19:00
SG Flensburg-Handewitt
Flensburg-H
SGF
SG Flensburg-Handewitt
Rhein-Neckar Löwen
RNL
Rhein-Neckar
Rhein-Neckar Löwen
SC DHfK Leipzig
DHfK Leipzig
LEI
SC DHfK Leipzig
THW Kiel
THW
THW Kiel
THW Kiel
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
60
20:44
Fazit:
Damit trennen sich die SG-Flensburg-Handewitt und die Rhein-Neckar-Löwen nach einem großartigen Spiel mit einem 26:26 Unentschieden! Die Löwen starteten mit einem Vorsprung von fünf Toren in den zweiten Durchgang, doch das Team von Maik Machulla zeigte eine starke Moral und erzielte bereits rund zehn Minuten nach der Pause den Ausgleich. In der Folge war die Begegnung extrem umkämpft, intensiv und vor allem spannend, weshalb das Remis am Ende leistungsgerecht ist. Bester Werfer des Abends war Mads Mensah Larsen mit neun Treffer, bei den Badener netzten Niclas Kirkeløkke und Andy Schmid jeweils sieben Mal ein. Hervorzuheben sind aber ebenso beide Torhüter, Torbjørn Bergerud und Andreas Palicka zeigten überragende Paraden im Minutentakt. Für die Flensburger könnte das Resultat allerdings ein großer Rückschlag im Titelrennen sein, denn sie müssen nun auf eine Niederlage der Kieler an den letzten Spieltagen hoffen.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
60
20:39
Fazit:
Der THW Kiel fährt mit einem 33:26 beim SC DHfK Leipzig den zwölften Ligasieg in Serie ein und baut seinen Vorsprung an der Tabellenspitze um einen Punkt aus. Nach ihrer 18:14-Pausenführung zogen die Zebras schnell auf sechs Tore davon (34.). In der Folge wurden sie zwar wieder nachlässiger, doch die Hausherren verpassten im Positionsangriff ihr Optimum, so dass das Polster der Gäste während nicht bedrohlich abnahm. Die Jícha-Truppe nutzte zunehmende Unkonzentriertheiten der Haber-Auswahl durch Tempogegenstöße eiskalt und schaffte durch einen Acht-Treffer-Vorsprung in Minute 49 eine Vorentscheidung, durch die er die Schlussphase entspannt und kräftesparend absolvieren konnte. Durch das parallele Unentschieden von Meisterschaftsrivale SG Flensburg-Handewitt liegen die Zebras nun nicht mehr nur wegen des gewonnenen direkten Vergleichs an der Tabellenspitze, sondern haben auch einen Minuspunkt weniger. Der SC DHfK Leipzig tritt am Sonntag bei Frisch Auf Göppingen an. Der THW Kiel empfängt zeitgleich den TuSEM Essen. Einen schönen Abend noch!
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
60
20:38
Spielende
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
60
20:38
Nein, es bleibt beim Unentschieden! Johannes Golla zieht aus großer Distanz ab, doch die Kugel zischt am Pfosten vorbei, weil auch Andreas Palicka wieder seine Finger im Spiel hatte.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
60
20:37
Die Zeit läuft runter und dann verlieren die Löwen den Ball, schaffen es die Norddeutschen noch rechtzeitig nach vorne?
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
60
20:35
Auszeit Rhein-Neckar Löwen! Klaus Gärtner setzt 38 Sekunden vor dem Abpfiff sein letztes Time-Out ein. Treffen die Löwen in diesem Angriff, dürfte den Badenern mindestens ein Punkt sicher sein!
SC DHfK Leipzig THW Kiel
60
20:35
Spielende
SC DHfK Leipzig THW Kiel
60
20:35
Tor für DHfK Leipzig, 26:33 durch Maciej Gębala
Der polnische Kreisläufer schraubt sein Torekonto noch auf sieben Treffer.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
59
20:34
Gelbe Karte für Klaus Gärtner (Rhein-Neckar Löwen)
SC DHfK Leipzig THW Kiel
59
20:34
Tor für THW Kiel, 25:33 durch Leon Ciudad-Benitez
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
59
20:34
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 26:26 durch Hampus Wanne
Ist das spannend! Hampus Wanne erzielt rund eine Minute vor dem Ende wieder den Ausgleich für die Norddeutschen.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
59
20:33
Tor für DHfK Leipzig, 25:32 durch Maciej Gębala
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
59
20:33
Albin Lagergren kann im Tempogegenstoß die Führung ausbauen, doch der starke Torbjørn Bergerud verzeichnet durch eine schnelle Reaktion seine 14. Parade.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
58
20:33
Tor für THW Kiel, 24:32 durch Leon Ciudad-Benitez
Der junge Kreisläufer erzielt aus mittigen sechs Metern seinen ersten Bundesligatreffer.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
58
20:32
Ciudad-Benitez und Ehrig bekommen beim Rekordmeister noch ein paar Einsatzminuten.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
58
20:32
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 25:26 durch Albin Lagergren
Nein! Nach einem Schrittfehler von Jim Gottfridsson bringt Albin Lagergren die Mannheimer wieder in Front.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
57
20:32
Tor für THW Kiel, 24:31 durch Sander Sagosen
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
57
20:31
Jannik Kohlbacher verliert in der Offensive die Kugel nach einem unsauberen Zuspiel von Romain Lagarde. Gehen die Flensburger jetzt erstmals an diesem Abend in Führung?
