8. Spieltag
11.09.2022 16:30
Beendet
FC Basel
FC Basel
5:1
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
2:1
  • Dan Ndoye
    Ndoye
    3.
    Linksschuss
  • Andi Zeqiri
    Zeqiri
    17.
    Linksschuss
  • Giotto Morandi
    Morandi
    31.
    Elfmeter
  • Jean-Kévin Augustin
    Augustin
    59.
    Rechtsschuss
  • Jean-Kévin Augustin
    Augustin
    68.
    Elfmeter
  • Wouter Burger
    Burger
    72.
    Linksschuss
Stadion
St. Jakob-Park
Zuschauer
22.109
Schiedsrichter
Alain Bieri

Liveticker

90.
18:30
Fazit:
Nach 90 abwechslungsreichen Minuten fertigt der FC Basel mit 5:1 den Grashopper Club Zürich ab. Das Ergebnis hätte letztendlich sogar noch höher ausfallen können, weil die Gäste spätestens in Halbzeit zwei völlig von der Rolle waren. Schon im ersten Durchgang mussten sie den Ausfall vom Stammgoalie André Moreira hinnehmen, ehe sie ab der 72. Minute auch noch in Unterzahl waren. Die Basler bestachen durch Spielfreude und ihre Offensivqualität. Der eingewechselte Jean-Kévin Augustin erzielte einen Doppelpack und überzeugte, wie auch Wouter Burger der den Endstand von 5:1 erzielte. Zu allem Überfluss für den GC musste auch Noah Loosli noch den Platz verlassen, sodass sie die letzten Minuten zu neunt spielen mussten.
90.
18:26
Spielende
90.
18:24
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89.
18:23
Hauchzart verpasst Ndoye mit seinem Abschluss aus zentraler Position den linken Pfosten.
87.
18:22
Fabian Frei führt einen Freistoß von der linken Strafraumecke frech direkt aus und versucht dadurch den Keeper der Gäste zu überlisten, doch Justin Hammel ist zur Stelle und wehrt mit den Fäusten ab.
85.
18:19
In doppelter Unterzahl versuchen die Gäste jetzt irgendwie das Ergebnis zu halten. Doch Basel hat weiter Lust auf Offensive und läuft an.
83.
18:16
Rote Karte für Noah Loosli (Grasshopper Club Zürich)
Der eingewechselte Loosli trifft Pelmard mit offener Sohle am Knöchel. Der VAR greift ein und der Referee entscheidet anhand der Bilder auf eine Rote Karte für den Spieler der Hoppers.
80.
18:15
Zürich spielt immerhin noch ein wenig mit und kommt über Kawabe nochmal nach vorne. Doch der Japaner kann sich nur mit einem Offensivfoul behelfen.
78.
18:12
FCB-Coach Alexander Frei bringt mit Sène und Frei nochmal zwei frische Kräfte für die bereits entschiedene Partie.
77.
18:11
Einwechslung bei FC Basel: Fabian Frei
77.
18:11
Auswechslung bei FC Basel: Taulant Xhaka
77.
18:11
Einwechslung bei FC Basel: Kaly Sène
77.
18:10
Auswechslung bei FC Basel: Wouter Burger
77.
18:10
Bei Basel läuft mittlerweile fast alles! Millar flankt in die Mitte, doch Burger und Arnau Comas verpassen die Hereingabe. Es bleibt vorerst beim 5:1.
74.
18:09
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Noah Loosli
74.
18:09
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Giotto Morandi
73.
18:07
Tooor für FC Basel, 5:1 durch Wouter Burger
Jetzt wird es deutlich! Wouter Burger verschafft sich mit einem starken Haken Platz und chippt den Ball dann ganz lässig über den Keeper der Gäste hinweg ins Tor.
72.
18:05
Gelb-Rote Karte für Ayumu Seko (Grasshopper Club Zürich)
Es wird immer bitterer für die Gäste. Nun ist es Seko, der bei einem Basler Konter zum taktischen Foul greift und dadurch den Platz verlassen muss.
70.
18:04
Alles sieht nun nach einem Sieg der Basler aus. Die Hoppers sind nun völlig von der Rolle.
68.
18:02
Tooor für FC Basel, 4:1 durch Jean-Kévin Augustin
Augustin nimmt sich der Sache an und chippt den Ball ganz cool im Panenka-Style ins Tor. Damit hat der Franzose nun seinen Doppelpack.
67.
18:02
Es bleibt hitzig und intensiv! Der eingewechselte Herc stößt Augustin im Strafraum von hinten um. Es gibt den nächsten Elfmeter!
64.
18:00
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Filipe de Carvalho
64.
18:00
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Renat Dadashov
64.
18:00
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Petar Pušić
64.
18:00
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Amir Abrashi
64.
17:59
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Christián Herc
64.
17:59
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Georg Margreitter
