, hatte Magdeburg zwar durchgehend mehr vom Spiel, gefährlicher waren aber zunächst die Roten Teufel. In der ersten halben Stunde ging der Matchplan des FCK auf und man hätte durchaus in Führung gehen können und das auch verdient. Dann fand Magdeburg aber gleich zwei Mal die Lücke im Bollwerk der Hausherren und konnte die Führung erzielen. Diese brachte man dann sehr sicher in die Halbzeit und so wird der FCM auch im zweiten Abschnitt auf Kontrolle bedacht sein, während Lautern etwas aktiver werden muss.
45
14:52
Ende 1. Halbzeit
45
14:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43
14:50
Bis zur Halbzeit dürfte sich hier vermutlich auch nicht mehr viel ändern. Es ist unwahrscheinlich, dass die Roten Teufel ihre Ausrichtung vor dem Seitenwechsel nochmal umwerfen und Magdeburg wäre mit einer 1:0-Halbzeitführung sicher zufrieden.
40
14:46
In der aktuellen Phase plätschert die Partie mehr oder weniger vor sich hin. Mit der Führung im Rücken sind die Magdeburger noch ballsicherer, während Lautern an der taktischen Ausrichtung weiterhin festzuhalten scheint und keine Anstalten macht, sich offensiver aufzustellen.
36
14:42
Auf den ersten Blick zeigt sich Lautern unbeeindruckt. Die Gastgeber stehen weiterhin tief und warten auf Fehler der Gäste.
32
14:37
Tooor für 1. FC Magdeburg, 0:1 durch Sirlord Conteh
Da ist die Führung für den Tabellenführer! Atik spielt einen weiteren tollen Ball, dieses Mal auf Ito. Der quirlige Offensivmann lässt Kraus stehen und zieht zur Grundlinie. Mit viel Übersicht legt er die Kugel in den Rückraum, wo Conteh bereit steht und dieses Mal zum 1:0 trifft.
30
14:36
Die beste Offensivszene des FCM wird von Atik eingeleitet, der die Kugel auf Obermair durchsteckt. Dieser legt sofort quer auf Ito, der nochmal Übersicht beweist. Schlussendlich ist es Conteh, der aus kurzer Distanz an Raab scheitert und die beste Magdeburg-Chance der ersten halben Stunde vergibt.
29
14:35
In den letzten Minuten hat allerdings auch die Intensität der Partie ein wenig nachgelassen. Die Zweikämpfe sind nicht mehr so robust.
25
14:31
Magdeburg hat weiterhin ungewohnt große Probleme, die Lücken in der gegnerischen Defensive zu finden. Aus ihrer weiterhin optischen Überlegenheit machen die Gäste bisher noch nichts.
22
14:28
Was für ein Pass von Ciftci, der mit einem weiten Flachpass Boyd auf die Reise schickt. Der Angreifer zögert etwas zu lange und wird im allerletzten Moment von Bittroff abgegrätscht, der mit diesem überragenden Tackling den Rückstand verhindern kann!
19
14:25
Eine Flanke von der rechten Seite fängt Raab weit vor dem Tor ab. Der Schlussmann kracht in Mitspieler Kraus hinein und beide müssen sich erstmal schütteln, können dann aber weitermachen.
16
14:23
Auch wenn Magdeburg mehr vom Spiel hat, sind die Lauterer etwas gefährlicher. Redondo vernascht Müller auf der linken Seite und sucht im Zentrum Boyd. Der Ball wird geklärt, der Nachschuss von Hercher ist dann zu unplatziert.
12
14:17
Atik versucht es bei einem Freistoß aus knapp 25 Metern direkt, doch Raab lässt sich da nicht kalt erwischen. Der Schlussmann ist zur Stelle und pariert sicher.
10
14:14
Ansonsten zeigt sich in der Anfangsphase schon, was in dieser Partie drin steckt. Es werden bereits früh viele Zweikämpfe und Diskussionen geführt. Das dürfte ein ganz heißer Tanz werden am Betze!
7
14:13
Was für eine Szene! Bei einem Freistoß aus dem Halbfeld rückt die gesamte FCM-Abwehr auf Kommando heraus und stellt gleich fünf Lauterer ins Abseits! Hercher jedoch steht nicht im strafbaren Raum und kommt von Außen in die Box. Dort hat er in der Mitte gleich fünf freie Abnehmer, bleibt aber nach einem technischen Fehler an Reimann hängen.
7
14:12
Knapp 10.000 Zuschauer sind auf dem Betzenberg zu Besuch und die Anhänger machen schon vom Start weg gute Stimmung.
4
14:08
Früh sieht man die taktische Ausrichtung der Gastgeber, die hier tief in der eigenen Hälfte stehen und den Gegner erstmal kommen lassen. Man will dem besten Angriff der Liga keinen Raum zur Entfaltung geben.
1
14:06
Auf geht's! Die Gäste stoßen an und das in den schwarzen Jerseys. Lautern agiert ganz in Rot.
1
14:06
Spielbeginn
13:47
Zwei Mal weniger tauschen die heutigen Gäste. Beim Tabellenführer sind mit Bittroff und Conteh zwei neue Akteure mit von der Partie. Die beiden ersetzen Knost und Ceka in der Startelf.
13:46
Bei den Gastgebern gibt es vier Wechsel gegenüber der Vorwoche. Mit Matheo Raab steht der starke Rückhalt in dieser Saison wieder zwischen den Pfosten. Zudem sind Kraus, Ciftci und Redondo neu mit dabei. Spahic, Winkler, Kiprit und Hanslik werden von den Vieren ersetzt.
13:15
Das Thema "Aufstieg" ist auch ein großes Thema in Magdeburg. Die Gäste vom FCM sind in dieser Saison das Maß aller Dinge. Ende Oktober verlor Magdeburg zum letzten Mal ein Spiel, seither gab es neun Siege und zwei Remis aus den letzten elf Spielen. Der Vorsprung auf den heutigen Gegner ist dementsprechend auf 12 Punkte gewachsen, auf einen Nichtabstiegsplatz haben die Roten Teufel bereits 16 Punkte Vorsprung.
13:11
Die 180-Grad-Wendung des FCK geht auch nach der Winterpause weiter. In der letzten Saison war man auf dem Betze noch gerade dem Abstieg entronnen, in dieser Spielzeit träumt man vom Aufstieg. Mit einem Spiel weniger als die Konkurrenz rangiert man bei aktuell 45 Zählern auf dem zweiten Rang. Spätestens nach einem heutigen Sieg hätte man sich eine richtig gute Ausgangslage im Kampf um den Aufstieg gesichert.
Herzlich willkommen und hallo zum 26. Spieltag der 3. Liga. Am heutigen Samstag steht ein absolutes Spitzenspiel auf dem Programm, wenn der 1. FC Kaiserslautern den 1. FC Magdeburg am heimischen Betzenberg empfängt. Beginn ist um 14 Uhr!

1. FC Kaiserslautern

1. FC Kaiserslautern Herren
vollst. Name
1. Fußball Club Kaiserslautern e.V
Spitzname
Die roten Teufel
Stadt
Kaiserslautern
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
02.06.1900
Sportarten
Fußball, Basketball, Boxen, Handball, Hockey, Leichtathletik, Triathlon
Stadion
Fritz-Walter-Stadion
Kapazität
49.780

1. FC Magdeburg

1. FC Magdeburg Herren
vollst. Name
1. Fußball Club Magdeburg
Stadt
Magdeburg
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
22.12.1965
Sportarten
Fußball
Stadion
MDCC-Arena
Kapazität
27.250