SC DHfK Leipzig THW Kiel
56
20:31
Tor für DHfK Leipzig, 24:30 durch Julius Meyer-Siebert
Durch Meyer-Siebert können die Körperkulturellen weitere Ergebniskosmetik betreiben.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
56
20:30
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 25:25 durch Magnus Rød
Da ist der erneute Ausgleich der SG durch Magnus Rød, der das Leder nach einem Gegenstoß in den Kasten der Löwen zimmert.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
55
20:30
Sæverås gelingt eine weitere Parade gegen Sagosen.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
55
20:29
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 24:25 durch Jim Gottfridsson
Jim Gottfridsson zeigt per Strafwurf ebenfalls keine Schwäche und hält sein Team in der Begegnung.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
55
20:29
Auch Gästetrainer Filip Jícha nimmt noch eine Auszeit.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
54
20:28
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 23:25 durch Jerry Tollbring
Jerry Tollbring wirft den Ball von der Siebenmeterlinie ganz sicher ins Netz.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
54
20:28
Tor für DHfK Leipzig, 23:30 durch Lucas Krzikalla
Den fälligen Siebenmeter schweißt Krzikalla gegen Quenstedt unten rechts ein.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
54
20:27
2 Minuten für Malte Voigt (THW Kiel)
Der frische Voigt bekommt für einen Stoß gegen Binder eine Zeitstrafe aufgebrummt.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
54
20:27
Gelbe Karte für Mark Bult (SG Flensburg-Handewitt)
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
53
20:26
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 23:24 durch Johannes Golla
Johannes Golla verkürzt aus sechs Metern den Rückstand der Flensburger wieder auf einen Treffer.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
53
20:26
Die Norddeutschen sind noch längst nicht geschlagen! Torbjørn Bergerud wehrt einen Wurf Andy Schmid aus acht Metern ab.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
54
20:25
André Haber legt die Grüne Karte auf den Zeitnehmertisch.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
52
20:25
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 22:24 durch Johannes Golla
Nächster Treffer der SG vom Kreis, Johannes Golla platziert die Kugel in der linken Ecke.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
53
20:25
Tor für THW Kiel, 22:30 durch Miha Zarabec
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
51
20:25
Andreas Palicka absolviert eine sensationelle Partie, von Linksaußen sieht Hampus Wanne am heutigen Abend gar kein Durchkommen.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
53
20:24
Tor für DHfK Leipzig, 22:29 durch Marko Mamić
Mamićs Sprungwurf aus dem linken Rückraum landet in der unteren rechten Ecke.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
50
20:23
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 21:24 durch Simon Hald
Die Flensburger agieren jetzt mit dem siebten Feldspieler und wieder ist Simon Hald vom Kreis erfolgreich.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
52
20:23
Remkes nächsten Versuch aus dem rechten Rückraum kann Landin festhalten.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
50
20:23
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 20:24 durch Andy Schmid
Auch Andy Schmid netzt aus der Mitte schon zum siebten Mal in gegnerische Tor ein.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
51
20:22
Tor für THW Kiel, 21:29 durch Rune Dahmke
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
49
20:22
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 20:23 durch Simon Hald
Aus kurzer Distanz dreht Simon Hald das Leder um Andreas Palicka herum.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
50
20:22
Tor für DHfK Leipzig, 21:28 durch Maciej Gębala
SC DHfK Leipzig THW Kiel
50
20:21
Die Zebras können ganz entspannt in die letzten zehn Minuten gehen. Sie werden hier nichts mehr anbrennen lassen.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
48
20:21
Aus dem Zentrum lässt Jim Gottfridsson einen Wurfversuch los, aber Andreas Palicka steht in der richten Ecke.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
49
20:21
Tor für THW Kiel, 20:28 durch Rune Dahmke
Mit einem weiteren Konter schnürt Dahmke einen Doppelpack.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
48
20:21
Auszeit SG Flensburg-Handewitt! Maik Machulla spielt sein letztes Time-Out aus. Seine Truppe kämpfte sich zunächst stark zurück in die Partie, droht aber nun erneut den Anschluss zu verlieren.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
49
20:20
Tor für THW Kiel, 20:27 durch Rune Dahmke
Nach Mamićs Offensivfoul startet Dahmke durch und stelllt den Kieler Vorsprung am Ende des Gegenstoßes erstmals auf sieben Treffer.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
47
20:19
Remke findet aus dem rechten Rückraum erneut seinen Meister in Landin. Er steht nach vier Würfen immer noch bei null Treffern.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
46
20:18
Tor für THW Kiel, 20:26 durch Niclas Ekberg
... Ekbergs Gegendreher schlägt in der rechten Ecke ein.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
47
20:18
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 19:23 durch Niclas Kirkeløkke
Niclas Kirkeløkke lässt nach einem Tempogegenstoß seinen siebten Torerfolg folgen und sorgt für den 4:0 Lauf der Badener!
SC DHfK Leipzig THW Kiel
46
20:18
Pekeler erzwingt einen weiteren Siebenmeter...