62.
17:59
Den anschließenden Freistoß führt Xhaka aus guter Position aus. GC-Goalie Hammel pariert aber stark und kratzt den Ball aus dem linken oberen Eck.
61.
17:57
Gelbe Karte für Ayumu Seko (Grasshopper Club Zürich)
Seko foult Pelmard taktisch und sieht die nächste Gelbe.
59.
17:53
Tooor für FC Basel, 3:1 durch Jean-Kévin Augustin
Wahnsinn! Der gerade eingewechselte Augustin erhöht für Basel. Und das aufgrund eines großen Missverständnisses zwischen Hammel und Margreitter, die sich gegenseitig behindern. So geben sie den Ball wieder frei und Augustin braucht nur noch einzuschieben.
58.
17:53
Einwechslung bei FC Basel: Liam Millar
58.
17:53
Auswechslung bei FC Basel: Darian Males
58.
17:52
Einwechslung bei FC Basel: Jean-Kévin Augustin
58.
17:52
Auswechslung bei FC Basel: Andi Zeqiri
57.
17:50
Gelbe Karte für Renat Dadashov (Grasshopper Club Zürich)
Der GC-Spieler lässt sich im Strafraum der Basler fallen, was Adams so gar nicht passt und ihm deshalb ins Gesicht fasst. Beide Spieler werden verwarnt.
57.
17:50
Gelbe Karte für Kasim Adams (FC Basel)
54.
17:48
Es ist emotional im St. Jakob-Park! Xhaka und Kawabe liefern sich ein hitziges Zweikampfduell mit anschließendem Wortaustausch.
52.
17:46
Gelbe Karte für Amir Abrashi (Grasshopper Club Zürich)
Der Mittelfeldmann der Gäste kommt im Mittelfeld zu spät gegen Wouter Burger und sieht die nächste Gelbe Karte.
50.
17:44
Abrashi schickt Morandi mit einem Steilpass auf die Reise, doch dieser kommt dort nicht mehr ran. Es gibt Abstoß für die Heimelf.
48.
17:40
Die Gäste starten gut in die zweite Hälfte und erarbeiten sich einen Eckball. Diesen klärt Katterbach aber am zweiten Pfosten.
46.
17:38
Einwechslung bei FC Basel: Andy Pelmard
46.
17:38
Auswechslung bei FC Basel: Andy Diouf
46.
17:37
Weiter geht's mit der zweiten Hälfte! Kann der FC Basel den ersten Heimsieg in dieser Saison mitnehmen oder kommen die Zürcher ein weiteres Mal zurück?
46.
17:37
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
17:23
Halbzeitfazit:
Nach den ersten 45 Minuten führt der FC Basel mit 2:1 gegen den Grashopper Club aus Zürich. Und das geht durchaus in Ordnung, weil die Basler deutlich mehr vom Spielgeschehen haben. Sie sind offensiv sehr agil und spielfreudig. Bereits in der vierten Minute erzielte Ndoye die Führung, ehe Zeqiri in der 17. Minute nachlegte. Die Hoppers brauchten ein wenig, um selbst in der Offensive aktiv zu werden. Dies taten sie in der 31. Minute, als Morandi einen Elfmeter souverän verwandelte. Beide Teams nutzen ihre wenigen Chancen eiskalt. Wir werden sehen, ob sie das in der zweiten Hälfte genauso tun - bis gleich!
45.
17:22
Ende 1. Halbzeit
45.
17:19
Gelbe Karte für Andi Zeqiri (FC Basel)
Der Stürmer geht etwas überhart in den Zweikampf mit Ribeiro und sieht zurecht die nächste Verwarnung.
45.
17:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
43.
17:17
Zeqiri spielt Diouf steil an, der mit dem Ball am Fuß in Richtung Hoppers-Tor läuft. Doch im letzten Moment wird er noch am Abschluss gehindert.
40.
17:13
Basel startet nun einen Angriff nach dem nächsten und lässt die Hoppers meist alt aussehen. Nur der letzte Pass funktioniert bei den Baslern nicht immer so gut.
37.
17:11
Basel kontert über Ndoye, der viele Meter macht und dann Zeqiri bedient. Doch der Stürmer wird entscheidend von Zürichs Ribeiro gestört.
35.
17:09
So langsam drücken die Gastgeber die Hoppers wieder tief in ihre eigene Hälfte und machen Druck auf das Tor der Gäste.
33.
17:07
Beide Teams nutzen bisher ihre wenigen Chancen eiskalt. Auf einmal sind die Zürcher wieder voll drin in der Partie.
31.
17:04
Tooor für Grasshopper Club Zürich, 2:1 durch Giotto Morandi
Nur noch 1:2 aus Sicht der Gäste! Morandi schießt den Ball rechts oben ins Eck. FCB-Torwart Hitz ahnt die Ecke, kommt aber nicht mehr heran.
31.
17:04
Elfmeter für GC! Males foult Kawabe im eigenen 16er.
29.
17:02
Dan Ndoye bleibt ein Aktivposten im Basler Spiel! Sein Schuss von der linken Seite wird diesmal allerdings abgeblockt.
26.
17:00
Mit Justin Hammel kommt der Ersatz-Goalie und ein ehemaliger FCB-Junior in die Partie.
25.
16:59
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Justin Hammel
25.
16:59