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
47
20:17
Das Spiel ist jedoch trotzdem momentan unterbrochen, weil eine Werbung auf dem Hallenboden in der Hälfte der Gäste befestigt werden muss.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
46
20:17
Tor für DHfK Leipzig, 20:25 durch Philipp Weber
Weber verwertet ein Kempa-Anspiel Krzikalla aus mittigen fünf Metern.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
47
20:17
Es wird kräftig diskutiert, nachdem Jim Gottfridsson einen Schlag von Ýmir Örn Gíslason abbekommen hat. Es scheint aber ohne Zeitstrafen weiterzugehen.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
45
20:15
André Haber nutzt die T2-Karte.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
45
20:15
Tor für THW Kiel, 19:25 durch Steffen Weinhold
Weinhold nimmt im halbrechten Raum Kontakt zur Deckung auf, doch mit letzter Kraft wuchtet er den Ball in die linke Ecke.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
46
20:14
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 19:22 durch Niclas Kirkeløkke
Die Löwen können sich wieder etwas absetzen, Niclas Kirkeløkke erzielt dabei seinen sechsten Treffer.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
46
20:14
Auf der halbrechter Position bricht Magnus Rød durch, kann allerdings Andreas Palicka nicht überwinden.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
45
20:14
Erst verliert Jim Gottfridsson die Kugel, dann scheitert auf der anderen Seite Niclas Kirkeløkke am Pfosten.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
44
20:13
2 Minuten für Pavel Horák (THW Kiel)
Auch Horák erhält nach einem Gesichtskontakt gegen Weber eine unfreiwillige Schaffenspause.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
43
20:12
2 Minuten für Maciej Gębala (DHfK Leipzig)
Der Pole kann Sagosens Anspiel auf Torschütze Ekberg nicht verhindern und bekommt für seinen Schlag auch noch eine Zeitstrafe aufgebrummt.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
44
20:12
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 19:21 durch Andy Schmid
Nach einer Parade von Andreas Palicka gegen Johannes Golla trifft Andy Schmid ins leere Tor.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
43
20:12
Tor für THW Kiel, 19:24 durch Niclas Ekberg
SC DHfK Leipzig THW Kiel
43
20:12
Die Sachsen gewinnen die Überzahlphase mit 2:0 und verhindern eine Vorentscheidung zu Gunsten der Ostseestädter.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
43
20:11
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 19:20 durch Jerry Tollbring
SC DHfK Leipzig THW Kiel
43
20:11
Tor für DHfK Leipzig, 19:23 durch Martin Larsen
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
43
20:10
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 19:19 durch Mads Mensah Larsen
Mads Mensah Larsen richtet es in Unterzahl und wuchtet die Kugel aus dem Rückraum ins Tor.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
42
20:10
2 Minuten für Magnus Rød (SG Flensburg-Handewitt)
SC DHfK Leipzig THW Kiel
41
20:09
Tor für DHfK Leipzig, 18:23 durch Lukas Binder
Infolge einer Parade Sæverås' gegen Sagosen wird Binder lang geschickt. Der Linksaußen wirft in den leeren Gästekasten.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
41
20:09
Larsen bricht auf halbrechts an den Kreis durch, wirft aber drüber.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
42
20:09
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 18:19 durch Andy Schmid
Andy Schmid nagelt die Kugel aus der Mitte mit einem Schlagwurf in die linke Ecke und lässt Torbjørn Bergerud keine Chance.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
40
20:08
2 Minuten für Oskar Sunnefeldt (THW Kiel)
Der künftige Leipziger greift Meyer-Siebert mit der rechten Hand im Gesicht und kassiert eine Zeitstrafe.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
41
20:08
Auszeit Rhein-Neckar Löwen! Klaus Gärtner zieht die Notbremse. Seine Mannschaft hat seit der Pause eine 16:11 Führung völlig verspielt.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
39
20:07
Tor für THW Kiel, 17:23 durch Hendrik Pekeler
Pekeler ist gerade ein gerne gesuchter Anspielpartner. Der Kreisläufer ist nicht zu bremsen, wenn er den Ball erst einmal gefangen hat.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
41
20:07
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 18:18 durch Marius Steinhauser
Ausgleich! Nach einem Zuspiel von Magnus Rød netzt Marius Steinhauser ein.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
41
20:07
Jerry Tollbring hat von links eigentlich einen guten Winkel, trifft aber nur die Latte.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
38
20:06
Tor für THW Kiel, 17:22 durch Hendrik Pekeler
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
40
20:05
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 17:18 durch Jim Gottfridsson
Jim Gottfridsson überwindet Andreas Palicka von der Siebenmeterlinie.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
38
20:05
Tor für DHfK Leipzig, 17:21 durch Lukas Binder
... und auf der Gegenseite schnappt sich Binder einen Abpraller und versenkt ihn vom halblinken Kreis in die lange Ecke.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
37
20:05
Zarabec scheitert aus der zweiten Reihe an Sæverås...
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
39
20:04
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 16:18 durch Niclas Kirkeløkke
Niclas Kirkeløkke leistet Gegenwehr und bugsiert den Ball aus dem Rückraum ins Netz.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
37
20:04
Tor für DHfK Leipzig, 16:21 durch Maciej Gębala
Gębala kann ein präzises Kreisanspiel Webers aus zentralen sechs Metern verwerten.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
39
20:04
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 16:17 durch Magnus Rød
Aber die Löwen schwächeln plötzlich gewaltig, Magnus Rød bringt sein Team auf einen Treffer heran.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
36
20:03
Tor für THW Kiel, 15:21 durch Hendrik Pekeler
Pekeler überwindet Sæverås vom mittigen Kreis mit einem Dreher, der den Weg in die rechte Ecke findet.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
37
20:03
7-Meter verworfen von Hampus Wanne (SG Flensburg-Handewitt) Es ist bisher nicht der Tag der Außenspieler von Flensburg! Andreas Palicka wehrt einen Strafwurf von Hampus Wanne ab.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
35
20:03
Tor für DHfK Leipzig, 15:20 durch Lucas Krzikalla
... Krzikalla donnert den Ball gegen Quenstedt in das linke Kreuzeck.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
35
20:02
Meyer-Siebert wird siebenmeterwürdig zu Fall gebracht...
SC DHfK Leipzig THW Kiel
34
20:01
Tor für THW Kiel, 14:20 durch Niclas Ekberg
... Ekberg überwindet Sæverås mit einem gefühlvollen Heber.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
36
20:01
Marius Steinhauser bleibt bei einem Wurf von der rechten Seite an der Querlatte hängen, Andreas Palicka war wohl auch noch mit den Fingerspitzen am Ball.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
34
20:01
Pekeler holt gegen Gębala einen Siebenmeter heraus...
SC DHfK Leipzig THW Kiel
33
20:00
Durch ein Fehlanspiel auf Linksaußen Binder, das im Toraus landet, ist der Ball schon wieder beim THW.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
35
19:59
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 15:17 durch Johannes Golla
Jim Gottfridsson bedient am Kreis Johannes Golla, der das Leder an Andreas Palicka vorbeibringt.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
34
19:58
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 14:17 durch Mads Mensah Larsen
Mads Mensah Larsen erzielt aus neun Meter seinen achten Treffer des Tages.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
32
19:58
Tor für THW Kiel, 14:19 durch Steffen Weinhold
Weinhold besorgt aus mittigen acht Metern den ersten Fünf-Tore-Vorsprung.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
33
19:58
Jerry Tollbring verhindert mit einem schönen Block gegen Mads Mensah Larsen den Gegentreffer.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
31
19:57
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang in der Quarterback Immobilien Arena! Angestachelt von den 1000 Zuschauern präsentiert sich Leipzig zeitweise als übermotiviert; zudem mangelt es im Positionsangriff an Variabilität. Wenn die Sachsen nach dem Seitenwechsel vor allem am eigenen Kreis wieder an das Niveau der Anfangsminuten anknüpfen können, sind sie aber durchaus in der Lage, die Zebras bis zum Schluss zu ärgern.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
33
19:57
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 13:17 durch Niclas Kirkeløkke
Jetzt meldet Niclas Kirkeløkke aus dem Rückraum auch die Mannheimer im zweiten Durchgang an.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
31
19:57
Beginn 2. Halbzeit
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
32
19:56
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 13:16 durch Magnus Rød
Nach einem technischen Fehler der Löwen verkürzt Magnus Rød auf der Gegenseite den Rückstand der SG.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
31
19:55
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 12:16 durch Jim Gottfridsson
Lange dauert es nicht bis zum ersten Torerfolg, Jim Gottfridsson wirft die Kugel in die linke Ecke.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
31
19:55
Weiter geht’s in Flensburg! Was können die Hausherren hier in den folgenden 30 Minuten noch ausrichten?
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
31
19:54
Beginn 2. Halbzeit
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
30
19:46
Halbzeitfazit:
Der Meisterschaftsaspirant ist in großen Schwierigkeiten, denn zur Halbzeit führen die Rhein-Neckar Löwen gegen die SG Flensburg-Handewitt deutlich mit 16:11! Von Beginn an fanden die Norddeutschen vor allem in der Defensive gar keinen Zugriff. Einzig Torbjørn Bergerud ist es zu verdanken, dass der Rückstand der Schleswig-Holsteiner nicht noch viel größer ist, denn der Torhüter parierte zahlreiche Gegenstöße und weitere freie Würfe der Mannheimer. Im Angriff setzte zudem bisher lediglich Mads Mensah Larsen einige Akzente. Deswegen wird es im zweiten Durchgang ein ganz hartes Stück Arbeit, wenn die Mannschaft von Maik Machulla gegen bärenstarke Löwen doch noch zwei Punkte einfahren möchte.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
30
19:44
Halbzeitfazit:
Der THW Kiel führt zur Pause der Auswärtspartie beim SC DHfK Leipzig mit 18:14. Die Sachsen starteten mit einer starken Deckung und einem abwehrfreudigen Torhüter Birlehm, so dass sie direkt mit 3:0 führten (5.). Auf diesen Fehlstart antworteten die Ostseestädter mit einem 4:0-Lauf, der auch durch Disziplinlosigkeiten der Hausherren ermöglicht wurde; innerhalb der ersten Viertelstunde kassierten diese eine Rote Karte und drei Zeitstrafen. Die Jícha-Auswahl verzeichnete doch noch recht schnell einen Drei-Treffer-Vorteil (15.) und konnte diesen halten, obwohl sie in allen Mannschaftsbereichen alles andere als beständig agierte. Die Haber-Truppe kam zwar nicht mehr so leichtfüßig daher, wie in der Anfangsphase, und musste sich jedes Erfolgserlebnis hart erarbeiten, blieb aber in Sichtweite zum treffsicheren Spitzenreiter. Bis gleich!
SC DHfK Leipzig THW Kiel
30
19:42
Ende 1. Halbzeit
SC DHfK Leipzig THW Kiel
30
19:41
Tor für THW Kiel, 14:18 durch Domagoj Duvnjak
Vier vor für den THW! Nach Quenstedts Parade gegen Remke wirft Duvnjak aus dem Mittelkreis in den verlassenen Heimkasten.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
30
19:41
Ende 1. Halbzeit
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
30
19:41
Aber wieder pariert Andreas Palicka, nachdem Lasse Svan von Rechtsaußen abgezogen hatte.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
29
19:40
Tor für THW Kiel, 14:17 durch Sander Sagosen
Auf der Gegenseite gelingt dem norwegischen Superstar ein schneller Treffer aus der zweiten Reihe.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
30
19:40
2 Minuten für Ýmir Örn Gíslason (Rhein-Neckar Löwen)
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
30
19:40
Albin Lagergren feuert den Ball an die Querlatte, daher bekommen die Norddeutschen noch eine Chance vor der Pause.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
28
19:40
7-Meter verworfen von Lucas Krzikalla (DHfK Leipzig)
... Krzikalla hat nach drei Treffern nun Quenstedt vor sich und scheitert an dessen linkem Arm.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
28
19:39
Gębala erzwingt gegen Sagosen einen weiteren Siebenmeter...
SC DHfK Leipzig THW Kiel
28
19:38
2 Minuten für Martin Larsen (DHfK Leipzig)
Für einen Stoßen gegen den springenden Sagosen verabschiedet sich Larsen für 120 Sekunden in die Zuschauerrolle.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
29
19:38
Auszeit Rhein-Neckar Löwen! Rund eine Minute vor der Halbzeit zieht auch Klaus Gärtner sein erstes Time-Out. Sein Team spielt bislang eine klasse Partie!
SC DHfK Leipzig THW Kiel
27
19:37
Tor für DHfK Leipzig, 14:16 durch Lucas Krzikalla
SC DHfK Leipzig THW Kiel
27
19:37
Tor für THW Kiel, 13:16 durch Steffen Weinhold
Weinhold lässt den gegnerischen Mittelblock durch unerwartetes Prellen aussteigen und lässt Sæverås aus sechs Metern keine Abwehrchance.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
29
19:37
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 11:16 durch Mads Mensah Larsen
Zumindest bei Mads Mensah Larsen läuft es, abermals trifft er von der halblinken Position.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
26
19:37
Gelbe Karte für Filip Jícha (THW Kiel)
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
28
19:36
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 10:16 durch Andy Schmid
Andy Schmid erkennt in der Mitte die Lücke und wirft die Kugel aus sechs Metern ins Netz.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
26
19:35
Tor für DHfK Leipzig, 13:15 durch Lucas Krzikalla
... Krzikalla verwandelt auch im dritten Anlauf von der Marke sicher.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
28
19:35
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 10:15 durch Mads Mensah Larsen
Mads Mensah Larsen markiert schon seinen sechsten Treffer des Abends.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
26
19:35
Larsen erzwingt einen weiteren Strafwurf...