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: André Moreira
22.
16:57
Die nächste bittere Nachricht für die Hoppers: Goalie André Moreira kann aufgrund von muskulären Problemen an der Leiste nicht weiterspielen.
20.
16:54
Zwar findet der GC offensiv etwas besser ins Spiel hinein, dennoch sind die Gäste in der Defensive gegen spielfreudige Basler weiter überfordert.
17.
16:49
Tooor für FC Basel, 2:0 durch Andi Zeqiri
Basel erhöht gegen defensiv überforderte Zürcher! Erst spielen sie einen schönen Doppelpass auf der rechten Seite und flanken dann scharf in die Mitte, wo Ndoye aus wenigen Metern abzieht. Moreira lässt den Ball nach vorne abprallen, sodass Zeqiri nur noch einschieben braucht.
15.
16:49
Der Chinese muss nach dem Foul am Kopf behandelt werden, er kann aber erst einmal weiterspielen.
13.
16:46
Gelbe Karte für Darian Males (FC Basel)
Darian Males trifft Li Lei per Grätsche, ist aber dabei deutlich zu spät. Das ist eine klare Gelbe Karte für den Offensivmann.
12.
16:45
GC-Verteidiger Dominik Schmid geht mal mit in die Offensive, doch seine Flanke kann von FCB-Goalie locker heruntergepflückt werden.
10.
16:43
Das erste Mal können sich die Zürcher etwas im Strafraum der Heimmannschaft behaupten. Doch ein Schuss von Kawabe verfehlt den Kasten von Basel deutlich.
8.
16:42
Bei den Gästen häufen sich die Fehlpässe im eigenen Aufbauspiel! Diesmal ist es Males, der solch einen Fehler mit seinem Distanzschuss fast ausnutzt, doch der Ball fliegt knapp am Tor der Hoppers vorbei.
6.
16:40
Die Blau-Roten machen einfach weiter mit ihren Offensivläufen. Es gibt den nächsten Eckball. Doch der Kopfball von Arnau Comas fliegt ins Toraus.
4.
16:36
Tooor für FC Basel, 1:0 durch Dan Ndoye
Und da ist auch schon die Führung für die Basler! Die Gäste können einen Eckball nicht richtig klären, sodass Adams sich im 16er behauptet und ihn zu Arnau Comas spielt. Der Spanier leitet den halbhohen Ball weiter zu Ndoye, der völlig frei zur Führung einschiebt.
2.
16:36
Die Gastgeber starten schwungvoll in die Partie! Der erste Angriff geht über Ndoye über links. Der Offensivspieler zieht nach innen und schießt. Zürichs Keeper André Moreira ist da und pariert.
1.
16:32
Los geht's im St. Jakob-Park!
1.
16:32
Spielbeginn
16:07
Die Statistik der bisherigen Duelle spricht leicht für den FCB: Sie gewannen 44 der letzten 88 Aufeinandertreffen. Die Grashoppers konnten nur 19 Mal das Spiel für sich entscheiden.
15:58
Bei den Grashoppers ändert Coach Giorgio Contini seine Anfangself auf gleich drei Positionen: Anstelle von Bendegúz Bolla, Dion Kacuri und Guilherme Schettine dürfen Lei Li, Amir Abrashi und Francis Momoh von Beginn an ran.
15:55
FCB-Trainer Alex Frei ändert seine Startelf im Vergleich zum Pokalspiel unter der Woche auf zwei Positionen: Anstelle von Bradley Fink und Liam Millar starten Andi Zeqiri und Dan Ndoye.
15:54
Erst trostlose zwei Punkte holte das Team von Trainer Alexander Frei in dieser Saison im heimischen St.-Jakob-Park. Dies soll sich schnellstmöglich ändern, am besten heute schon gegen die Grashoppers.
15:47
Ihnen gegenüber steht der Grasshopper Club aus Zürich, die in der Tabelle schon doppelt so viele Punkte haben, wie die Basler. Das letzte Mal im Einsatz waren sie am letzten Sonntag, als sie 3:0 gegen den Tabellenletzten FC Winterthur gewannen. Kacuri, Tomás Ribeiro und Kawabe erzielten die Treffer für die Zürcher.
15:45
Kann der FC Basel den Schwung aus dem 3:1-Erfolg unter der Woche in der UEFA Conference League gegen den armenischen Vertreter Pjunik Jerewan mitnehmen? Die Tore erzielten Wouter Burger mit seinem Doppelpack und Darian Males mit einem Elfmeter. Auch die beiden Akteure stehen heute wieder in der Startelf.
15:31
Hallo und herzlich willkommen zum achten Spieltag der Super League! Um 16:30 Uhr empfängt der FC Basel die Grashoppers aus Zürich.

FC Basel

FC Basel Herren
vollst. Name
Fussball Club Basel 1893
Stadt
Basel
Land
Schweiz
Farben
rot-blau
Gegründet
15.11.1893
Stadion
St. Jakob-Park
Kapazität
38.512

Grasshopper Club Zürich

Grasshopper Club Zürich Herren
Stadt
Zürich
Land
Schweiz
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.09.1886
Stadion
Letzigrund
Kapazität
26.600