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
27
19:34
Andy Schmid probiert es aus dem Zentrum, doch Johannes Golla packt den Monsterblock aus!
SC DHfK Leipzig THW Kiel
26
19:34
2 Minuten für Domagoj Duvnjak (THW Kiel)
Duvnjak handelt sich wegen Schubsens als erster THW-Akteur eine Zeitstafe ein.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
26
19:34
Tor für THW Kiel, 12:15 durch Miha Zarabec
Zarabec läuft gerade richtig heiß, trifft nun neben seinen tollen Anspielen auch selbst aus der zweiten Reihe.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
26
19:33
2 Minuten für Simon Hald (SG Flensburg-Handewitt)
SC DHfK Leipzig THW Kiel
25
19:33
Tor für DHfK Leipzig, 12:14 durch Lucas Krzikalla
... Krzikalla bringt den Ball per Aufsetzer rechts an Landin vorbei.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
26
19:33
Mads Mensah Larsen visiert die rechte Ecke an, aber Andreas Palicka ist zur Stelle.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
24
19:33
Gębala holt gegen Korák einen Siebenmeter heraus...
SC DHfK Leipzig THW Kiel
24
19:32
Tor für THW Kiel, 11:14 durch Miha Zarabec
SC DHfK Leipzig THW Kiel
23
19:32
Tor für DHfK Leipzig, 11:13 durch Martin Larsen
Larsen steuert Leipzigs ersten Treffer aus der halbrechten Position bei.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
25
19:31
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 9:15 durch Jerry Tollbring
Doch im direkten Gegenzug baut Jerry Tollbring den Vorsprung der Badener wieder aus.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
23
19:31
Tor für THW Kiel, 10:13 durch Niclas Ekberg
... Ekberg überwindet Sæverås mit einem Gegendreher, der in der linken Ecke einschlägt.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
25
19:31
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 9:14 durch Mads Mensah Larsen
Traumtor! Mads Mensah Larsen kracht einen Schlagwurf unter die Latte.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
23
19:31
Pekeler wird durch Roscheck siebenmeterwürdig zu Fall gebracht...
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
24
19:31
Torbjørn Bergerud ist weiterhin sehr präsent und pariert gegen Kaspar Veigel sowie gegen Jannik Kohlbacher nur wenige Sekunden später.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
23
19:30
Hampus Wanne zieht einen Versuch von Linksaußen an, bleibt dabei allerdings am Pfosten hängen.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
22
19:30
Tor für DHfK Leipzig, 10:12 durch Julius Meyer-Siebert
Der am halblinken Kreis per Kempa-Anspiel bediente Meyer-Siebert lässt Landin aus kurzer Distanz keine Abwehrchance.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
21
19:29
Tor für THW Kiel, 9:12 durch Miha Zarabec
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
22
19:28
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 8:14 durch Lasse Svan
Lasse Svan bekommt viel Raum auf der rechten Seite und bringt den Ball im Tor unter.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
21
19:28
Gelbe Karte für André Haber (DHfK Leipzig)
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
21
19:28
Auszeit SG Flensburg-Handewitt! Maik Machulla nimmt bereits das zweite Time-Out und fordert von seiner Mannschaft ein, dass sie ruhig bleiben soll.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
21
19:28
Tor für DHfK Leipzig, 9:11 durch Lucas Krzikalla
Wieder gelingt den Sachsen ein Treffer per Tempogegenstoß.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
21
19:27
Die SG kann sich bei Torbjørn Bergerud, dass der Rückstand nicht noch höher ist! Zum dritten Mal hält er einen Gegenstoß, jetzt verzweifelt Albin Lagergren.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
19
19:26
Tor für THW Kiel, 8:11 durch Sander Sagosen
... mit der zweiten Welle stellt Sagosen aus mittigen neun Metern den Drei-Tore-Vorsprung wieder her.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
19
19:26
Krzikalla findet vom rechten Flügel seinen Meister in Landin...
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
21
19:26
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 7:14 durch Albin Lagergren
Romain Lagarde hebt aus acht Metern ab und knallt den Ball in die linke Ecke.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
18
19:25
Tor für THW Kiel, 8:10 durch Hendrik Pekeler
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
20
19:25
Romain Lagarde feuert aus dem Rückraum einen Wurf ab, bleibt aber ebenfalls an der Hand von Torbjørn Bergerud hängen.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
18
19:25
Reinkind schenkt den Ball mit einem Offensivfoul her, doch auf der Gegenseite bleibt Remke aus halbrechten sechs Metern per Heber an Landin hängen.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
17
19:24
Tor für DHfK Leipzig, 8:9 durch Lukas Binder
Binder gelingt nach Birlehms langen Anspiel das erste Kontertor der Körperkulturellen.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
19
19:24
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 7:13 durch Jerry Tollbring
Jerry Tollbring zimmert die Kugel von Linksaußen in die lange Ecke.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
17
19:24
Tor für DHfK Leipzig, 7:9 durch Philipp Weber
Trotz Kontakts zum Mittelblock trifft Weber aus gut acht zentralen Metern in die rechte Ecke.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
19
19:23
Stark, wieder pariert Torbjørn Bergerud einen Tempogegenstoß! Nun scheitert Ýmir Örn Gíslason am Torwart der Flensburger.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
16
19:22
Tor für THW Kiel, 6:9 durch Magnus Landin
Landin hebt zum dritten Mal vom linken Flügel ab und erzielt mit einem Wurf in die lange Ecke endlich seinen ersten Treffer.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
19
19:22
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 7:12 durch Jannik Kohlbacher
Jannik Kohlbacher verwertet einen überragenden Pass von Andy Schmid.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
15
19:22
Tor für DHfK Leipzig, 6:8 durch Elias Gansau
Das Eigengewächs netzt per Sprungwurf aus mittigen neun Metern in den rechten Winkel.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
18
19:21
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 7:11 durch Mads Mensah Larsen
Mads Mensah Larsen knallt das Leder von halblinks sicher in den Kasten.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
17
19:21
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 6:11 durch Ýmir Örn Gíslason
Die Mannheimer halten das Spiel weiterhin extrem schnell, Ýmir Örn Gíslason trifft ebenfalls aus sechs Metern.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
17
19:21
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 6:10 durch Andy Schmid
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
16
19:20
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 6:9 durch Johannes Golla
Nach einem schönen Zuspiel von Jim Gottfridsson netzt Johannes Golla ein.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
15
19:20
André Haber macht von der T1-Karte Gebrauch.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
16
19:19
Auszeit SG Flensburg-Handewitt! Nachdem sein Team den Faden in den letzten Minuten völlig verloren hat setzt Maik Machulla sein erstes Time-Out ein.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
14
19:19
Tor für THW Kiel, 5:8 durch Niclas Ekberg
Ekberg erzielt am Ende eines Tempogegenstoßes seinen dritten Treffer in Serie.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
15
19:18
Erst scheitert Alexander Petersson an Andreas Palicka, dann verfehlt Romain Lagarde aus der eigenen Hälfte den verwaiste Kasten.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
14
19:18
Tor für THW Kiel, 5:7 durch Niclas Ekberg
SC DHfK Leipzig THW Kiel
14
19:18
2 Minuten für Philipp Weber (DHfK Leipzig)
Weber, der Sagosen aus dem Kreis heraus verteidigt hat, verursacht einen weiteren Siebenmeter. Er beschwert sich so nachdrücklich über diese Entscheidung, dass eine Zeitstrafe hinzukommt.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
13
19:18
Remke hebt im mittigen Rückraum hoch und schleudert den Ball weit drüber.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
14
19:17
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 5:9 durch Andy Schmid
Die Löwen ziehen weg! Andy Schmid nutzt einen Fehler der SG aus und wirft die Kugel ins leere Tor.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
12
19:16
Tor für THW Kiel, 5:6 durch Niclas Ekberg
... Ekberg knallt den Ball in den linken Winkel.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
14
19:16
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 5:8 durch Jerry Tollbring
Jerry Tollbring überwindet Torbjørn Bergerud etwas glücklich von der Siebenmeterlinie.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
14
19:16
2 Minuten für Magnus Rød (SG Flensburg-Handewitt)
SC DHfK Leipzig THW Kiel
12
19:16
2 Minuten für Lukas Binder (DHfK Leipzig)
Binder räumt Ekberg unsanft ab und verursacht einen Strafwurf. Zudem muss er für 120 Sekunden zusehen.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
12
19:16
Tor für DHfK Leipzig, 5:5 durch Maciej Gębala
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
13
19:15
2 Minuten für Johannes Golla (SG Flensburg-Handewitt)
SC DHfK Leipzig THW Kiel
12
19:15
Tor für THW Kiel, 4:5 durch Hendrik Pekeler
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
13
19:15
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 5:7 durch Lukas Nilsson
SC DHfK Leipzig THW Kiel
11
19:15
Tor für DHfK Leipzig, 4:4 durch Philipp Weber
SC DHfK Leipzig THW Kiel
11
19:14
Die Zebras antworten auf den anfänglichen 0:3-Lauf mit vier Treffern in Serie. Diese sind aber in erster Linie möglich, weil die Sachsen das hohe Niveau der ersten Minuten nicht halten können.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
12
19:14
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 5:6 durch Mads Mensah Larsen
Mads Mensah Larsen schraubt sich in die Luft und schweißt den Ball in den Kasten.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
12
19:14
2 Minuten für Andy Schmid (Rhein-Neckar Löwen)
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
12
19:14
Gelbe Karte für Ýmir Örn Gíslason (Rhein-Neckar Löwen)
SC DHfK Leipzig THW Kiel
10
19:14
Tor für THW Kiel, 3:4 durch Steffen Weinhold
Den nächsten Ballverlust der Leipziger bestraft Weinhold aus der eigenen Hälfte mit einem Wurf in den leeren Heimkasten.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
12
19:14
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 4:6 durch Andy Schmid
Andy Schmid wuchtet die Kugel aus der Mitte sehenswert unter die Latte.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
10
19:13
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 4:5 durch Lasse Svan
SC DHfK Leipzig THW Kiel
10
19:13
Tor für THW Kiel, 3:3 durch Niclas Ekberg
Der Schwede bringt auch seinen zweiten Abschluss vom rechten Flügel in den Maschen unter.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
9
19:12
Rote Karte für Alen Milošević (DHfK Leipzig)
Miloševićs Arbeitstag ist schon wieder vorüber! Der Schweizer ist Reinkind beim Kampf um den Ball nicht nur am Oberkörper hart angegangen, sondern ist auch ausgerutscht und trifft ihn deshalb ebenfalls am Knöchel. Er sieht die Rote Karte.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
9
19:11
Tor für THW Kiel, 3:2 durch Niclas Ekberg
Nach Birlehms Parade gegen Duvnjak schnappt sich Ekberg am rechten Flügel den Abpraller und versenkt ihn in der langen Ecke.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
9
19:10
Jim Gottfridsson bricht auf halblinks durch, aber Andreas Palicka wehrt den Wurf mit dem Bein ab.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
8
19:09
Erneut zieht Niclas Kirkeløkke aus neun Metern ab, doch diesmal landet die Kugel neben dem Kasten.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
8
19:09
Gelbe Karte für Hendrik Pekeler (THW Kiel)
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
7
19:08
Nach einem überragenden Pass von Andreas Palicka bekommt Jerry Tollbring das Leder im Gegenstoß nicht an Torbjørn Bergerud vorbei.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
7
19:08
2 Minuten für Marko Mamić (DHfK Leipzig)
... sondern zieht auch noch eine Zeitstrafe gegen Mamić, der ihm in den Wurfarm gegriffen hat.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
7
19:07
Tor für THW Kiel, 3:1 durch Domagoj Duvnjak
Mit einer feinen Einzelaktion bringt Duvnjak den Favoriten nicht nur endlich auf die Anzeigetafel...
SC DHfK Leipzig THW Kiel
6
19:07
Kiel startet seht fahrig in dieses Match, leistet sich nun den nächsten Ballverlust, nachdem Magnus Landin von der linken Außenbahn ebenfalls an Birlehm gescheitert ist.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
6
19:07
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 3:5 durch Niclas Kirkeløkke
Dritter Treffer bereits von Niclas Kirkeløkke, der hier der auffälligste Akteur der Anfangsphase ist.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
6
19:06
Gelbe Karte für Johannes Golla (SG Flensburg-Handewitt)
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
6
19:06
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 3:4 durch Mads Mensah Larsen
Aus halblinker Position erzielt Mads Mensah Larsen den ganz schnellen Anschlusstreffer für die SG.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
5
19:06
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 2:4 durch Niclas Kirkeløkke
SC DHfK Leipzig THW Kiel
5
19:05
Tor für DHfK Leipzig, 3:0 durch Maciej Gębala
Der Pole legt aus mittigen sechs Metern das dritte Leipziger Tor nach.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
5
19:05
Magnus Landin schmeißt vom linken Flügel über den Heimkasten hinweg.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
5
19:05
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 2:3 durch Mads Mensah Larsen
Mads Mensah Larsen haut die Kugel per Schlagwurf in die rechte Ecke.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
5
19:05
Gelbe Karte für Kaspar Veigel (Rhein-Neckar Löwen)
SC DHfK Leipzig THW Kiel
4
19:04
Am Ende eines weiteren Gegenstoßes der Hausherren taucht Weber am halblinken Kreis frei vor Landin auf. Er wirft jedoch an der langen Ecke vorbei.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
4
19:04
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 1:3 durch Kaspar Veigel
In der zweiten Welle trifft Kaspar Veigel von der rechten Seite.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
3
19:03
Tor für DHfK Leipzig, 2:0 durch Maciej Gębala
Nachdem Birlehm Sagosens Sprungwurf abgewehrt hat, sind die Sachsen schnell vorne und verdoppeln ihren Vorsprung durch Kreisläufer Gębala.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
2
19:03
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 1:2 durch Niclas Kirkeløkke
SC DHfK Leipzig THW Kiel
2
19:03
Tor für DHfK Leipzig, 1:0 durch Lucas Krzikalla
... Krzikalla befördert den Ball von der Marke in das rechte Kreuzeck.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
2
19:02
Gębala holt gegen Pekeler einen Siebenmeter heraus...
SC DHfK Leipzig THW Kiel
2
19:02
Auch Birlehm startet mit einer Parade in die Partie, stoppt den Distanzversuch Reinkinds.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
2
19:02
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 1:1 durch Hampus Wanne
Hampus Wanne zieht einen Wurf von Linksaußen genau über den Kopf von Andreas Palicka hinweg ins Netz.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
2
19:02
Tor für Rhein-Neckar Löwen, 0:1 durch Jannik Kohlbacher
Niclas Kirkeløkke setzt Jannik Kohlbacher am Kreis in Szene, der sich die Chance nicht entgehen lässt.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
1
19:01
Den ersten Wurf der Partie nimmt sich Romain Lagarde aus dem Rückraum, doch Torbjørn Bergerud verbucht sofort seine erste Parade.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
2
19:01
Filip Jícha setzt im Angriff auf Dahmke, Sagosen, Duvnjak, Reinkind, Ekberg und Pekeler. Niklas Landin steht im Gästetor.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
1
19:01
Mamić scheitert aus dem linken Rückraum per Sprungwurf an Landin.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
1
19:01
André Haber schickt offensiv Binder, Mamić, Weber, Remke, Krzikalla und Gębala ins Rennen. Birlehm hütet den Heimkasten.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
1
19:00
Auf geht’s in der Flens-Arena! Das Schiedsrichtergespann Tobias Tönnies und Robert Schulze hat die Partie freigegeben, die Löwen beginnen im Angriff.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
1
19:00
Spielbeginn
SC DHfK Leipzig THW Kiel
1
19:00
Leipzig gegen Kiel – Durchgang eins in der Quarterback Immobilien Arena ist eröffnet!
SC DHfK Leipzig THW Kiel
1
19:00
Spielbeginn
SC DHfK Leipzig THW Kiel
18:57
Vor wenigen Augenblicken haben die Mannschaften die Platte betreten.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
18:54
So langsam betreten beide Teams die Platte, in wenigen Minuten wird es dann ernst! Die Mannheimer gaben am Morgen bekannt, dass Patrick Groetzki aufgrund einer Bänderverletzung mehrere Wochen ausfällt. Stattdessen steht Uwe Gensheimer erstmals nach seiner Knieverletzung wieder im Kader.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
18:47
Als Schiedsrichter hat der DHB Adrian Kinzel und Sebastian Grobe auf diese Partie angesetzt. Das Gespann aus Braunschweig bzw. Bochum gehört zum Elitekader. Für die Spielleitung ist Jörg Mahlich zuständig; als Zeitnehmer verdingt sich Michael Kumpf.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
18:47
Die Mannschaft der Löwen wird derzeit von einem Trainerduo geführt. Martin Schwalb zieht sich am Ende der Saison zurück, deswegen übernimmt Assistent Klaus Gärtner momentan bereits zunehmend an der Seitenlinie, der ab dem Sommer als Übergangslösung eingesetzt wird. Beim Auftritt in Norddeutschland wird ihr Team längst nicht als Favorit in die Begegnung gehen. "Das gehört zu den zwei schwersten Aufgaben in der Handball-Bundesliga", erklärte Gärtner deswegen und kündigt einen großen Kampf an. Die Badener werden nach dem Verpassen des Finales in der European-League am vergangenen Wochenende eine Reaktion zeigen wollen.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
18:42
Der THW Kiel vermittelt bei seiner Meisterschaftsmission einen beinahe unaufhaltsamen Eindruck, hat er infolge der Niederlage bei Rivale SG Flensburg-Handewitt Ende März doch sämtliche elf Ligapartien erfolgreich gestaltet und hält sich seitdem dank des gewonnenen direkten Vergleichs auf an der Tabellenspitze. Nachdem sich die Zebras am Samstag zu einem 29:28-Heimsieg gegen die MT Melsungen gemüht hatten, setzten sie sich am Montag beim TBV Lemgo Lippe dank einer starken zweiten Halbzeit ungefährdet mit 30:25 durch.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
18:36
Der SC DHfK Leipzig läuft seinem Vorhaben, besser als in der Vorsaison abzuschneiden, aktuell leicht hinterher: Der Vorjahresachte liegt mit 31:27 Zählern auf dem neunten Tabellenplatz. Er befindet sich allerdings im Aufschwung, konnte er die jüngsten drei Begegnungen doch für sich entscheiden. Nach den knappen Siegen bei TuSEM Essen (26:24) und beim SC Magdeburg (34:33) konnte am letzten Donnerstag der HC Erlangen recht souverän mit 30:25 geschlagen werden.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
18:36
Obwohl die Gäste in der aktuellen Spielzeit nicht mit den Flensburgern mithalten können, erwartet Maik Machulla eine enge Partie. "Das sind immer noch die Rhein-Neckar Löwen. Das ist immer noch unglaublich viel Qualität", sagte der 44-Jährige, der zum 200. Mal. als Cheftrainer auf der Bank der Schleswig-Holsteiner sitzen wird und damit ein Jubiläum feiert. Nach dem unglücklichen Ausscheiden der SG in der Champions-League liegt der Fokus jetzt vollständig auf der Bundesliga. Dort müssen die Norddeutschen außerdem auf einen Ausrutscher des THW Kiel hoffen, denn bei Punktgleichheit am Saisonende zählt der direkte Vergleich, den sie wiederum gegen den Konkurrenten verloren haben.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
18:27
Auf der Zielgerade der 55. Saison der Handball-Bundesliga – acht reguläre Spieltage stehen noch aus – kehren doch noch die Zuschauer in die Hallen zurück, jedenfalls bei dem ein oder anderen Verein. Nach fast sechs Monaten andauernden Geisterspielen macht heute der SC DHfK Leipzig in seinem Heimspiel im Rahmen eines Modellprojekts den Anfang: 1000 tagesaktuell getestete Zuschauer, die Masken tragen müssen, dürfen dem 15. Bundesligavergleich zwischen Sachsen und Ostseestädtern vor Ort beiwohnen.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
18:24
Für beide Mannschaften ist die Saison auf dem internationalen Parkett beendet, daher gilt nun die volle Konzentration den Auftritten in der Liga. Die Norddeutschen mischen dabei im Kampf um die Meisterschaft mit und können durch einen Erfolg am heutigen Abend zum Tabellenführer THW Kiel aufschließen. Einen Ausrutscher sollten sich die Flensburger nicht erlauben, denn jeder Punktverlust könnte im Endspurt der entscheidende Rückschlag sein. Die Gäste aus Mannheim duellieren sich dahinter mit dem SC Magdeburg um den dritten Platz, haben jedoch bereits zwei Minuspunkte mehr als der Konkurrent auf dem Konto. Daher werden auch die Löwen mit aller Macht eine weitere Niederlage vermeiden wollen.
SC DHfK Leipzig THW Kiel
18:20
Hallo und herzlich willkommen zur Handball-Bundesliga am Donnerstagabend! Der SC DHfK Leipzig fordert am 31. Spieltag den THW Kiel heraus. Sachsen und Ostseestädter stehen sich ab 19 Uhr in der mit 1000 Zuschauern gefüllten Quarterback Immobilien Arena gegenüber.
SG Flensburg-Handewitt Rhein-Neckar Löwen
18:15
Hallo und herzlich willkommen zum 31. Spieltag in der Handball-Bundesliga! Zum Spitzenspiel erwartet die SG Flensburg-Handewitt um 19:00 Uhr in der heimischen Flens-Arena die Rhein-Neckar Löwen.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1SC MagdeburgSC MagdeburgMagdeburgSCM5500149:1252410:0
2THW KielTHW KielTHW KielTHW4400129:93368:0
3Füchse BerlinFüchse BerlinBerlinFBE4400123:99248:0
4Frisch Auf! GöppingenFrisch Auf! GöppingenGöppingenFAG4301121:11566:2
5Bergischer HCBergischer HCBergischer HCBHC4301101:9926:2
6HC ErlangenHC ErlangenErlangenHCE421196:9425:3
7Handball Sportverein HamburgHandball Sportverein HamburgHamburgHSV5212146:13975:5
8HSG WetzlarHSG WetzlarWetzlarWET4202115:100154:4
9Rhein-Neckar LöwenRhein-Neckar LöwenRhein-NeckarRNL4202117:11614:4
10SG Flensburg-HandewittSG Flensburg-HandewittFlensburg-HSGF311181:7833:3
11MT MelsungenMT MelsungenMelsungenMTM4112100:114-143:5
12SC DHfK LeipzigSC DHfK LeipzigDHfK LeipzigLEI5113122:132-103:7
13TSV Hannover-BurgdorfTSV Hannover-BurgdorfHannover-B.HAN310268:86-182:4
14TuS N-LübbeckeTuS N-LübbeckeLübbeckeTNL410399:101-22:6
15HBW Balingen-WeilstettenHBW Balingen-WeilstettenBalingenBAL410395:115-202:6
16TBV Lemgo LippeTBV Lemgo LippeLemgoTBV301277:80-31:5
17TVB 1898 StuttgartTVB 1898 StuttgartTVB StuttgartTVB4004107:127-200:8
18TSV GWD MindenTSV GWD MindenGWD MindenMIN400486:119-330:8
  • Champions League
  • European League
  • Abstieg

Aktuelle Spiele